Nummer: 446 Erschienen: 27.02.1970   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 4 Preis: 0,90 DM Preis seit 2001 in €:

Die Zeitbrüder
Ein Mann begegnet sich selbst - und löst das Geheimnis seiner Herkunft
H.G.Ewers     

Zyklus:  

07 - Die Cappins - Hefte: 400 - 499 - Handlungszeit: 3430 - 3438 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Mimas               
Zeitraum: Zeitreise ins Jahr 208.018 v. Chr.
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Ovaron I Die Zeitbrüder begegnen einander
Ovaron II Die Zeitbrüder begegnen einander
Perry Rhodan Der Großadministrator erfüllt eine lebenswichtige Mission im Jahre 200018 v.J.
Atlan Kommandant des Nullzeitdeformators
Professor Tajiri Kase Der Mathelogiker hat Ärger mit seinem Saurierbaby
Sir Anthony Professor Kases Schützling
Moshaken Ovarons Vertrauter
Gavasor Ein Angehöriger des Nandor-Klans

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 165 Ovaron    Gavasor                        
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:7
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 12
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 27
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 36
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Perry Rhodan, Ovaron, Gucky und Icho Tolot beseitigen die Trümmer des zerstörten Shifts, ehe am 23. Juni 196.584 v. Chr. ein eiförmiges Raumschiff dessen Länge zweitausendfünfhundert Meter und dessen größter Durchmesser eintausenddreihundert Meter beträgt, Ovaron II nach Titan bringt. Den Worten des Kommandanten Moshaken entnehmen die Zeitreisenden, daß Ovaron als Ganjo über das Reich der Ganjasen, des ältesten, größten und mächtigsten Cappinvolkes, herrscht. Die Cappins, die auf der Erde arbeiten, gehören dagegen, wie sich Ovaron I nun erinnert, dem Volk der Takerer an. Als Ovaron II durch das Kommandogehirn des Geheimdepots von dem wenige Tage zurückliegenden Zwischenfall erfährt, bringen ihn die Teleporter Gucky und Ras Tschubai zu den Zeitreisenden. Durch das Kodewort »Tajkonder« gibt der Ganjo Ovaron I seine blockierten Erinnerungen zurück. Obwohl nun bereits alle Informationen über die Machenschaften der Takerer auf der Erde verfügbar sind, fordert Ovaron I seinen achtzehn Jahre jüngeren Zeitbruder auf, den Geheimauftag fortzusetzen, um ein Zeitparadoxon zu verhindern. Gucky und Fellmer Lloyd erkennen telepathisch, daß Gavasor, einer der Begleiter von Ovaron II, ein Agent des mächtigen Nandor-Clans ist, der den Ganjo stürzen will, und daß er beabsichtigt, die Takerer auf Lotron über Ovarons Mission zu informieren. Ehe er sich im Geheimdepot der Bewußtseinsblockade unterzieht, gibt Ovaron II diese Information an Moshaken weiter, und Gavasor wird von dem Kommandanten liquidiert.
Nachdem Ovaron II zu Erde aufgebrochen ist, entnehmen die Zeitreisenden am 28. Juni dem Geheimdepot, dessen Positronik nun kooperationsbereit ist, fünf Gramm hochwertiges Sextagonium für die Vernichtung des Todessatelliten. Ovaron berichtet seinen Gefährten, daß die genetischen Experimente der Takerer, Erkenntnissen ganjasischer Geheimagenten zufolge, das Ziel haben, eine ganze Rasse brauchbarer Pedopeiler zu schaffen. Diese sollen auf Planeten des cappinschen Herrschaftsbereiches verteilt werden, um mit ihrer Hilfe alle Cappin-Völker zu unterwerfen. Die Todessatelliten haben die Aufgabe, den ungestörten Verkehr zwischen den Stützpunktwelten der Verschwörer ermöglichen. Die Sextadimschaltungen der Satelliten können nur von Tryzom-Trägern aktiviert werden. Während ursprünglich nur der Ganjo Tryzom-Träger war, lernten die verbrecherischen Takerer, auch anderen Personen Tryzom-Körperchen künstlich einzupflanzen. Weil da die Ganjasen nicht in der Lage sind, Tryzome künstlich zu übertragen, Lasallo und Levtron aber als Ersatz für den gestorbenen Sicherheitschef auf der Erde einen Tryzom-Träger erwarteten, mußte der Ganjo selbst diese Rolle übernehmen, um Beweise für eine Anklage gegen die Takerer sammeln zu können.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)