Nummer: 928 Erschienen: 05.06.1979   Kalenderwoche: Seiten: 62 Innenillus: 0 Preis: 1,60 DM Preis seit 2001 in €:

Solo für einen Androiden
Der letzte UFOnaut auf Terra - ein Fremder unter Menschen
Ernst Vlcek     

Zyklus:  

15 - Die kosmischen Burgen - Hefte: 900 - 999 - Handlungszeit: 3587 - Handlungsebene:

Großzyklus:  04 - Superintelligenzen / Hefte: 700 - 999 / Zyklen: 12 - 15 / Handlungszeit: 3580 - 3587
Örtlichkeiten: HORDANAAR   Terra   Gornex    Mars      
Zeitraum: April - Mai 3587
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Plekeehr Besatzungsmitglied eines UFOs
Wiesel Ein kleiner Ganove
Julian Tifflor Der Erste Terraner sieht sich vor unlösbaren Problemen
Hergo-Zovran Der Kommandant der Loower gibt den Befehl zum Verlassen des Solsystems
Goran-Vran Ein Loower der auf dem Mars zurückbleibt

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: -   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Weltraumbeben
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Michael Elbert
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer: 45 / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten: PR-SFC Andromeda - Stefan Beller / PRC Old Man - Paul Witting / PRC BARDIOC + BLDSN - Gerhard Sereinig / PRC Andromeda - Christian Hellmann / PRC Navigium Spatii - Stephan Koppenburg / PRC Cosmos Intergalactic 2000 - Olaf Brill / PRC Atlan - Ralf Jacobs / PRC Albert Einstaein II - Mehmet Cati / PRC Zellaktivatorträger - Uwe Greiner & Elmar Maus / PRC Proht Meyhet - Andreas Rolfs / PRC Jupiter - Michael Schlageter / PRC Stardust I - Andreas Schlitt
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 45 - Seiten: 16
Cartoon :
Reporttitel: Gerald Haynaly: Kernfusion - Energiequelle der Zukunft ? / Thomas Millack: Gespenster am Himmel / Bruno Zewuhn: UFOs - ja oder nein ? / Robert Delius-Bliven: Geheimnisvolle Kraft
Reportgrafik: Thomas Volk
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau:
Reportriss: Heiner Högel : Terranische Raumschiffe (3.Folge der Datenblätter) Modell AEReCA-758 (Explorerflotte) Typ Pagode XR-3C

Innenillustrationen


Zeichner:  -  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Nachdem er sich vierzig Tage verborgen gehalten hat, begibt sich der Androide Plekeehr, den Alurus auf der Erde zurückgelassen hat, weil er über seine Existenz nachdachte und unerlaubte Fragen stellte, nach Neu-Vindobona. Dort trifft er am 10. Mai 3587 den zwielichtigen Tagedieb Wiesel, der den vermeintlichen Bewohner einer hinterwäldlerischen Kolonialwelt mit den Lebensgewohnheiten auf Terra vertraut macht, ihn zugleich aber beim Verkauf wertvoller technischer Geräte übervorteilt.
Unterdessen werden zahlreiche Sektoren der Milchstraße von Weltraumbeben heimgesucht. Wellenförmige Gravitationsimpulse, die im Zentrum der Beben mehr als tausend Gravos entwickeln, breiten sich mit über hundertfacher Lichtgeschwindigkeit gleichmäßig nach allen Richtungen aus. Ihnen fallen Raumschiffe und -stationen zum Opfer. Auch Planeten wie die Blueswelt Gornex werden schwer erschüttert. Hergo-Zovran kündigt an, daß die Flotte der Loower vom Mars nach Alkyra II zurückkehren werde, betont aber, daß der Aufbruch nicht im Zusammenhang mit den Beben steht. Gleichzeitig übermittelt Boyt Margor Bilder, die die Leichen Ronald Tekeners und Jennifer Thyrons zeigen, und warnt die Führung der LFT davor, sich mit der Provcon-Faust zu beschäftigen.
Am 10. Mai starten die Loower. Nur Goran-Vran bleibt zurück. Am selben Tag wird Plekeehr verhaftet, nachdem er durch eine maßlose Kreditaufnahme Aufsehen erregt hat. Julian Tifflors Verdacht, daß es sich um einen UFOnauten handelt, wird durch eine Gegenüberstellung mit Dalanja Tharpo bestätigt. Bei einem Verhör erwähnt der Androide, daß die Weltraumbeben den Anfang einer Entwicklung darstellen, die zum Untergang jenes Sektors des Universums führt, in dem die Milchstraße liegt, und daß sie von einer manipulierten Materiequelle verursacht werden. Wissenschaftler sehen Verbindungen zwischen diesem unbekannten Begriff und den Mythen zahlreicher Völker, darunter dem Glauben der Laren an die Urquelle. Durch einen Bluff können Plekeehr und der ebenfalls festgenommene Wiesel flüchten. Als der Androide in einem Vergnügungspalast von seinen Verfolgern in die Enge getrieben wird, tötet er sich selbst, indem er seine Atmung einstellt.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Weltraumbeben

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)