Nummer: 266 Erschienen: 07.10.1966   Kalenderwoche: Seiten: 62 Innenillus: 3 Preis: 0,80 DM Preis seit 2001 in €:

Die Tempel von Darak
Der Kampf im kosmischen Stützpunkt MA-genial entbrennt - und die lebenden Mäntel entscheiden den Ausgang der Schlacht
H.G.Ewers     

Zyklus:  

05 - Die Meister der Insel - Hefte: 200 - 299 - Handlungszeit: 49.988 v.Chr. / 49.488 v.Chr. und 2400 - 2406 - Handlungsebene:

Großzyklus:  02 - Fremde Galaxien / Hefte: 200 - 399 / Zyklen: 5 - 6 / Handlungszeit: 2400 - 2437
Örtlichkeiten: Washun   Darak            
Zeitraum: 49.988 v. Chr.
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Arban Cubri Ein Leutnant der CREST III
Nash Horlow Ein Leutnant der CREST III
Perry Rhodan Der Großadministrator lästert das "Krish'un"
John C.Shelton Das Sonderkommando Lemur begegnet den Verschollenen der Zeit
Pierre Messier Das Sonderkommando Lemur begegnet den Verschollenen der Zeit
Aino Uwanok Das Sonderkommando Lemur begegnet den Verschollenen der Zeit
Malok Besitzer der kosmischen Station MA-genial
Gucky Der Mausbiber genießt göttliche Verehrung
Icho Tolot Der Haluter versucht mit seinen Vorfahren zu verhandeln

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: Heftliste PR 161 - 265
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Rudolf Zengerle : Schlachtschiff der STARDUST-Klasse - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:24
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 39
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 47
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ein Funkspruch des verschollenen Sonderkommandos Lemur führt die CREST III am 13. Mai 2404 Bordzeit in das System einer gelben Sonne, um deren zweiten Planeten, Washun, die Werftplattform MA-genial des Kosmischen Ingenieurs Malok kreist. Die Station, die in ihrem Aufbau der Paddlerplattform KA-preiswert entspricht, aber nur einen Durchmesser von zweiundneunzig Kilometern und ein Dicke von einunddreißig Kilometers aufweist, ist vor mehr als vierzig Jahren ebenso wie die CREST über den Vario-Zeittransmitter in diese Epoche geraten. Weil MA-genial von Raumschiffen der Haluter angegriffen wird, landen Terraner auf der Werftplattform, um sie zu verteidigen.
Als Perry Rhodan erfährt, daß die Männer des Sonderkommandos Lemur gemeinsam mit Maloks Paddlern auf der Wasserstoff-Methan-Welt Washun gegen steinzeitliche Maahks kämpfen, die einen Stützpunkt der kosmischen Ingenieure berennen, begibt er zusammen mit Gucky auf dem Planeten. Über einen Transmitter, der den Maahks als Opferaltar dient, folgen Rhodan, Gucky, Aino Uwanok und Pierre Messier dem verschwundenen John C. Shelton zum Washun-Mond Darak. Die Daraker, die einen kugelförmigen Kopfrumpf mit zahlreichen Augen, zwei Beinen und vier dünnen Armen besitzen, unterwerfen sich Rhodan, als Gucky mit seinen Parakräften die lebenden Mäntel bezwingt, die von ihnen als Krish'un verehrt werden.
Mit hundert Krish'uns kehren die Terraner zur Plattform MA-genial zurück. Die lebenden Mäntel umhüllen die dort eingedrungenen Haluter und töten sie.
Als Aino Uwanok Baar Lun seine Erlebnisse auf Lemur schildert, schließt dieser, daß sein Volk, die Moduls von den Mitgliedern des Luna-Klubs abstammen, die auf eine Welt des Andromedanebels verbannt wurden.
Gucky hat unterdessen Kontakt mit dem Zeitwesen Dull, das ihm erzählt, es sei in dieser Zeit durch die Synthese zweier Maschinen, des Zeitauges und des Roboters Log, entstanden.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)