Nummer: 1303 Erschienen: 01.08.1986   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Der Retter von Topelaz
Zwei Netzgänger in Gefangenschaft - und auf der Flucht
Peter Griese     

Zyklus:  

19 - Die Gänger des Netzes - Hefte: 1300 - 1349 - Handlungszeit: 445 - 447 NGZ (4032 - 4034 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Topelaz               
Zeitraum: 445 NGZ = 4032
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Siakon Der Katzenähnliche heißt in Wirklichkeit Xia-Qü-K'yon
Perry Rhodan Zwei Gänger des Netzes auf der Flucht
Eirene Zwei Gänger des Netzes auf der Flucht
Ufelad Verfolger der Netzgänger
Vaiburn Verfolger der Netzgänger
Parpatar Ein Wesen das nur im Schlaf denkt
Icho Tolot Der Haluter kann sich austoben

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Der psionische Imprint und sonstige Netzgeheimnisse
PR-Kommunikation:
Statistiken: Buchvorstellung: Rainer Stache - PR-Überlegungen zum Wandel einer Heftromanserie / PR-Quiz beim Weltcon
Witzrakete: Gregor Sacharowski: Kartanin-Konflikt
Leserbriefe: Volker Romann / Claude Peiffer / Thomas Eichler / Andreas Glootz
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Oliver Johanndrees : HALUTA - Icho Tolots Raumschiff - Extraterrestrische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Im Gefängnis der Pailliaren-Welt Topelaz treffen Perry Rhodan und Eirene einen Kartanin, der sich Siakon nennt und behauptet, Kartan nicht zu kennen, vielmehr ein Lao-Sinh von Hubei, einem Planeten am Rand der Galaxis Absantha-Gom, zu sein. Siakon verschweigt, daß er in Wirklichkeit Xia-Qü-K'yon heißt, einer der sieben Großen Familien der Kartanin angehört und mit seinem UMBALI-Schiff POOKA auf dem Weg nach Hubei war und daß sein Volk in Absantha-Gom ein Kolonisationsprojekt betreibt. Nachdem Rhodan und seine Tochter den suggestiven Gesängen eines ophalischen Chores widerstanden haben, durch den der somerische Kodexwahrer Ufelad sie verhören wollte, weist ihnen Siakon mit Unterstützung eines namenlosen Nakken, den er zu seiner eigenen Verwirrung als artvertraut empfindet, einen Fluchtweg. Der Distelfrosch Parpatar, der sich bisher bemüht hat, seine Intelligenz geheimzuhalten, und der Plump als seinen Nachkommen bezeichnet, schließt sich den Fliehenden an. Die Suche nach einem Hyperfunkgerät führt Rhodan, Eirene und Parpatar in eine Fabrik, in der unter der Leitung des Elfahders Vaiburn rätselhafte blockhafte Gebilde hergestellt werden, die für den Einsatz im Weltraum bestimmt zu sein scheinen. Es gelingt den Netzgängern, einen Notruf abzusetzen.
Unterdessen fliegt Icho Tolot in seinem Netzgängerschiff, der einhundertzwanzig Meter langen, fünfundzwanzig Meter breiten und siebenundzwanzig Meter hohen HALUTA, zum KLOTZ und beobachtet bei Annäherung auf drei Lichtminuten in seinem Ordinärhirn einen wachsenden mentalen Druck. Auf Sabhal wird der Hilferuf Rhodans und Eirenes empfangen, und der Haluter bricht sofort nach Topelaz auf.
Dort kann Ufelad die Flüchtlinge stellen. Als er den Befehl gibt, die Netzgänger zu erschießen, wird er von Parpatar getötet, der seinen Körper zu einer Hypersäure auflöst und sich so selbst opfert. Im gleichen Augenblick landet Tolot mit einem Beiboot und bringt Rhodan und Eirene in Sicherheit.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Der psionische Imprint und sonstige Netzgeheimnisse

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)