Nummer: 54 Erschienen: 14.09.1962   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: 5 Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Der Zweikampf
Der Gefangene des Solaren Sicherheitsdienstes spielt seine geheimen Trümpfe aus - Das zweite Atlan-Abenteuer
K.H.Scheer     

Zyklus:  

02 - Atlan und Arkon - Hefte: 50 - 99 - Handlungszeit: 2040 - 2045 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Erde   Venus            
Zeitraum: Mai 2040
Hardcover: 7
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Für Atlan, den Einsamen der Zeit, sind die Jahrhunderte nur wie ein Tag, denn er besitzt den rätselhaften Zell­schwingungsaktivator.
Er studiert die Menschen seit den An­fängen der bekannten Geschichte, und er hilft den Menschen, wenn eine solche Unterstützung gleichzeitig seine eigenen Pläne fördert.
Atlan will heim nach Arkon, der Welt der drei Planeten!
Atlan hat die „kleinen, mutigen Bar­baren" von Terra liebgewonnen - auch wenn er es sich manchmal nicht eingestehen will.
Atlan fürchtete den drohenden Atomkrieg des Jahres 1971 und zog sich in seinen unterseeischen Stützpunkt zurück - doch als er aus seinem 69 Jahre währenden Tiefschlaf erwacht, findet er eine völlig veränderte Welt vor !
Atlan sieht sich nun der Erfüllung seiner Sehnsucht nahe. - Nur einer steht ihm noch im Wege: Perry Rhodan, der Administrator des Solaren Imperiums !
Perry Rhodan, der nur an das Wohl der Menschheit denkt, muß Atlan die Heimkehr verwehren.
Kann Perry Rhodan das, oder ist Atlan auf Grund der vielhundertjährigen Erfah­rung seinem Gegenspieler weit überlegen . . .?
Bei dem erregenden Duell auf dem Hitzeplaneten Hellgate hatte sich Perry Rhodan als der Bessere erwiesen!
Atlan geriet in die Gefangenschaft des Solaren Sicherheitsdienstes, aber seine Gedanken beschäftigen sich bereits mit den Möglichkeiten einer zweiten Flucht.
Wird Atlan das Ziel seiner Wünsche erreichen ...

 
Die Hauptpersonen
Atlan Er hat die "kleinen Barabaren von Terra" liebgewonnen
Perry Rhodan Der mächtigste Mann im Solsystem
Marlis Gentner Eine junge Kosmobiologie-Studentin mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn
Gunter Vießpahn Ein bärtiger Venuskolonist mit schlechten Manieren
Gucky Der Mausbiber hält nichts vom venusischen Sicherheitsdienst
Tombe Gmuna Atlans Leibwächter

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:4 / 5
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 21
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 46 / 47
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 53
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 62
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Seit dem 10. Mai 2040 wird Atlan als Gefangener der Solaren Abwehr regelmäßig verhört. Neben den Verhören hält der Arkonide, der nach wie vor er von dem Gedanken an die Rückkehr nach Arkon beherrscht wird, seit dem 12. Mai auch Vorlesungen an der Raumakademie. Hierbei gewinnt er die Zuneigung der Venusierin Marlis Gentner. Kurz nachdem die DRUSUS, Perry Rhodans Hilferuf folgend, am 16. Juni gestartet ist, konfrontiert Großmarschall Allan D. Mercant, der Leiter der Solaren Abwehr, Atlan beim zweiundzwanzigsten Verhör mit der Entdeckung, daß er 1970 unter dem Namen Olaf Peterson die Energieversorgung von Raumschiffaggregaten verbessert hat. Atlan gibt dies zwar zu, ist aber weiterhin nicht bereit, über seine sonstigen Handlungen auf der Erde oder seinen Zellaktivator Auskunft zu geben. Allerdings ist Mercant klar, daß die Operationsnarben auf der Bauchdecke des Arkoniden darauf zurückzuführen sind, daß er das lebenswichtige Mikrogerät in der Vergangenheit verschlucken mußte und daß Atlan in der terranischen Geschichte eine bedeutende Rolle gespielt hat. Nach dem Gespräch mit Mercant flieht der Arkonide mit Hilfe eines Psychostrahlers, den ihm Marlis Gentner gegen das Versprechen, auf Arkon niemals die Erde, das Solare Imperium oder Perry Rhodan zu erwähnen, zugespielt hat.
Atlan schlägt sich zu seiner Tiefseekuppel durch, die zahllose Erinnerungsstücke an seinen langen Aufenthalt auf der Erde, darunter an Begegnungen mit Karl dem Kühnen, Prinz Eugen, Wallenstein, Kolumbus, Richard Löwenherz, Jeanne d'Arc, Leonardo da Vinci und Abraham Lincoln, enthält.
Der Arkonide überwältigt den norddeutschen Bauernsohn Hinrich Volkmar, der zur Venus auswandern will, und schlüpft in dessen Identität, während der echte Volkmar in der Unterwasserkuppel in Tiefschlaf versetzt wird. Am 13. Juli erreicht Atlan mit dem Auswandererschiff GLORIA Port Venus. Mit Unterstützung von Marlis Gentners Halbbruder Gunther Vießpahn versucht er, auf der Dschungelwelt unterzutauchen, doch Rhodan, der durch die venusische Freundin Atlans dessen Spur gefunden hat, nimmt mit Hilfe Guckys und der Mutanten die Verfolgung auf. Im Erdmuseum von Port Venus stellt der Terraner, der längst erkannt hat, daß er es mit einem Unsterblicher zu tun hat, den Arkoniden. Es kommt zu einem Zweikampf mit alemannischen, beidseitig geschliffenen Schwertern, den Atlan, der als Gladiator in Roms Arenen angetreten ist, Hannibal unterstützte und Leif Erikson kannte, aufgrund seiner Erfahrung für sich entscheiden kann. Im letzten Augenblick schont er jedoch das Leben des Terraners und verzichtet auf eine weitere Flucht. Statt dessen eröffnet er Rhodan, daß er mehr als zehntausend Jahre alt ist und daß das Robotgehirn auf der Venus unter seiner Leitung erbaut wurde, und schließt sich den Terranern an.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)