Nummer: 408 Erschienen: 27.06.1969   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 0,90 DM Preis seit 2001 in €:

Amoklauf der Mutanten
Die Tage des Wahnsinns beginnen - und die besten Männer des Imperiums werden zu Mördern
William Voltz     

Zyklus:  

07 - Die Cappins - Hefte: 400 - 499 - Handlungszeit: 3430 - 3438 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Mimas               
Zeitraum: Juni 3432 / Rückblick: Anfang März 2909
Hardcover: 45
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Atlan Der Lordadmiral erinnert sich an ein Schicksalsjahr der Menschheit
Perry Rhodan Begründer und Großadministrator des Solaren Imperiums
John Marshall Chef des Mutantenkorps
Professor Dr.Ern Kottena Leiter der Para-Klinik auf dem Saturnmond Mimas
Tako Kakuta Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
André Noir Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Wuriu Sengu Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Son Akura Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Kitai Ishibashi Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Tama Yokida Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Ralph Marten Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Betty Toufry Die Second-Genesis-Krise macht sie zu Mördern
Nos Vigeland Ein USO-Spezialist wird zum Verräter

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 128 Luftelektrizität    Dilatation    Dimension   Dualitätsprinzip                  
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Anfang Juni des Jahres 3432 zwingt der Supermutant Ribald Corello, der innerhalb einer Woche bereits drei anderen Planeten überfallen hat, mit seinen Suggestivkräften die Kolonisten der Ross-Koalition auf dem Planeten Vinzsa im Al-Tont-System, ihre Energieanlagen und Raumschiffe zu zerstören, damit seine Leute wertvolle Instrumente erbeuten können. Der Anblick der Verwüstungen aktiviert Atlans Extrasinn, und der Arkonide berichtet über die Zeit der Second-Genesis-Krise:
Im Jahr 2907 tritt bei dem Teleporter Tako Kakuta, dem Hypno André Noir, dem Späher Wuriu Sengu, dem Frequenzseher Son Okura, dem Suggestor Kitai Ishibashi, dem Telekineten Tama Yokida, dem Teleoptiker Ralf Marten und der Telepathin und Telekinetin Betty Toufry, die ihre Paragaben einer durch die Hiroshima-Bombe verursachten Genschädigung ihrer Eltern verdanken, ein abnormes Hirnwachstum auf. Diese First-Genesis-Krise, in deren Verlauf sich die Fähigkeiten der Mutanten verstärken, kann in einer Spezialklinik auf dem Saturnmond Mimas durch eine paramechanische Behandlung unter Leitung von Professor Dr. Ern Kottena gestoppt werden.
Anfang März des Jahres 2909 beginnt die Second-Genesis-Krise. Die Psi-Kräfte der acht Mutanten, die sich zugleich immer mehr ihrer Umwelt entfremden und Wahnzustände zeigen, nehmen weiter zu. Am 4. März beobachtet John Marshall, daß seine früheren Gefährten in der Lage sind, kraft ihres Geistes Psi-Materie zu erzeugen. Kurz darauf wird der Telepath von den Mutanten überwältigt und seines Zellaktivators beraubt. Den Aktivator händigt Kitai Ishibashi seiner Frau, der zum Pflegepersonal gehörenden Anti Gevoreny Tatstun, aus, damit sie ihn an ihr gemeinsames, noch ungeborenes Kind weitergeben kann. Tako Kakuta ermordet Allan D. Mercant, indem er den Transmitter sabotiert, in dem der Abwehrchef auf Mimas materialisiert. Zur gleichen Zeit landet der verräterische ertrusische USO-Spezialist Major Nos Vigeland unter dem Vorwand, Ishibashi zu einem Einsatz abholen zu wollen, mit dem Leichten Kreuzer RODENSTAAD auf Mimas. In Wirklichkeit will für sich sowie für Terser Frascati und Runeme Shilter, die beiden Herrscher des Carsualschen Bundes, Zellaktivatoren besorgen, um endgültig als Mitregent auf Ertrus akzeptiert zu werden. In ihrem Wahn zerstören die erkrankten Mutanten zahlreiche Einrichtungen auf Mimas und verursachen dabei den Tod vieler Patienten. Weil Vigeland bei einem früheren Aufenthalt auf dem Saturnmond ihr Vertrauen gewonnen hat, verlassen sie Mimas schließlich mit der RODENSTAAD. Die Besatzung des Wachkreuzers wird durch Suggestivbefehle unterjocht. Um die Mutanten kontrollieren zu können, verabreicht der mentalstabilisierte Vigeland ihnen heimlich zustandsvariable, anorganische Giftstoffe, die erst unter Einwirkung einer bestimmten Modulationsstrahlung ihre molekulare Struktur verändern und akut toxisch werden. Die Wellensprinter Rakal und Tronar Woolver, die auf Perry Rhodans Befehl von der CREST XII in die RODENSTAAD springen, um deren Flucht zu verhindern, werden von den acht Mutanten umgebracht. Der Kreuzer entkommt, und Gevoreny Tatstun flieht mit der Jacht von Dr. Kottena.
Einer der Stellvertreter Mercants, der Gefühlsmechaniker Galbraith Deighton, wird zum Nachfolger des SolAb-Chefs ernannt. Am 8. März bietet die einhundertfünfundzwanzig Jahre alte Kosmotoxikologin Tipa Riordan, die sich von der Gruppe der Wissenschaftler getrennt und vor zwei Wochen mit den Piraten eine neue Macht gegründet hat, Rhodan an, ihn zum Versteck der Mutanten zu führen, fordert aber als Gegenleistung einen der Zellaktivatoren der acht Todgeweihten. Rhodan willigt ein und startet am folgenden Tag mit der CREST XII ins System der gelben Sonne Minytso, das zum neugegründeten Imperium Dabrifa gehört und von dreitausend Schiffen des Imperators abgeriegelt wird. Weil er sich ebenfalls einen Zellaktivator beschaffen will, ist der ehrgeizige Dabrifa, der sich zum Alleinherrscher des Normon-System aufgeschwungen und zugleich dreißig weitere Systeme unterworfen hat, ein Bündnis mit Vigeland eingegangen. Die CREST beendet ihren Linearflug unmittelbar beim zweiten Minytso-Planeten, Ragulot, auf dem sich die acht Mutanten aufhalten. Rhodan, Atlan, Ras Tschubai, Fellmer Lloyd, Iwan-Iwanowitsch Goratschin und Gucky können mit einem kleinen Kommando auf Ragulot landen, aber ihr Versuch, mit Psychostrahlern gegen die Wahnsinnigen vorzugehen, scheitert. Die acht Mutanten, die sich zu einem Block zusammengeschlossen haben, treiben mit ihren ungeheuren Suggestivgaben die Bewohner Ragulots zu Gewalt und Zerstörung. Mit zweitausend Raumschiffen erscheint Solarmarschall Julian Tifflor über Ragulot. Vier der sechs solaren Schiffe, denen die Landung auf dem Planeten gelingt, werden allerdings von ihren Besatzung unter der Kontrolle der Mutanten gesprengt. Nos Vigeland gibt seinen Plan, vier der Mutanten auf die Seite des Carsualschen Bundes und Dabrifas zu ziehen, schließlich auf und tötet alle acht Mutanten, indem er das Gift aktiviert. Ehe er fliehen muß, kann er vier Zellaktivatoren für Dabrifa, Shilter, Frascati und sich in seinen Besitz bringen. Dadurch wird Vigeland zum Kopf des Triumvirats, das den Carsualschen Bund beherrscht. Zwei der vier zurückbleibenden Aktivatoren erhalten Tipa Riordan und Galbraith Deighton.
Die Leichen der acht Mutanten werden von der CREST aus im Weltraum beigesetzt.
Nach dem Ende seines Berichts wird Atlan klar, daß die Ereignisse auf Vinzsa ihn an das Geschehen auf Ragulot erinnert haben, und er begreift, daß Ribald Corello der Sohn von Kitai Ishibashi und Gevoreny Tatstun ist.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)