Nummer: 1179 Erschienen: 01.03.1984   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Vorhof der Loolandre
Attacke der Fyrer - die BASIS in der Bunkerfalle
H.G.Francis     

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Vorhof des Loolandre               
Zeitraum: Mai 427 NGZ = 4014
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Teile seiner Galaktischen Flotte werden "verbunkert"
Nachor von dem Loolandre Der Armadaprinz in Gefahr
Chmekyr Der Pfortenwächter als Freund der Terraner
Gryden-Holmes Neuer Clanskopf der Fyrer
Iralasong Clanskopf der Irtuffen

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Michael Grote
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: Computergestützte Optik    Gesil    Stronker Keen    Parsf                  
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Oliver Scholl : Shift Version3 - TACAN G - Terranische Beiboote

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Während die vereinigten Flotten in den Vorhof des Loolandre vorstoßen, berichtet Chmekyr, daß dort die Clans, die ersten hundert Völker der Endlosen Armada, leben, unter denen zehn in ihrer Stellung besonders bevorzugt sind. Die führenden Persönlichkeiten der Clans, die Clanskerne, an deren Spitze jeweils der Clanskopf steht, leben in den sogenannten Machtnischen des Vorhofs. Der Irtuffe Irasalong, Clanskopf in der Machtnische Wavz, vor dessen Gefährlichkeit Chmekyr besonders eindringlich warnt, bremst die BASIS und weitere Schiffe der Flotte durch negative Formenergie. Der Irtuffe ist ein annähernd humanoides Wesen und trägt auf dem Rücken einen buckelförmigen Symbionten, den er »sein schlechtes Gewissen« nennt und dessen Stützglied wie ein drittes Bein erscheint. Zudem bringt Irasalong einen weiteren der von ihm gezüchteten Symbionten in die BASIS. Dieser greift Chmekyr an und schwächt Nachor von dem Loolandre so, daß er zu sterben droht. Nachdem die Mutanten den Eindringling zur Strecke gebracht haben, erholt sich der Armadaprinz jedoch wieder.
Unterdessen dehnt im Clan der Fyrer der neuernannte Clanskern Gryden-Holmes, der seine Position errungen hat, indem er seinen Vorgänger vergiften ließ, seine Macht aus. Schließlich veranlaßt er Irasalong, Turmier-Böhl, den Clanskopf der Fyrer, zu töten, und wird zu dessen Nachfolger gewählt. Die Fyrer sind zierliche, gefiederte Zwergwesen mit dünnen Beinen und krallenartigen Händen. An den Seiten des wuchtigen Schnabels, der an ihrem kleinen Kopf entspringt, hängen faltige Hautlappen, in denen sechs winzige Augen verborgen sind. Die Fyrer greifen die BASIS mit dem Bunker an, meterbreiten Formenergiebahnen, die das riesige Schiff einspinnen. Von energetischen Blasen an der Innenseite des Gespinstes dringen Bunkernasen, Roboter, denen aggressive Tierbewußtseine aufgepfropft wurden, gegen die Terraner vor. Gryden-Holmes rät Irasalong, sich dem übrigen Teil der fremden Flotte, die sich noch auf der »Durststrecke« befindet, erst zu widmen, wenn die legendäre Clansmutter, deren Ankunft erwartet wird und die unsterblich wie Ordoban sein soll, eintrifft. Der Fyrer hat erkannt, daß er Irasalong, der eine tiefe Furcht von dem Altern empfindet, mit der Hoffnung auf die Unsterblichkeit lenken kann. Als Gryden-Holmes erfährt, daß sich Nachor von dem Loolandre in der Galaktischen Flotte befindet, bricht er den Angriff sofort ab und zieht die scheinbar unbesiegbaren Bunkernasen zurück. Der Bunker öffnet sich. Gryden-Holmes weigert sich jedoch, den Fremden weitere Hilfestellung zu gewähren.
Nachor erklärt das überraschende Verhalten mit einer besonders tiefen Verunsicherung, die Ordobans Schweigen im Vorhof des Loolandre hervorgerufen habe.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)