Nummer: 738 Erschienen: 17.10.1975   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: 0 Preis: 1,50 DM Preis seit 2001 in €:

Das Spiel des Laren
Ein Siedlungsplanet wird zum Testfall - der größte Bluff des Jahrhunderts läuft an
H.G.Ewers     

Zyklus:  

12 - Aphilie - Hefte: 700 - 799 - Handlungszeit: 3580 - 3582 - Handlungsebene:

Großzyklus:  04 - Superintelligenzen / Hefte: 700 - 999 / Zyklen: 12 - 15 / Handlungszeit: 3580 - 3587
Örtlichkeiten: Hevara 3   Tomalkeyn   Tomalkeyn         
Zeitraum: Anfang 3581
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Hotrenor-Taak Der Lare leitet ein Betrugsmanöver ein
Maylpancer Erster Hetran der Milchstraße
Atlan Chef des NEI
Perry Rhodan Ein falscher Mann mit einem falschen Schiff
Kerm Kutting Atlans Mann auf Tomalkeyn
Volos Terdenbeenk Atlans Mann auf Tomalkeyn
Alfen Baardenveen Chefagent der Laren auf Tomalkeyn

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Auf der Suche nach Gäa
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Hotrenor-Taak, der in dem Zwischenfall auf Olymp eine Aktion des geheimen Imperiums Atlans sieht, will den Vhrato-Kult nutzen, um das Versteck seines Gegenspielers zu finden. Er setzt dazu einen schon von Leticron entdeckten Nachbau der MARCO POLO ein, den Maylpancer mit Menschen bemannt hat, die durch kosmetische Operationen das Aussehen Perry Rhodans und seiner Vertrauten erhalten haben und deren ursprüngliche Erinnerungen gelöscht wurden. Auf Tomalkeyn, dem zweiten Planeten der Sonne Askamor, der von terranischen Flüchtlingen bewohnt wird, testet der Verkünder der Hetosonen die Wirkung der falschen MARCO POLO. Obwohl Rhodans Doppelgänger von den Siedlern jubelnd als Vhrato begrüßt wird, weckt die Art seines Auftretens das Mißtrauen des alten USO-Spezialisten Kerm Kutting. Als er mit seinem Kollegen Volos Terdenbeenk in die MARCO POLO eindringt, bemerkt Kutting das Fehlen der Protonenstrahlkraftwerke zur Nutzung der Materie-Antimaterie-Reaktion. Die beiden Agenten werden entdeckt, doch der falsche Rhodan läßt sie unbehelligt gehen. Kutting und Terdenbeenk verlassen per Transmitter Tomalkeyn und informieren Atlan.
Der Arkonide erwähnt gegenüber Kutting, daß er aufgrund des Schweigens der Cappins annimmt, daß Ovaron gestorben ist, weil sein Zellaktivator durch die dimensional übergeordneten Impulse bei der Pedotransferierung geschädigt wurde.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Auf der Suche nach Gäa

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)