Nummer: 1325 Erschienen: 01.01.1987   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Der Tod eines Kriegers
Eine Falle im Psi-Raum - die GOI probt den Aufstand
Kurt Mahr     

Zyklus:  

19 - Die Gänger des Netzes - Hefte: 1300 - 1349 - Handlungszeit: 445 - 447 NGZ (4032 - 4034 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Milchstraße               
Zeitraum: 446 NGZ = 4033
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Tirzo Ein Diapath im Einsatz
Sid Avarit Ein Telekinet im Einsatz
Notkus Kantor Ein geniales Paar
Enza Mansoor Ein geniales Paar
Waylon Javier Schiffsführer der BASIS
Galbraith Deighton Leiter des Unternehmens Möbius
Peregrin Der Rätselhafte lüftet sein Geheimnis
Pelyfor Ein Ewiger Krieger in der Psi-Falle

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Fortschritt - endlich Fortschritt !
PR-Kommunikation:
Statistiken: LKS-Gestaltung von Margret Schwekendiek
Witzrakete: Mark X.Kammerbauer: Drangwäsche / Gerd Dorow
Leserbriefe: Frank Lehmann / Dieter Theiner
LKSgrafik: Christian Piron: Nia Selegris
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Die GOI bereitet das »Unternehmen Möbius« vor. In einem von Enza Mansoor und Notkus Kantor organisierten Experiment, das auf einer Theorie Peregrins aufbaut, beweist Sid Avarit, daß er mit seinen telekinetischen Kräften einen von zwei Striktoren aus dem Stygischen Netz geschnittenen Strang zu einer nach Art eines Möbius-Bandes verdrehten Schleife schließen kann. Am 6. Juni 446 NGZ setzt Tirzo auf die gleiche Weise Pelyfors Scoutschiff MUUNI LOPAR (Stolz von Muun) fest. Der Elfahder Vrytosch und seine zehntausend pterischen Gardisten werden von einem Kommando Galbraith Deightons mit Anti-KM-Gas überwunden und zu einer Stützpunktwelt der GOI gebracht. Deighton erfährt aus dem Computer der MUUNI LOPAR, daß Pelyfors Flotte am 15. Juni Gume Shujaa passieren soll.
In der BASIS entdeckt Waylon Javier die Ursache dafür, daß die Hamiller-Tube seit einiger Zeit mit zwei Stimmen spricht: In den Syntron hat sich das Tabernakel von Holt integriert, das sich nach dem Ende der Tiefe in der BASIS verborgen und dort mehrere Jahre lang aus Erschöpfung geruht hatte.
Peregrin hinterläßt Informationen über das Enerpsi-Triebwerk in einem Syntron und zieht sich zurück. Eine letzte Botschaft macht deutlich, daß Peregrin nur eine pseudomaterielle Projektion von ES war und daß die Superintelligenz über lange Zeit die Bemühungen der GOI, den Enerpsi-Antrieb zu entschlüsseln, sabotiert hat, um zu verhindern, daß Galaktiker in unangemessenem Vertrauen auf die Stabilität des psionischen Netzes einen Weg einschlügen, der zu technologischer Stagnation führen würde.
In einer gemeinsamen Aktion setzen die BASIS und sechstausendneunhunderteinundzwanzig Raumschiffe der GOI Pelyfors Flotte, die den Kugelsternhaufen M 70 ansteuert, in dem Stygian starke Verbände zusammengezogen hat, in einer Möbius-Schleife gefangen. Die Verlorenen Geschenke der Hesperiden von Muun, die Stygian als Geheimwaffe gegen die Blues einsetzen will und die zu Hunderttausenden Pelyfors Schiffen in großem Abstand folgen, verlassen das psionische Netz an der Schnittstelle und entkommen. Als Deighton und seine Leute in das mit Anti-KM-Gas geflutete Flaggschiff des Ewigen Kriegers eindringen, ergreift Biil, Pelyfors Animateur, die Initiative, tötet dreizehn Mitglieder des Enterkommandos, verliert aber durch die vereinigten Parakräfte Avarits und Tirzos sein Leben. Als nun Pelyfor selbst angreift, wird auch er getötet.
Die Verantwortlichen der GOI warten weiter darauf, daß die Vironauten aus ESTARTU, die das Virenschiff GREY SQUIRREL herbeirufen sollte, das Captain Ahab vor etlichen Monaten im Halo der Milchstraße entdeckte, am vereinbarten Treffpunkt, dem Planeten Asporc, eintreffen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Fortschritt - endlich Fortschritt !

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)