Nummer: 1337 Erschienen: 01.04.1987   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Krieg der Esper
Hetzjagd durch M33 - der Clan der Wissenden schlägt zurück
Ernst Vlcek     

Zyklus:  

19 - Die Gänger des Netzes - Hefte: 1300 - 1349 - Handlungszeit: 445 - 447 NGZ (4032 - 4034 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Pinwheel               
Zeitraum: August – September 446 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Nikki Frickel Die Chefin der PIG auf der Flucht
Dao-Lin-H'ay Die Kartanin löst den Krieg der Esper aus
Poerl Alcoun Eine Paratensorin
Rob-Ert-K'uzelj Ein paratauber Kartanin
Narktor Nikki Frickels Stellvertreter

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Die verlorenen Geschenke der Hesperiden von Muun
PR-Kommunikation:
Statistiken: Walter Ernsting: Weltcon-Vortrag - Die verlorene Zeit
Witzrakete: Thomas Ertl: Die Quelle des Netzes
Leserbriefe: Anneliese Kasulke / Werner Gobert / Stefan Manske
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

In den ersten Julitagen des Jahres 446 NGZ hindert eine Flotte der Kartanin die WAGEIO daran, mit Dao-Lin-H'ay auf Kabarei zu landen. Wegen des Defektes eines Hypertrop-Zapfers fliegt das Schiff Abendrot, einen Satelliten der roten Riesensonne Mhreda in der östlichen Peripherie Pinwheels, an. Die vierköpfige Besatzung der vermeintlich unentdeckten PIG-Station steht jedoch unter der Kontrolle kartanischer Esper. Zwar kann Nikki Frickel die vier Galaktiker befreien, aber es gelingt kartanischen Teleportern, unerkannt den Paratauben Rob-Ert-K'uzelj als Beschützer für Dao-Lin-H'ay in die WAGEIO zu bringen. Dort kann sich der Kartane verbergen. Durch mehrere Zusammenstöße mit den Kartanin wird die Karracke der PIG während der folgenden drei Monate so stark beschädigt, daß sie Pinwheel nicht mehr verlassen kann.
Während Nikki Frickels Verhältnis zu ihrer Gefangenen gespannt bleibt, versucht Poerl Alcoun das Vertrauen der Kartanin zu gewinnen. Aus Protest gegen die Opferung der achtzehn alten Frauen auf Nyrello reagiert Dao-Lin-H'ay nicht auf die Kontaktversuche der siebzehn übrigen Voica. Indem sich die WAGEIO nach St. Monday II, den zweiten Planeten des Blauer Montag-Systems in der Randzone eines Staub- und Gasnebels zurückziehen will, den Nikki Frickel Elmsfeuer-Nebel nennt, der für die Kartanin aber raknor (tabu) ist, begehen die Galaktiker schließlich in den Augen der Wissenden einen Frevel. Die Voica rufen die Kartanin daher zum Angriff auf das feindliche Schiff auf, und die Esper der Feliden entfachen einen psionischen Sturm in der WAGEIO. Dao-Lin-H'ay beschließt allerdings, mit den Sayaaronern zu kooperieren. Während die Karracke in die Hände der Angreifer fällt, dringen Nikki Frickel, Poerl Alcoun und die Voica mit einem Beiboot in die Staubzone im Herzen des Raknor-Nebels ein. Auf der Frequenz des kartanischen Militärs werden sie von der »Stimme von Ctl« aufgefordert, auf dem zweiten Planeten von Ctl, einer der fünf Sonnen des Nebelkerns, zu landen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Die verlorenen Geschenke der Hesperiden von Muun

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)