Nummer: 90 Erschienen: 24.05.1963   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: 5 Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Atlan in Not
Sein Haß kennt keine Grenzen - und die Revolte gegen Arkon ist ihm nur ein Mittel zum Zweck
Kurt Brand

Zyklus:  

02 - Atlan und Arkon - Hefte: 50 - 99 - Handlungszeit: 2040 - 2045 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Archetz               
Zeitraum: Ende Juni - Juli 2044
Hardcover: 11
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Administarator des Solaren Imperiums und Atlans Stütze
Thomas Cardif Sein Haß auf den Vater erschüttert die Milchstraße in ihren Grundfesten
Atlan Der neue Imperator von Arkon
Frank Lemmon Chef der Abteilung F-1 der Solaren Abwehr
Reginald Bull Perry Rhodans bester Freund
Cokaze Patriarch einer mächtigen Springersippe
Gucky Auf die Dauer kann niemand dem Mausbiber böse sein
Atual Direktor der Bank der Galaktischen Händler in Titon auf Archetz
Ortece Direktor der Bank der Galaktischen Händler in Titon auf Archetz

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:3
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 9
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 31
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 45
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 55
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Auf Archetz, der Zentralwelt der Springer, die als fünfter Planet die gelbe Sonne Rusuma im Kugelsternhaufen M 13 umkreist, gibt Thomas Cardif der Galaxis am 1. Juli 2044 bekannt, daß Atlan den Robotregenten ausgeschaltet hat. Hilfesuchend wendet sich der Arkonide daraufhin an Perry Rhodan. Gleichzeitig verbündet sich Cokaze auf Drängen Cardifs mit zahlreichen anderen Springerpatriarchen. Die Sippenchefs zwingen Atual und Ortece, die Direktoren der Bank der Galaktischen Händler in Titon auf Archetz, des größten Finanzgiganten im Machtbereich Arkons, dazu, auf den Welten des Großen Imperiums eine Inflation auszulösen, die Arkon in die Knie zwingen soll. Außerdem kooperiert Cokaze mit dem Rat der Zehn auf Aralon. Im gesamten Arkonidenreich kommt es zu Aufständen.
Obwohl Agenten der Springer, die aufgrund eines Ara-Toxikums über Hypno- und Suggestorgaben verfügen, das Projekt Antrieb 065 zu sabotieren versuchen, gelingt es dem jungen indischen Hyperphysiker Rabintorge inzwischen, ein Ortergerät zu entwickeln, das den Linearhyperantrieb der Druuf anmessen kann. Mit diesem Ortungssystem werden die dreitausend Druufschiffe, die aus der Schlacht im Sol-System entkommen sind, im System der kleinen, dunkelroten Sonne 1625/F 13/S 27 entdeckt. Rhodan, der die Schiffe der Druuf nutzen will, um die Springer einzuschüchtern, verhandelt, unterstützt durch Harno, mit Uong-zterds-klighf, dem Oberkommandierenden der Invasoren, und bietet diesem die Möglichkeit, seine Flotte nach einem Demonstrationsflug ins Rusuma-System mit Hilfe des terranischen Linsenfeldgenerators in die eigene Zeitebene zurückzubringen. Mit einem Hinweis auf den Ring der Nibelungen, der den Arkoniden an seine Begegnung mit Gunther, Hagen und Siegfried erinnert, spielt ein Bote Rhodans Atlan einen ringförmigen Datenträger mit Informationen über die terranischen Pläne zu.
Atlan läßt die arkonidische Robotflotte durch den Großen Koordinator von der Druuf-Front abziehen und droht den Einsatz der dadurch freigewordenen Robotschiffe an, falls die Überschweren ihre Sicherungsverbände nicht aus dem Rusuma-System zurückziehen. Als ein Druufschiff mit Tako Kakuta und dem Astronauten Dr. Brigonne an Bord Archetz anfliegt, rät Cardif Cokaze zur Aufgabe. Atlan fordert die Völker des Großen Imperiums zur Unterwerfung auf. Die Druuf mißtrauen jedoch mit einem Mal ihren terranischen Partnern, und ihre gesamte Flotte greift die Zentralwelt der Springer an. Der völlig mit Industrieanlagen bedeckte Planet wird verwüstet, bis Arkons Robotschiffe eingreifen. Die Flotte der Druuf wird vollständig aufgerieben. In einer über den Großsender von Arkon III ausgestrahlten Sendung erweist Rhodan Atlan, dem neuen Imperator Gonozal VIII., öffentlich seine Reverenz.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)