Nummer: 1212 Erschienen: 12.11.1984   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Die größte Show des Universums
Die BASIS wird zum Tollhaus - Tiryk erscheint
H.G.Francis     

Zyklus:  

18 - Die Chronofossilien/Die Vironauten - Hefte: 1200 - 1299 - Handlungszeit: 427 - 430 NGZ (4014 - 4017 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Lokale Gruppe               
Zeitraum: 428 NGZ = 4015
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Tiryk Ein Kosmokrat als "Showmaster"
Nachor von dem Loolandre Der Armadaprinz verändert sich
Perry Rhodan Der Terraner wird getäuscht
Gucky Der Mausbiber und Rhodans Frau am Lebensbrunnen
Gesil Der Mausbiber und Rhodans Frau am Lebensbrunnen
Horvat Gool Ein DNA-Ingenieur der BASIS

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: Seth Apophis 2  Suwi                        
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 116 - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel: Auf dem Weg zur Galaktischen Einheit 1 / SF-Film: Aus dem Orwell-Jahr ins 23.Jahrhundert
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau: SF-Programm Dezember 1984
Reportriss: Christoph Anczykowski : Technik der BASIS - Panorama-Galerie

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Nachdem sich auf der BASIS irritierende Vorfälle gehäuft haben, kündigen irregulär funktionierende Roboter schließlich die Ankunft Tiryks an, die mit der größten Show des Universums verbunden sein werde.
Mit Anzeichen einer Panik wechselt Nachor überstürzt zum Loolandre über. Gucky und Gesil folgen dem Armadaprinzen und beobachten, daß Armadamonteure den Lebensbrunnen in der Senke der Aytos von den Überresten der Weißen Raben freiräumen. Schließlich führen die Aytos Nachor zum Lebensbrunnen und versenken ihn in der darin befindlichen Ordobansubstanz. Vom Lebensbrunnen ausgehende Psi-Impulse rauben Gucky vorübergehend das Bewußtsein. Saddreyu taucht auf und erklärt, daß Nachors Persönlichkeit mit der Ordobans verschmelzen müsse, damit der Armadaprinz den seinen Genen einprogrammierten Erinnerungen bewußt werden und seine Aufgabe im Zusammenhang mit den Mentaldepots innerhalb der Endlosen Armada erfüllen könne. Die Armadaflammen erlöschen, weil Nachor die in ihnen enthaltene Mentalenergie Ordobans in sich aufnimmt. Mit gewachsenem Charisma entsteigt der Armadaprinz als Nachor-Ordoban der brodelnden Masse des Lebensbrunnens, dankt den Armadisten für ihre Treue und bittet sie zugleich um Verzeihung dafür, daß er sie durch die Armadaflammen manipuliert habe. Spontan versprechen Vertreter der in die Freiheit entlassenen Völker, Ordobans Bitte zu erfüllen und in der Armada zu bleiben, bis TRIICLE-9 seinen angestammten Platz wieder eingenommen habe. Gucky und Gesil begleiten Nachor-Ordoban zum Armadapropheten, der dem Armadaprinzen ankündigt, er müsse die Mentaldepots verändern, damit er mit ihrer Hilfe der Endlosen Armada den blockierten Weg in die Tiefe freimachen könne. Anschließend nimmt Nachor auch die im Armadapropheten gespeicherte Energie des alten Ordoban in sich auf.
Als in der BASIS der wachsende Taumel der Erwartung seinem Höhepunkt entgegengeht, taucht der Kosmokrat Tiryk in der Gestalt Nachors auf und läßt ein Formenergiezelt materialisieren. Im Verlauf der sensationellen Aufführung, in der er mit fremdartigen Lebewesen eine faszinierende Mischung aus Phantasie, Spannung, Erotik, Humor, Exotik und Magie in der Arena des Zeltes inszeniert, eröffnet Tiryk Perry Rhodan, daß die Endlose Armada auf keinen Fall zur Chronodegeneration Hundertsonnenwelt fliegen dürfe, sondern den Planeten Rando I6) ansteuern müsse, der zum wahren Chronofossil geworden sei, weil sich dort das Plasma der Hundertsonnenwelt befinde. Rhodan läßt daraufhin den Kurs der Armada ändern.
Unterdessen stellt Ras Tschubai, der den Mord an einer jungen Frau untersucht, fest, daß das rätselhafte Verbrechen von einem Wesen mit der Gestalt Nachors begangen wurde. Er informiert Rhodan und bricht anschließend, ermuntert von Tiryk, zusammen mit Taurec, Vishna, Ernst Ellert und Irmina Kotschistowa mit Hilfe des auf der MASCHINE 6 erbeuteten Steuermoduls eines Pedotransmitters nach BRÜTER auf. Erst als Nachor-Ordoban nach dem Erreichen Randos Tiryk gegenübertritt und erschrickt, erkennt Rhodan, daß es sich bei dem vermeintlichen Kosmokraten um einen Betrüger handelt. Der Unbekannte verschwindet jedoch mit höhnischem Gelächter, und eine psionische Schockwelle raubt der Besatzung der BASIS das Bewußtsein.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)