Nummer: 1322 Erschienen: 01.12.1986   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Rebellion der Haluter
Stygian bläst zum Angriff - die Armee der Kodextreuen landet
H.G.Ewers     

Zyklus:  

19 - Die Gänger des Netzes - Hefte: 1300 - 1349 - Handlungszeit: 445 - 447 NGZ (4032 - 4034 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Halut               
Zeitraum: 446 NGZ = 4033
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Hygorasch Tyg Ians lebende Geheimwaffe
Elsande Grel Mitglied der GOI
Sid Avarit Mitglied der GOI
Selonkarh Uth Brain Leiter der "Heldenschule" von Halut
Toktor Kagun Ein Haluter in der "Drangwäsche"
Harkon von Bass-Thet Kommandant der Landetruppen des Sothos

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Grxxghq oder Grxxkhq ?
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete: Dirk Fehse: PR-Autoren-Mini-stories / Gerd Dorow / Bernhard Schaffer
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ein Tag nach dem Austritt der Haluter aus dem Galaktikum landet auf Halut heimlich Hygorasch, eine Zellballung, die in einem Roboter mit halutischem Erscheinungsbild verborgen ist. Der genstabilisierte Vomager, der nicht ahnt, daß er von Stygian aus dem Dunklen Himmel mitgebracht wurde und daß er über seinen hilflosen Zwillingsbruder mit dem Sotho in Verbindung steht, sucht zuerst die nach einem bedeutenden halutischen Philosophen benannte Upanishad Mojug Torbed auf, in der sich nur noch vier pterische Panisha aufhalten, da sich bisher kein Haluter als Schüler gemeldet hat. Dann wendet er sich jedoch der BULLY zu, einem STAR-Kugelraumschiff der GOI, mit dem Sid Avarit und Elsande Grel Anti-KM-Gas nach Halut gebracht haben. Hygorasch fühlt sich spontan zu der Anti hingezogen und wird sich dabei seiner Herkunft bewußt.
Vier Haluter zerstören wenig später die Upanishad, schonen aber das Leben der Panisha. Mit der GOMSTAR, vier Elfahder-Schiffen und zwölf Truppentransportern fliegt Stygian Halut an. Die einhundertzwanzigtausend Gardisten, die mit ihren Wabenlandungsbooten auf dem Planeten niedergehen, unterstehen dem Kommando des Akonen Harkon von Bass-Thet, der sich dem Sotho ursprünglich nur angeschlossen hat, um Informationen über das Schicksal seiner Schwester Iruna von Bass-Thet zu erhalten, die bei einem Einsatz des Energiekommandos gegen eine Nachfolgeorgansation der Condos Vasac verschwunden ist. Gerüchten zufolge soll sie von fremden Wesen in einen Stahlblock verbannt worden und später unter anderem in Begleitung Atlans an mehreren Orten aufgetaucht sein.
Den Halutern locken die Gardisten in die Stadt Rosebud City, deren Namen den Akonen an die »Indianersommer« genannte Episode aus der Auseinandersetzung mit Seth-Apophis erinnert, und behandeln sie mit Anti-KM-Gas. Da Hygoraschs Kunststoffverkleidung bei den vorangehenden Kämpfen beschädigt wird, halten die Gois der BULLY ihn für ein neues Paladin-Modell und nennen ihn PALADIN VI. Durch einen Hyperraumenergiekorridor verbinden die Gois die BULLY mit dem Gardistenschiff KALMER III und entern den Transporter, um seinen Enerpsiantrieb zu erbeuten. Hygorasch, der erkannt hat, daß seine Gefühle für Elsande Grel nur durch deren Paratau hervorgerufen wurden, informiert Stygian und erhält den Auftrag, die psionischen Netzlinien vor der KALMER III zu beeinflussen. Dabei macht der Sotho Hygorasch deutlich, daß das Schicksal seines Zwillingsbruders nur von seinem Wohlverhalten abhängt. Die Manipulation des Vomagers bringt die BULLY und das Gardistenschiff zu einem Feresh Tovaar, und die Gois geraten in die Gewalt Windaji Kutishas. Hygorasch ist jedoch entschlossen, Elsande Grel zu beschützen, um durch sie mehr über den Dunklen Himmel zu erfahren.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Grxxghq oder Grxxkhq ?

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)