Nummer: 69 Erschienen: 28.12.1962   Kalenderwoche: Seiten: 62 Innenillus: 6 Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Im Halbraum lauert der Tod
Sie sind zu Riesen geworden - auf einem Planeten der im "Halbraum" liegt
Kurt Mahr     

Zyklus:  

02 - Atlan und Arkon - Hefte: 50 - 99 - Handlungszeit: 2040 - 2045 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Wanderer               
Zeitraum: 23.April - 1.Mai 2042
Hardcover: 9
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Seine Unsterblichkeit endet am 1.Mai
Atlan Er errechnet etwas, das es nach den Regeln der Mathematik nicht geben dürfte
NATHAN Er vermag es, den Geist von seinem Körper zu trennen
Ras Tschubai Der Teleporter gerät in ein fünfdimensionales Gefängnis
Mike Tompetch Wenn er sich bewegt, wird der Planet von einem Sturm überzogen
ES Das Kollektivwesen bangt um seine Stabilität
Guye of Llandrindod Ein Ritter, der mit einer Lanze gegen ein Raumschiff vorgehen will
Reginald Bull Seine Unsterblichkeit endet am 1.Mai

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:8
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 17
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 34
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 45
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 57
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 61
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Wanderer befindet sich nicht am berechneten Ort. Die Strukturtaster empfangen von dort jedoch ein ungewöhnliches Signal. Am 24. April 2042 versucht Ras Tschubai, die Kunstwelt im Teleportersprung zu erreichen. Er wird aber zurückgeworfen und materialisiert in einem Strukturkompensator des Transitionstriebwerks der DRUSUS. Perry Rhodan folgert, daß Wanderer durch den Kontakt mit dem Druuf-Universum in einem Halbraum zwischen der vierten und fünften Dimension gelangt ist.
Die Solitude-Intelligenz, der Reginald Bull den Namen Nathan gegeben hat, löst ihren Geist vom Körper, um nach Wanderer zu suchen, doch der Geist Nathans wird von einem Saugfeld auf dem künstlichen Planeten festgehalten.
Atlan und Rhodan beschließen, mit Hilfe des Fiktivtransmitters, der mit ähnlichen Effekten arbeitet wie die Strukturkompensatoren, nach Wanderer zu gelangen. Am Morgen des 26. April werden Bull und Leutnant Mike Tompetch mit einer Gazelle abgestrahlt. Sie erreichen einen Teil Wanderers, der zu dieser Zeit aus dem Halbraum ragt und unterliegen daher einem Verzerrungsphänomen, das Wanderer in einer Dimension des Raumes staucht, so daß die beiden Terraner bezogen auf die Oberfläche des Kunstplaneten eine Breite von mehreren hundert Kilometer aufweisen. Eine zweite Gazelle erreicht mit Rhodan, Atlan, John Marshall, André Noir, Dr. Ali el Jagat, dem Chefmathematiker der DRUSUS, und Nathans Körper eine andere Stelle Wanderers. Durch einen Zeitverlust beim Eindringen in den Halbraum gelangt sie aber erst am Nachmittag des 30. April auf die Welt des Unsterblichen. Da ein Ausfall der Energieversorgung die Gazelle unbrauchbar macht, erscheint die Zelldusche unerreichbar. Atlan begegnet Guye of Llandrindod, den er als Earl of Sherwood auf der Erde des Vierzehnten Jahrhunderts kennengelernt hat und der mit Nathans Geist-Existenz konfrontiert worden ist. Am frühen Morgen des 1. Mai nimmt Marshall telepathischen Kontakt mit Bull auf. Durch die räumliche Deformation kann dieser mit Tompetch die zentrale Stadt Wanderers innerhalb kurzer Zeit erreichen und die Gazelle nach Abklingen des Verzerrungseffekts von dort drahtlos mit Energie versorgen. Am Nachmittag des 1. Mai erreichen die Unsterblichen endlich das Physiotron und können die Zelldusche erhalten.
Die Triebwerksenergie der beiden Gazellen und als endgültiger Auslöser die Energie, die Nathans Geist bei seiner Rückkehr in den Körper freisetzt, lassen Wanderer aus seinem instabilen Zustand in den Normalraum stürzen. In der DRUSUS schreibt man inzwischen den 3. Mai.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)