Nummer: 1319 Erschienen: 01.12.1986   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Konferenz der Krieger
Unruhe in ESTARTU - ein Gerücht soll entkräftet werden
Peter Griese     

Zyklus:  

19 - Die Gänger des Netzes - Hefte: 1300 - 1349 - Handlungszeit: 445 - 447 NGZ (4032 - 4034 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Ijarkor   Som            
Zeitraum: April 446 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Roi Danton Ein befreiter Gefangener wartet auf seine Begnadigung
Ronald Tekener Ein befreiter Gefangener wartet auf seine Begnadigung
Ijarkor Er leitet die Konferenz der Ewigen Krieger
Shufu Herrscherin der Galaxis Shufu
Rottlar Shufus Berater
Pelyfor Der Ewige Krieger von Muun
Srolg Sprecher der neuen Animateure

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Dorifer und der Moralische Kode
PR-Kommunikation:
Statistiken: Horst Hoffmann: Weltcon-Nachlese (4)
Witzrakete: Foto Johnny Bruck mit Untertitel
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Günter Puschmann : Raumschiff der Maakar - Extraterrestrische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ijarkor sendet an die Flaggschiffe der Ewigen Krieger, die YADAUTH Yaruns in Trovenoor, die GOCCATH Granjcars in Absantha-Gom, die ANNATH Ayannehs in Absantha-Shad, die UFARTH Shufus in Shufu, die NUOROTH Nastjors in Syllagar, die YCIARTH Traicys in Mujadjh, die MOROATH Kalmers in Erendyra, die ROKKOTH Krovors in Dhatabaar, die SHEGKETH Shargks in Urumbar, die CURDATH Muccors in Palcaquar und die FORYNTH Pelyfors in Muun, Einladungen zu einer Konferenz, in der das von den Gorims verbreitete und alle Krieger verunsichernde Gerücht diskutiert werden soll, ESTARTU habe ihren Machtbereich verlassen, und in der darüber hinaus geklärt werden soll, zu welchem Zweck Pelyfor in Muun eine gewaltige Flotte aufstellt. Die Krieger versammeln sich auf Ijarkor, einem der Monde des Planeten Som. Der Elfahder Rottlar, ein Vertrauter und Berater der Kriegerin Shufu, der durch eine Netzgängerin mit Anti-KM-Serum aus der Gewalt der Kodexmoleküle befreit wurde und seither insgeheim gegen den Kriegerkult arbeitet, beeinflußt seine an der Wahrheit über ESTARTU besonders interessierte Herrin so, daß sie Ijarkor zu einer neuen Reise nach Etustar auffordert.
Hiaas und Laux, zwei raupenähnliche, zweiarmige und zweibeinige Wesen bringen Ronald Tekener und Roi Danton ins Siom-System. Obwohl jeder, dem die Flucht aus den Orphischen Labyrinthen gelungen ist, nach den Regeln des Kodex als unantastbar gilt und geehrt werden muß, macht Lainish mit stillem Einverständnis Ijarkors Jagd auf die beiden Terraner. Als sie in die Gewalt von Lainishs Helfern geraten, zeigt sich, daß Laux, der unter dem Decknamen Kapok in Auftrag des Hatuatano-Chefs agiert und Tekener und Danton töten soll, zugleich als Ok-2 für Rottlar arbeitet. Er bringt die beiden Terraner zur Konferenz der Krieger, wo Ijarkor sie begnadigt, zu Freien von Siom Som adelt und ihnen einen Wunsch gewährt. Lainish tötet unterdessen Laux und verläßt heimlich das Siom-System. Ijarkor erklärt sich unter dem Beifall der übrigen Krieger bereit, Etustar erneut aufzusuchen. Auf Anraten Rottlars schlägt Shufu vor, zu Ehren Ijarkors im Siom-System das größte Spiel des Lebens aller Zeiten zu veranstalten. Ebenfalls auf Veranlassung des Elfahders wünschen sich Tekener und Danton, dieses Spiel organisieren zu dürfen.
Überraschend erscheinen im Konferenzraum zwölf Animateure, bezeichnen die Diskussion über das Verschwinden ESTARTUs als Frevel und erklären, die Superintelligenz habe beschlossen, die Krieger auf den Weg absoluter Kodextreue zurückzuführen, und daher jedem Krieger einen Animateur als Berater zugeteilt. Während sich Srolg Ijarkor anschließt, gesellen sich Phleg zu Yarun, Shylb zu Granjcar, Osgho zu Ayanneh, Rough zu Nastjor, Yspe zu Shufu, Biil zu Pelyfor, Nolsh zu Muccor, Griek zu Shargk, Storph zu Krovor, Whasp zu Kalmer und Entry zu Traicy.
Zum Abschluß der Konferenz eröffnet Pelyfor, daß er von Sotho Tyg Ian den Auftrag erhalten habe, eine große Flotte mit möglichst vielen Verlorenen Geschenken der Hesperiden von Muun aufzustellen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Dorifer und der Moralische Kode

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)