Nummer: 261 Erschienen: 02.09.1966   Kalenderwoche: Seiten: 66 Innenillus: 5 Preis: 0,80 DM Preis seit 2001 in €:

Die Fabrik des Teufels
Sie stürmen vor, ohne den Tod zu fürchten - denn sie sind Duplos !
Kurt Mahr     

Zyklus:  

05 - Die Meister der Insel - Hefte: 200 - 299 - Handlungszeit: 49.988 v.Chr. / 49.488 v.Chr. und 2400 - 2406 - Handlungsebene:

Großzyklus:  02 - Fremde Galaxien / Hefte: 200 - 399 / Zyklen: 5 - 6 / Handlungszeit: 2400 - 2437
Örtlichkeiten: History   Multika            
Zeitraum: 2404
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Solarer Großadministrator und Leiter der Andromeda-Expedition
Icho Tolot Der Haluter nimmt Verbindung mit den Zentrumswächtern auf
Captain Ernie Logan Ein Terraner, der vervielfertigt wird
Spic Snider Ein Leutnant, der sich bei seinem Vorgesetzten unbeliebt macht
Crad Hopper Spic Sniders Kabinengenosse und Freund
Poem Lagrange Spic Sniders Kabinengenosse und Freund
Major Luca Leiter des Einsatzkommandos, das die "Menschenfabrik" entdeckt

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:8
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 16 / 17
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 24 / 25
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 40 / 41
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 65
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Am 9. April 2404 erlischt das eigenartige Energiefeld, das den Planeten History umgibt und dort offenbar für die Aufhebung des Alterungsprozesses verantwortlich ist. Leutnant Spic Snider, den Perry Rhodan am folgenden Tag mit dem Einmann-Jäger P-211 nach History schickt, findet dort nur Tote, die einer beschleunigten Alterung zum Opfer gefallen sind. Sniders Jäger wird von zehn Raumfahrzeugen der Tefroder angegriffen, die auf diese Weise die CREST III ins Histo-System locken wollen. Weil aus ihren Funksprüchen hervorgeht, daß sie die CREST für ein halutisches Schiff halten, wendet sich Icho Tolots über Hyperkom an die Angreifer. Nachdem sie fünf der tefrodischen Schiffe vernichtet und Sniders Raumjäger geborgen hat, flieht die CREST. Gegenüber Perry Rhodan erklärt Tolot, daß in der vierzigtausend Jahre in die Vergangenheit reichenden Geschichtsschreibung der Haluter nichts über einen Kontakt mit Tefrodern bekannt sei.
Als fünf tefrodische Einheiten die CREST im Linearraum angreifen und das terranische Flaggschiff daraufhin seine Transformkanonen einsetzt, kommt es zu verwirrenden Erscheinungen. Das Ultraschlachtschiff wird aus dem Halbraum heraus von einem Transmitterkanal aufgefangen und taucht in der Ballungszone dieses Transmitters, dem Schwerpunkt eines Doppelsonnensystems, nahezu manövrierunfähig in den Normalraum ein. Die CREST kann zwar ein tefrodisches Geschwader in die Flucht schlagen, das sie zu umzingeln sucht, ein Saugfeld zieht sie jedoch zum dritten Planeten des Systems. Mehrere Suchtrupps erforschen die Umgebung des Raumhafens, auf dem die CREST gelandet wurde. Eine Gruppe, zu der auch Snider gehört, entdeckt eine unterirdische Fabrik mit vier Multiduplikatoren, die den bekannten Geräten nur entfernt ähneln. Das Expeditionskorps wird von neugeschaffenen Tefroder-Duplos attackiert. Schließlich tauchen auch Androiden auf, die innerhalb kürzester Zeit nach einer Atomschablone von Captain Ernie Logan angefertigt worden sind. Der Originalkörper des Terraners kann jedoch gerettet werden. Ehe die CREST den Planeten verläßt, dem Icho Tolot den Namen Multika gibt, zerstören die Terraner alle Duplikatoren. Vor einem tefrodischen Verband, der aus einem Situationstransmitter hervorbricht, entkommt die CREST in den Linearraum. Die zehn Duplos, die als Gefangene mitgenommen werden, reden einander nur mit Nummern an. Fünfzig Minuten nach dem Start der CREST aktiviert ein Hyperimpuls ihre Reizempfänger und tötet die Androiden.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)