Nummer: 1172 Erschienen: 06.02.1984   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Triumph der Kosmokratin
Vishna am Ziel - sie nimmt die Erde in Besitz
Arndt Ellmer     

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Terra im grauen Korridor               
Zeitraum: Mai 427 NGZ = 4014
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Vishna Die abtrünnige Kosmokratin bereitet ihren Sieg vor
Chthon Der Schatten und der Terraner werden gejagt
Ernst Ellert Der Schatten und der Terraner werden gejagt
Liiz Wesen aus der Perforationszone
Chuum Wesen aus der Perforationszone
Aarl Wesen aus der Perforationszone
Elmsflamme Ein Beobachter

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: Sooldocks                           
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer: 106 / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten: SFC Stardust I Berlin - Roland Bennek / PRC Ralf Marten - Peter Wimminger / PRC - Bodo Gosch / PR/SFC Tharsis - Claus-Dieter Hillenbrand / PRC Bardioc - Michael Schäfer / PR/SFC Förderkreis zur Rettung des bedrohten Gucky - Mark Dülge / SFC Ganymed - Bernhard Beckert / SF/FC - Zweistern - Ralf Schmidt / PRC -Tim Krause / PRC Aphilie - Karsten Kohlhaas
Fanzines: SOL-Info - SFC SOL - Ralf Dieter Geiger / Lonely Worlds - Ottmar Köntgen / Com-Fan - Jürgen Steininger / Phönix - SFC Phönix - Carsten Scheibe / Deneb - PRC Blue Universe - Stephan Schwarz
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 106 - Seiten: 12
Cartoon :
Reporttitel: Horst-Günter Rubahn: Leben und Lebensentstehung
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau: SF-Programm März 1984
Reportriss: Christoph Anczykowski : Terranische Atmosphärenfarzeuge Typ VOSPER TURTLE

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Im Gefühl ihres sicheren Triumphes über Terra ignoriert Vishna im Mai des Jahres 427 NGZ das kleine Raumschiff, das sich an der äußeren Grenze des Grauen Korridors aufhält. Sie bringt Liiz, Chuum und Aarl, drei Kopfjäger von Suun in der Galaxis Feuerlinse, die von der Wand des Grauen Korridors eingefangen wurden, mitsamt der »Maschinerie«, einem faßförmigen Roboter, der das Waffenarsenal der Killer enthält, zum Mond, gibt ihnen den Auftrag, Chthon zu beseitigen und NATHAN zu zerstören, und verspricht ihnen als Lohn die Freiheit. Die drei entfernt humanoiden, 1,50 Meter großen Jäger besitzen haarlose Kugelköpfe, die von einem schlauchförmigen, leuchtenden Auge umlaufen werden und über riesige Ohrmuscheln und einen lippenlosen Mund verfügen. Durch die transparenten Kampfanzüge ist die bunt schillernde Haut zu erkennen.
Anschließend landet die Kosmokratin auf der Erde und befiehlt dem Viren-Imperium, die Meta-Agenten auszusenden. Gewaltige Massen der rot bis orange leuchtenden, aus Viren aufgebauten, kristallinen Gebilde, die Blatt- oder Wagenradform besitzen und zur Atom- und Molekülveränderung fähig sind, erreichen Terra. Durch ihre Tätigkeit wandelt Vishna den Großraum Terrania in eine Ansammlung tiefschwarzer Burgen und fremdartiger Gebilde um. Aus dem HQ-Hanse entsteht Vishnas Palast, der Virenhorst, ein riesiges, blutrot leuchtendes, kristallines Bauwerk mit hohen Zinnen, Erkern und Türmen, dessen Zentrum der Netzsaal bildet. Außerdem bereitet Vishna durch mentale Stürme die virotronische Vernetzung der Minierden mit dem Viren-Imperium vor. Als die Elmsflamme, eine geisterhafte, blaue Leuchterscheinung, auf der Erde auftaucht, erkennt die Kosmokratin, daß »der andere« sich ihr zu nähern versucht, und bemüht sich, das Gebilde, durch das sie vorübergehend gelähmt wird, in eine Falle zu locken.
Unterdessen zerstören auf Luna die drei Kopfjäger weite Bereiche NATHANs und machen Jagd auf Chthon, dessen Stabilität zunehmend schwindet. Ernst Ellert, der ihnen mit dem Katzencyborg Mister Young entgegentritt, verschonen sie, da ihr Ethos ihnen verbietet, Wesen zu töten, auf die kein Kopfgeld ausgesetzt ist. Schließlich verursacht der Teletemporarier unabsichtlich den Tod eines der Jäger von Suun, indem er dessen Anzug verletzt, und begibt sich danach zusammen mit Chthon per Transmitter nach Terrania. Die beiden überlebenden Kopfjäger folgen ihnen, werden aber von Chthon getötet, dem es gelingt, zwei Meta-Agenten mit defekter Grundprogammierung mental zu beeinflußen. Die »Maschinerie« zerstört sich daraufhin selbst. Der Schatten gewinnt neue Kraft, sieht in der Elmsflamme ein Gesicht mit gelben Augen und weiß daher, das »er« sich nähert. Vishna, die in der verführerischen Gestalt Belices auftritt, vernichtet die Flamme jedoch und läßt Ellert und Chthon durch ihre Meta-Agenten gefangennehmen. Zuletzt gibt sie Signale an die Ordensmänner, und die virotronische Vernetzung beginnt. Die Miniaturerden leuchten auf.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)