Nummer: 1241 Erschienen: 03.06.1985   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Der Smiler und die Sphinx
Ronald Tekener - auf der Spur des Warners
Ernst Vlcek     

Zyklus:  

18 - Die Chronofossilien/Die Vironauten - Hefte: 1200 - 1299 - Handlungszeit: 427 - 430 NGZ (4014 - 4017 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Solsystem               
Zeitraum: 427 NGZ = 4014
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Ronald Tekener Der Smiler auf der Fährte des Warners
Srimavo Die Sphinx entwickelt sich
Mong Deville Ein "Swinger" von Terra
Celeste Maranitares Drei Hansesprecher
Patricia Kolmeth Drei Hansesprecher
Timo Porante Drei Hansesprecher
Homer G.Adams Der Finanzchef entlarvt den Warner

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: Starsen    Starsenmauer    Tiefenfahrstuhl    Tiefenjahr                  
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Die Kursberechnungen für die Endlose Armada, die das Viren-Imperium NATHAN übermittelt, wird in den SAFE, einen mit einer speziellen Lösung gefüllten Datenspeicher, übertragen, mit dem Taurec zu Perry Rhodan aufbricht. Stonker Keen schließt aus Verhaltensänderungen des Viren-Imperiums, daß dieses in absehbarer Zeit die Sturmreiter entlassen werde.
Ronald Tekener bemüht sich darum, die Identität des WARNERs zu enthüllen. Als er sich mit der Verdacht, es handele sich um eine weitere Inkarnation Vishnas, an die Kosmokratin wendet, erklärt diese, daß sie alle Inkarnationen, die bei den Teilrekonstruktionen des Viren-Imperium entstanden waren, bei dessen Übernahme in sich vereinigt habe. Lediglich Srimavo und Gesil hätten sich zu dieser Zeit bereits verselbständigt. Vishna nimmt an, daß Srimavo durch die Ritter der Tiefe Perry Rhodan und Jen Salik gestärkt wurde, während Atlan, der den Quasi-Status eines Ritters besaß, Gesil Bestand verlieh.
Unterstützt durch die empathischen Fähigkeiten der pubertierenden Srimavo, konzentriert Tekener seine Nachforschungen auf den Hanse-Sprecher Timo Porante, der eine auffallende gefühlsmäßige Bindung zum WARNER zu haben scheint, und dessen Kolleginnen Celeste Maranitares und Patricia Kolmeth, die sich während der Sendungen des WARNERs mit Porante im STALHOF aufhielten. Tekener und die Sphinx erleben, wie Celeste Maranitares im Club Exogalak in einer holographischen Simulation einen zwei Meter großen, schlanken Exo-Galaktiker mit auffallend schmalen Schultern, einem vorgewölbten, ebenfalls schmalen Brustkorb und einem, auf einem dicken Hals nach vorn gereckten, großen, haarlosen Kopf präsentiert. Die relativ kurzen Oberschenkel und Oberarme verleihen den Bewegungen des dargestellten Wesen eine besondere Theatralik. Plötzlich wird die Hanse-Sprecherin von einem Swinger angegriffen, der sie des Verrats bezichtigt. Mit Hilfe der von Mong Deville, einem ehemaligen Mitglied des PSI-TRUSTs, erfundenen Swing-Krone, können die Swinger sich unmittelbar in die Sendeimpulse der Übertragung holographischer Shows einschalten, sodaß sie in der rauschhaft erlebten virtuellen Realität des Dizzylands das Gefühl haben, an den dargestellten Ereignissen unmittelbar teilzuhaben. In einem der illegalen Swinger-Clubs stoßen Tekener und Srimavo auf Patricia Kolmeth, die dabei ist, sich in die gefährliche Scheinwelt des Dizzylands zu flüchten. Die Hanse-Sprecherin gesteht, daß sie, Celeste Maranitares und Porante sich in der Rolle des WARNERs abgewechselt hätten, und gibt an, durch Krohn Meysenhart auf diese Idee gebracht worden zu sein.
Eine erneute Sendung des Piratensenders Acheron, in der der WARNER die Menschheit vor einer Sackgasse warnt und ihr rät, den dritten Weg zu wählen, zeigt jedoch, daß das Rätsel um das geheimnisvolle Phantom noch nicht gelöst ist..

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)