Nummer: 433 Erschienen: 19.12.1969   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: 3 Preis: 0,90 DM Preis seit 2001 in €:

Die Stadt der tausend Fallen
Das Tapurium ist sein Reich - jeder Eindringling spielt mit dem Tode
William Voltz     

Zyklus:  

07 - Die Cappins - Hefte: 400 - 499 - Handlungszeit: 3430 - 3438 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Gevonia               
Zeitraum: Dezember 3433
Hardcover: 47
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Der Großadministrator wartet auf den Menschenfeind Nummer Eins
Ribald Corello Herr des Tapuriums
Atlan Der Lordadmiral betätigt sich als Kidnapper
Alaska Saedelaere Lordadmiral Atlans Begleiter auf dem Marsch zum Tapurium
Icho Tolot Lordadmiral Atlans Begleiter auf dem Marsch zum Tapurium
Ras Tschubai Lordadmiral Atlans Begleiter auf dem Marsch zum Tapurium
Gucky Lordadmiral Atlans Begleiter auf dem Marsch zum Tapurium
Kytoma Der "Schreckliche" hat keine Macht über sie
Gevoreny Tatstun Ribald Corellos Mutter

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 152 Absorption    Adsorption                        
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:7
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 34 / 35
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 45
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ende Dezember des Jahres 3433 sucht Reginald Bull mit dem Ultraschlachtschiff NOME TSCHATO Tipa Riordan auf und berichtet, daß der Todessatellit im Ghost-System mit neuen Experimenten beginne. Die Piratin weigert sich jedoch, ein weiteres Ultraschlachtschiff in die Lasztman-Ballung zu führen, um Perry Rhodans Kontaktaufnahme mit Ribald Corello nicht zu gefährden.
Auf Gevonia erreichen Atlan, Gucky, Ras Tschubai, Alaska Saedelaere und Icho Tolot unterdessen die viertausend Jahre alte Anti-Stadt Tapura. Unweit einer psionisch aufgeladenen Säule, die keinen Schatten wirft, treffen Atlan und Saedelaere Kytoma, ein geheimnisvolles, mageres und blindes Mädchen, das über großes Wissen zu verfügen scheint und nicht unter dem Einfluß Ribald Corellos steht. Kytoma sagt Saedelaere voraus, daß er sie einst wiedersehen werde. Angesichts der fremdartigen Bauwerke der Báalols erinnert sich Atlan einer alten Legende der Antis, der zufolge die ersten Báalol-Priester Schüler der »gelben Eroberer« gewesen seien.
Corello, der ebenfalls Kontakt mit Kytoma hat, leidet unter der Erkenntnis, daß er bisher nicht aus eigenem Antrieb gehandelt hat, sondern ein unwissendes Werkzeug eines Offensivprogramms des Báalol-Kults gegen die solare Menschheit war. Durch eine Projektion seiner Mutter, Gevoreny Tatstun, erfährt er, daß Antis und Aras seinen Embryo bereits vor der Geburt beeinflußt haben, um ihn zu einem Werkzeug gegen die Menschheit zu machen, und daß es ihr nicht gelungen ist, diese posthypnotische Blockade zu überwinden. Die Anti beschwört ihren Sohn auch, Atlan und dessen Begleiter zu schonen. Diese werden nach dem Eindringen in das Tapurium mit wilden Tieren konfrontiert, die der Supermutant in einer parkartigen Anlage hält.
Saedelaere und Tolot dringen schließlich zu Corello vor, und der Haluter unterliegt dem Einfluß des Supermutanten. Als der Transmittergeschädigte daraufhin versucht, Corello mit seinem Cappin-Fragment zu überwinden, verschwindet dieses aus seinem Gesicht. In dem Augenblick, in dem Corello droht, den nun wehrlosen Terraner zu töten, steigt Gevoreny Tatstun, deren Körper nicht tot ist, sondern jahrzehntelang biologisch konserviert war, mit dem Cappin-Fragment im Gesicht aus ihrem Sarg, beruhigt ihren Sohn und rettet ihn davor, in Anbetracht seiner Schuld wahnsinnig zu werden. Danach zerfällt sie zu Staub, und das Cappin-Fragment kehrt in Saedelaeres Gesicht zurück.
Corello wird auf die INTERSOLAR gebracht, die das Targo-System verläßt.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)