Nummer: 262 Erschienen: 09.09.1966   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: 5 Preis: 0,80 DM Preis seit 2001 in €:

Der Meisterplan
Die SUSAMA ist eine fliegende Falle - ein Lockvogel für die terranische Andromeda-Expedition !
William Voltz     

Zyklus:  

05 - Die Meister der Insel - Hefte: 200 - 299 - Handlungszeit: 49.988 v.Chr. / 49.488 v.Chr. und 2400 - 2406 - Handlungsebene:

Großzyklus:  02 - Fremde Galaxien / Hefte: 200 - 399 / Zyklen: 5 - 6 / Handlungszeit: 2400 - 2437
Örtlichkeiten: Andromeda               
Zeitraum: 2404
Hardcover: 28
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Ko-Antin Ein Kommandant, der seinem Doppelgänger begegnet
Arrek 1.Offizier der "fliegenden Falle"
Perry Rhodan Großadministrator des Solaren Imperiums und Chef der Andromeda-Expedition
Bari Staunder Ein Verzweifelter
Gucky Gefangener der Tefroder
Icho Tolot Gefangener der Tefroder
André Noir Gefangener der Tefroder
Don Redhorse Leiter eines Enterkommandos

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: Heftliste PR 169 - 261 / PR-TB 27 - "Ein Teil der Ewigkeit" von H.G.Ewers
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:6
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 9
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 51
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 53
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 61
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Am 23. April des Jahres 2404 stirbt an Bord der CREST III Major Bari Staunder, der seit Verlassen Historys rapide gealtert ist und vergeblich versucht hat, einen Zellaktivator zu erbeuten.
Um des vermeintlichen Haluter-Schiffs habhaft zu werden, verteilen die Tefroder siebenhundert Duplikatorschiffe als fliegende Fallen. Zu ihnen gehört die mit drei Multiduplikatoren ausgerüstete und sechshundertfünfzig Meter durchmessende SUSAMA, die von dem Tefroder-Duplo Ko-Antin Zweihunderteins kommandiert wird. Der Duplo stellt fest, daß die Meister der Insel auch den sechsunddreißigsten Duplo Ko-Antins in die SUSAMA befohlen haben. Ko-Antin Sechsunddreißig erklärt, daß er bei einem Versagen seines Doppelgängers das Kommando übernehmen solle. Bei einem Angriff von zweitausend Kampfraumern der Maahks auf den tefrodischen Planeten Ruargh in dem im Zentrumsbereich Andromedas gelegenen Doppelsonnensystem R-345678-C-C-4 wird das Schiff scheinbar beschädigt. Als sich es aus der Kampfzone entfernt, entern Icho Tolot, Gucky, André Noir, John Marshall und weitere Raumfahrer das Duplikatorschiff mit Captain Don Redhorses Korvette KC-1. Sofort drängen sechs eintausendachthundert Meter durchmessende tefrodische Superschlachtschiffe die CREST von der SUSAMA ab. Während Tolot, Noir und Gucky mit einem Gas betäubt werden, kehren Redhorse und die übrigen Mitgliedern des Enterkommandos auf Perry Rhodans Befehl mit der KC-1 zum Mutterschiff zurück, das eines der feindlichen Schlachtraumer vernichtet. Erst nachdem die Herstellung ihrer Atomschablonen abgeschlossen ist, gelingt es Gucky, sich und seine Gefährten zu befreien. Durch Teleportation retten sie sich auf die CREST. In der Hoffnung, daß alle Ko-Antin-Duplos dadurch zu eigenständigen Persönlichkeiten werden würden, beschließt Ko-Antin Sechsunddreißig, die Atomschablone seines Originals zu zerstören, die seinen Informationen zufolge an Bord der SUSAMA aufbewahrt wird.
Die CREST folgt dem fliehenden Duplikatorschiff in einen Situationstransmitter. Ein weiterer Situationstransmitter entläßt die beiden Schiffe im System einer Riesensonne mit dem fünftausendfachen Durchmesser Sols, und die SUSAMA steuert den erdgroßen, einzigen Planeten an. Es bleibt eine Frist von sieben Stunden, bis den Tefrodern die Duplos der Gefangenen zur Verfügung stehen, da nach Kalaks Angaben die Erzeugung des ersten Duplikats etwa zehn Stunden dauert.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)