Nummer: 927 Erschienen: 29.05.1979   Kalenderwoche: Seiten: 61 Innenillus: 0 Preis: 1,60 DM Preis seit 2001 in €:

Reigen der Paratender
Mit Ronald Tekener im Zentrum von Boyt Margors Sklavenwelt
Hans Kneifel     

Zyklus:  

15 - Die kosmischen Burgen - Hefte: 900 - 999 - Handlungszeit: 3587 - Handlungsebene:

Großzyklus:  04 - Superintelligenzen / Hefte: 700 - 999 / Zyklen: 12 - 15 / Handlungszeit: 3580 - 3587
Örtlichkeiten: Chloreon   Terra   ZOORTEN    Gäa      
Zeitraum: Ende April 3587
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Ronald Tekener Zwei Terraner in der Maske von Rauschgifthändlern
Jennifer Thyron Zwei Terraner in der Maske von Rauschgifthändlern
Pinky der Gnom Besitzer einer Bar auf dem Planeten der Schwarzhändler
Haldor Trunck Kommandant der ZOORTEN
Boyt Margor Der Gäa-Mutant will seine Herrschaft über die Provcon-Faust konsolidieren

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: -   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Galaktischer Gesetzesvollzug
PR-Kommunikation:
Statistiken: William Voltz: Atlan-Serie
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Hans Knößlsdorfer : Geheimsatellit TROJA - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  -  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Um sich in den Machtbereich Boyt Margors einschmuggeln zu können, suchen Ronald Tekener und Jennifer Thyron in der Maske der gesuchten Rauschgifthändler Scrugg und Dalaniekay Tomas Krockock auf, die aus Knochen riesiger Tiere erbaute Hauptstadt der Schwarzhandelswelt Chloreon, die als zweiter Planet die Sonne Pianathara umkreist, und bieten die angeblich von den Loowern erbeutete Droge Munarquon an. Mit der ZOORTEN, einem Schiff Margors, fliegen Tekener und seine Begleiterin nach Morgenröte, den dritten Pianathara-Planeten, auf dem sie ein zum Schein gekapertes Loower-Schiff verborgen haben. Am 22. April 3587 startet die ZOORTEN zur Provcon-Faust. Jennifer Thyron erliegt dem Bann eines Psychods, doch Tekener, der gegen die parusische Strahlung immun ist, kann die Tarnung aufrechterhalten. Zu seiner Enttäuschung landet die ZOORTEN in der Dunkelwolke jedoch nicht auf Gäa, sondern auf Tekheter, einem planetengroßen Mond, der einen Gasriesen, den zweiten Planeten der Sonne Arwalal (das düstere Auge des Todes), umläuft. Das für Terraner relativ harmlose Psychopharmakon Munarquon erweist sich bei den Tekhetern, die Margors Willen unterworfen werden, als wirksames Rauschgift. Da Jennifer Thyron ihre Identität und die ihres Partners verrät, verbirgt sich dieser mit ihr in die Ruinen Lakikraths, der uralten Tempelstadt der Prä-Zwotter. Obwohl Margor Tausende von Tekhetern aufbietet, um die beiden Spione zu finden, bleiben diese unentdeckt, weil die Pflanzen Lakikraths alle Spuren verwischen. Überzeugt, von einer Aura der Prä-Zwotter beschützt zu werden, beobachten Tekener und seine Gefährtin, wie die Tekheter tote Doppelgänger ihrer selbst entdecken und abtransportieren.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Galaktischer Gesetzesvollzug

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)