Nummer: 1295 Erschienen: 01.06.1986   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Der neue Sotho
Gefahr für die Galaxis - die Ewigen Krieger versammeln sich
Kurt Mahr

Zyklus:  

18 - Die Chronofossilien/Die Vironauten - Hefte: 1200 - 1299 - Handlungszeit: 427 - 430 NGZ (4014 - 4017 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Boldar   Vilamesch            
Zeitraum: Juni - Juli 430 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Srimavo Sie flieht, um die Milchstraßenvölker zu warnen
Vinktar Srimavos Gesprächspartner in ihrer Einsamkeit
Ijarkor Der Ewiger Krieger folgt dem Ruf ESTARTUS
Roi Danton Sie und ihr "Gefolge" bei Ijarkor
Ronald Tekener Sie und ihr "Gefolge" bei Ijarkor
Tyg Ian Der neue Sotho stellt sich vor

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Galaktische Zivilisationen
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Andreas Mettauer : Funkrelaisschiff - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Während Ronald Tekener, Jennifer Thyron, Roi Danton, Demeter, Susa Ail und Luzian Bidpott im ESTARTU-Tor materialisieren, erreichen auch die LASHAT und die LOVELY BOSCYK mit ihren Mentoren Pathythia Baal und Cornelius »Chip« Tantal Boldar, den einzigen Planeten einer roten Sonne, auf dem sich ferner die achtundvierzig terranischen Shana von Mardakaan und die zwölftausend im Bann des Kodexgases stehenden Vironauten aufhalten. Zum ersten Mal seit achtzig Jahren versammeln sich die zwölf Ewigen Krieger auf der öden Wüstenwelt, Ayanneh von Absantha-Shad, Granjcar von Absantha-Gom, Ijarkor von Siom Som, Kalmer von Erendyra, Krovor von Dhatabaar, Muccor von Palcaquar, Nastjor von Syllagar, Pelyfor von Muun, Shargk von Urumbar, Shufu von Shufu, Traicy von Mujadjh und Yarun von Trovenoor. Auch Kralsh, Doran Meinster, Agid Vendor, Colophon Bytargeau und Mirandola Cainz tauchen auf Boldar auf.
Als Sprecher der Ewigen Krieger kündigt Ayanneh in einer Rede, in der deutlich wird, daß Stalker die Vironauten als Untersuchungsobjekte in die Galaxien ESTARTUs gesandt hat, unter Berufung auf die Mächte des Dunklen Himmels einen Feldzug zur Eroberung der Milchstraße an und präsentiert Tyg Ian, den neuen Sotho. Als dessen Animateur fungiert Kralsh. Sotho Tyg Ian erlaubt Ijarkor, der erklärt, dem Ruf der ESTARTU folgen zu müssen, und der ihm Srimavo in ihrem Tank übergibt, Tekener, Danton, deren Frauen, die beiden Siganesen und Veth Leburian als Begleiter mitzunehmen. Die LASHAT, die LOVELY BOSCYK und Ijarkors Schiff starten nach Etustar, dem einzigen Planeten einer grünen Sonne.
Ehe der einhunderttausend Einheiten starke Troß des neuen Sothos zu seiner sechswöchigen Reise zur Milchstraße aufbricht, wird Srimavo in die GOOMSTAR, das riesige Flaggschiff, gebracht. Tyg Ian behandelt sie zwar mit Kodexgas, die KOKON macht die bewußtseinsverändernden Moleküle jedoch durch Irmina Kotschistowas Serum unwirksam. Als der Sotho in der Absicht, die ESTARTU-Karawane der Kosmischen Hanse abzufangen, die Galaxis Vilamesch (NGC 3627) ansteuert, flieht Srimavo mit ihrem Virenschiff, um die Galaktiker zu warnen. Sie kann jedoch nicht verhindern, daß Tyg Ians Flotte die Hanse-Schiffe zum Einseitendreher Gateway, dem ersten Planeten der veränderlichen Sonne Lyra, treibt. Mühelos besiegt der neue Sotho Anson Argyris, der sich ihm in der Rolle Stalkers entgegenstellt. Nachdem die Triebwerke der Hanse-Schiffe durch ein paramechanisches Feld auf Gateway lahmgelegt worden sind, hüllt Tyg Ian die Höllenwelt in ein orangefarbenes Leuchten. Überzeugt, daß die Karawane vernichtet ist, informiert Srimavo die Milchstraße.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Galaktische Zivilisationen

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)