Nummer: 1286 Erschienen: 01.04.1986   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Comanzataras Träume
Am Rand der Kalmenzone von Siom Som - im Reich der 7 Sonnen
Peter Griese     

Zyklus:  

18 - Die Chronofossilien/Die Vironauten - Hefte: 1200 - 1299 - Handlungszeit: 427 - 430 NGZ (4014 - 4017 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Hulos   Siom Som            
Zeitraum: August - Oktober 429 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Comanzatara Die rätselhafte Frau-Pflanze träumt die Realität
Jizi Huzzel Die Siganesin ist gestrandet
Ronald Tekener Die Terraner sollen ein Heraldisches Tor einweihen
Roi Danton Die Terraner sollen ein Heraldisches Tor einweihen
Jennifer Thyron Ronalds und Rois "Paladine"
Demeter Ronalds und Rois "Paladine"
Dokroed Kodexwahrer von Pailliar
Reginald Bull Zwei Ausgestoßene
Irmina Kotschistowa Zwei Ausgestoßene

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Kriegerkult, ESTARTU und Toshins
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Thomas Schmidt
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Boris Bockstahler : MOBY DICK - Terranischer Flottentender - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Dem Wunsch der beiden Maahks Grek-98 und Grek-99 folgend, steuern Rainer Deike und Jizi Huzzel die ACHTERDECK in die Galaxis Siom Som. Der Versuch, den beim Eindringen in deren Kalmenzone versagenden Enerpsi-Antrieb neu zu starten, zerreißt das Schiff. Nachdem die Siganesin mit ihrer Virenschaukel auf einem Planeten gelandet ist, den sie zur Erinnerung an den Waffenmeister des PALADIN Hulos nennt, zeigt ihr die Fraupflanze Comanzatara in ihren Träumen das Schicksal der anderen Vironauten:
Während sie, geleitet durch Farran, einen Elfahder des Ewigen Kriegers Granjcar, in zehn Tagen die dreizehntausend Lichtjahre zu einer schlauchförmigen Einbuchtung der Kalmenzone Siom Soms zurücklegen, können Ronald Tekener und Roi Danton die meisten Vironauten dazu bringen, den Verband verlassen. Nur die LASHAT, die LOVELY BOSCYK und dreihundert Segmente des EXPLORER-Verbunds erreichen schließlich das Z'ahtora-System, in dem sich der Troß Granjcars sammelt. Die auf dem zweiten Planeten, Pailliar, geplante Eröffnung eines neuen Heraldischen Tores beweist für Pathytia Baal, daß die dreitausend Lichtjahre durchmessende Kalmenzone erweitert werden soll. Die zweihundert Sonnensysteme im Innern der Zone werden durch die dem psionischen Netz ähnlichen Feldlinien des Psi-Transmitternetzes der Heraldischen Tore verbunden. Vom Königstor ausgehende Feldlinien weisen zum Sitz der Superintelligenz ESTARTU in der Doppelgalaxis Absantha-Shad/Absantha-Gom. Tekener, Danton, Jennifer Thyron und Demeter landen allein auf Pailliar. Die Pailliaren, deren kleines Sternenreich sieben Sonnen umfaßt, sind 1,5 Meter große insektoide Wesen mit grüner Lederhaut. Bis auf die LASHAT und die LOVELY BOSCYK, die sich rechtzeitig nach Absantha-Shad/Absantha-Gom in Sicherheit bringen, werden die Virenschiffe und der Verbund Reginald Bulls und Irmina Kotschistowas durch die Vorzündung des Heraldischen Tores in der neuentstehenden Kalmenzone festgesetzt. Der Kodexverwahrer Dokroed, ein 1,80 Meter großer ornithoider Somer mit zwei langen Laufbeinen, einem vorgewölbten Rumpfleib mit zwei dünnen gefiederten Armen und einem Kopf, der einen großen gelben Schnabel, dunkelgraue Flaumhaare an den Gesichthälften und zwei nachtschwarze Augen aufweist, erlaubt den zwölfhundert betroffenen Vironauten, auf Pailliar zu landen, und zeigt anschließend den Permitträgern ein Bild des Heraldischen Tores, das den Namen Terraner-Tor erhalten soll. Das zweitausend Meter hohe Monument mit quadratischem Grundriß und einer Seitenlänge von eintausend Metern bildet in seinen drei unteren Vierteln einen geschlossenen Block. Oben befindet sich bei den Heraldischen Siegeln mit dem ESTARTU-Symbol der Kommandostand, in dem Nakken unter Leitung des Tormeisters arbeiten.
Nach einer längeren Pause berichtet Comanzatara Anfang des Jahres 430 NGZ weiter:
Jo Polynaise ist inzwischen mit einem Beiboot der EXPLORER auf Pailliar gelandet und versucht, die Permitträger mit Antimachos zu versorgen. Einhundert pfeilschlanke, fünfzig Meter lange Gorim-Jäger tauchen überfallartig im Z'ahtora-System auf und zerstören die dreihundert verlassenen Virenschiffe. Der Verbund aus dem EXPLORER-Segment Nr.1 , der ÄSKULAP und der LIVINGSTONE wird von der SUTAA, dem transitionsgetriebenen Raumschiff des Pailliaren Asphahant gerettet, das aus zwei dreihundert Meter durchmessenden und fünfzig Meter dicken, durch einen zweihundert Meter langen, kantigen Mittelteil verbundenen Plattformen besteht.
Nach ihren Träumen verschwindet Comanzatara.
Ijarkor gibt den Shana Gerard Hoegener, Sandro Andretta und Oliver Grueter den Auftrag, den Weg der beiden Permitträger und ihrer Frauen unauffällig zu überwachen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Kriegerkult, ESTARTU und Toshins

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)