Nummer: 1330 Erschienen: 01.02.1987   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Flucht aus dem Vergessen
Der Marsch in die Freiheit - zwei Galaktiker auf dem Weg durch den KLOTZ
K.H.Scheer     

Zyklus:  

19 - Die Gänger des Netzes - Hefte: 1300 - 1349 - Handlungszeit: 445 - 447 NGZ (4032 - 4034 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Sabhal   KLOTZ            
Zeitraum: 3. Juni – 2. Juli 446 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Ratber Tostan Ein Galaktiker im KLOTZ
Posy Poos Tostans Gefährte - ein Swoon
Taffas Rozoll Ein alter Haudegen von Ertrus
Slush-Tosch Profit-Kalkulator der Mamositu
Dahl-Dohl Ein Kontorhüter

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Strangeness - Schock
PR-Kommunikation:
Statistiken: Helmut Kammer: PR-Chronologie (1)
Witzrakete:
Leserbriefe: Rüdiger Schäfer
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Perry Rhodan beauftragt am 3. Juni 446 NGZ den fünfhundertundzehn Jahre alten Ertruser Taffas Rozoll, einen ehemaligen Schlachtschiffkommandanten der Solaren Flotte und späteren Freihandelsfahrer, von dem gavvronischen Raumschiff TAAHHL aus mit den Transformbomben, die er in ein Virenschiff einschmuggelte, unweit des KLOTZES das USO-Codewort »LYRA« in den Weltraum zu schreiben, das den Empfang des Notrufs bestätigt und Ratber Tostan zur Eigeninitiative auffordert.
Nachdem er auf einem Monitor die Explosionen gesehen hat, wendet sich Tostan mit Posy Poos auf der Suche nach Beibooten den von den Mamositu unterdrückten Kontorhütern zu. Die 1,6 Meter großen und einen Meter durchmessenden, grauhäutigen Kugelbauchwesen verhelfen dem Terraner dazu, aus seinem Comp-Speichergehirn weitere Informationen über den KLOTZ abzurufen, ein riesiges getarntes Raumschiff, dessen hinteres Drittel von den Triebwerken eingenommen wird. Tostan und der Swoon beobachten, wie die Traav, genmodulierte Echsenabkömmlinge, die der geheimnisvollen Schiffsführung, den Projekt-Koordinatoren, als Ordnungskräfte dienen, eine Strafaktion gegen die Mamositu durchführen, die ihre eigentliche Aufgabe, die mehr als fünfzig verschiedenartigen Völker an Bord mit allen notwendigen Gütern zu versorgen, vergessen haben. Beim weiteren Vordringen stoßen die beiden Gefährten auf einen extrem leistungsstarken Hypersender, der einen mit den Worten »Wo Xing Bao at Tarkan...« beginnenden Text abstrahlen soll. Als Tostan und Posy Poos schließlich am 29. Juni den Beiboot-Hangar erreichen, in dem die scheinbar stark beschädigte TSUNAMI-32 untergebracht ist, teilt Geoffry Abel Waringer ihnen durch eine Interuniversalsonde mit, daß Rozoll sie in der Nähe des KLOTZES erwartet. Aus einem Brief, den er in Erwartung der Strangeness-Katastrophe an sich selbst schrieb, erfährt Tostan, wie er mit der TS-32 den Hangar verlassen kann. Die Automatik der TSUNAMI-32, die sich als voll funktionsfähig erweist, hilft dem Terraner und dem Swoon, den Sperrgürtel der Traav zu überwinden. Obwohl ein Projekt-Koordinator protestiert, startet Tostan schließlich mit seinem Tsunami-Kreuzer, verläßt den KLOTZ und tritt mit Rozolls Schiff in Verbindung.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Strangeness - Schock

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)