Nummer: 587 Erschienen: 24.11.1972   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 4 Preis: 1,00 DM Preis seit 2001 in €:

Die Flotte der Retter
Die einen sorgen für Hilfe - die anderen planen den Mord
Hans Kneifel     

Zyklus:  

09 - Die Altmutanten - Hefte: 570 - 599 - Handlungszeit: 3444 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Terra   Olymp            
Zeitraum: 17. - 27. Juni 3444
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Hoc Calvaniyz Perry Rhodans Bote
Reginald Bull Der Staatsmarschall stellt sich dem Parlament
Roi Danton Perry Rhodans Freund leitet Sofortmaßnahmen ein
Galbraith Deighton Perry Rhodans Freund leitet Sofortmaßnahmen ein
Geoffry Abel Waringer Perry Rhodans Freund leitet Sofortmaßnahmen ein
Bount Tehera Der Marschall stellt einen Mißtrauensantrag
Ibn Siegel Ein Mann, der nicht weiß, was er tut
Hekal Sasdro Ein Mann, der nicht weiß, was er tut

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   Johnny Bruck
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 306 Emanzopa    Aggres    Polata                     
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Rudolf Zengerle : Posbi (biologisch-positronischer Roboter) - Extraterrestrische Technik

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck   Johnny Bruck
Seite:29
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 43
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 46
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 54
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Am 17. Juni 3444 erreicht die CMP-34 das Sol-System. Reginald Bull und Julian Tifflor leiten sofort die Vorbereitungen zu einer gewaltigen Hilfsaktion in die Wege. Im Umkreis von zweitausend Lichtjahren werden sämtliche Wirtschafts- und Agrarplaneten des Solaren Imperiums aktiviert, und vierhundertzweiundneunzig Lazarettschiffe werden bereitgestellt. Bount Terhera nimmt diese Aktion zum Anlaß, am 21. Juni im Parlament einen Mißtrauensantrag gegen die Regierung einzubringen. Als Reginald Bull jedoch auf das »Beistandsgesetz für durch Terra geschädigte intergalaktische Intelligenzen« vom 11. Mai 3021 hinweist und Merytot Bowarote und Munisho Aerce die Partei des Staatsmarschall ergreifen, sieht sich der Kandidat der SGIL gezwungen, seinen Antrag offiziell zurückzunehmen. Wenig später werden auf vierundvierzig Planeten für Asporc bestimmte Lebensmittel mit tödlich wirkenden Viren verseucht. Der Sabotagering kann gesprengt werden, und auf Olymp wird ein geheimer Stützpunkt ausgehoben, in dem sich zweihundert Aras aufhalten, die die Attentäter mit den Viren zu den einzelnen Planeten geschickt haben. Ihren Auftraggeber kennen die Galaktischen Mediziner jedoch nicht.
Am 27. Juni starten die Lazarettschiffe und die ersten siebenhundertfünfundsiebzig Frachter einer dreitausendfünfhunderteinunddreißig Einheiten umfassenden Flotte zum Rattley-System.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Die CMP-34 unter dem Kommando von Major Hoc Calvaniyz kommt am 17. Juni 3444 im Solsystem an, wo umgehend Reginald Bull und Julian Tifflor über die Zustände im Rattley-System informiert werden. Zur Rettung der notleidenden Bevölkerung Asporcs wird von den beiden Zellaktivatorträgern unverzüglich ein umfangreiches Hilfsprogramm mit einem Volumen von mehreren Billionen Solar initiiert: eine Hilfsflotte von insgesamt 3500 Raumschiffen, darunter fast 500 Lazarettschiffe, sollen sich spätestens bis zum 25. Juni in Richtung Asporc in Bewegung setzen. Nahrungsmittelproduzenten auf hunderten Planeten im Umkreis von 2000 Lichtjahren um das Solsystem werden zentral über Olymp von Roi Danton und Anson Argyris beauftragt, mehrere Millionen Tonnen von Konzentrat- und anderer Nahrung zu liefern.
 
Durch eine Indiskretion erfährt Bount Terhera frühzeitig von dem Hilfsprogramm und stellt daraufhin am 21. Juni 3444 einen Misstrauensantrag im Parlament gegen die amtierende Regierung und beantragt sofortige Neuwahlen. Reginald Bull verweist daraufhin auf das »Beistandsgesetz für durch Terra geschädigte intergalaktische Intelligenzen« vom 11. Mai 3021, nach dem das Solare Imperium zur Hilfeleistung verpflichtet sei, da die Notlage der Asporcos eine indirekte Folge der Anwesenheit der Altmutanten auf Asporc sei. Nun wird das Hilfsprogramm auch von anderen prominenten Fürsprechern unterstützt, so dass Terhera gezwungen ist, seinen Antrag zurückzuziehen.
 
Kurz darauf kommt es auf 44 Zulieferplaneten zu Anschlägen, bei denen für die Hilfsaktion vorgesehene Nahrungsmittel mit tödlichen Viren verseucht werden. Die Hintergründe können jedoch aufgeklärt und eine Geheimstation der Aras auf Olymp ausfindig gemacht werden. Die Aras haben für einen unbekannten Auftraggeber die Viren bereitgestellt, mit denen die Nahrungsmittel verseucht wurden.
 
Durch die Verzögerungen startet am 27. Juni 3444 erst gut ein Fünftel der Hilfsflotte nach Asporc.

Perrypedia


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)