Nummer: 718 Erschienen: 30.05.1975   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: 2 Preis: 1,50 DM Preis seit 2001 in €:

Geheimmission der Frauen
Sie landen auf Terra - sie suchen Männer, um ihre Welt zu retten
Hans Kneifel     

Zyklus:  

12 - Aphilie - Hefte: 700 - 799 - Handlungszeit: 3580 - 3582 - Handlungsebene:

Großzyklus:  04 - Superintelligenzen / Hefte: 700 - 999 / Zyklen: 12 - 15 / Handlungszeit: 3580 - 3587
Örtlichkeiten: Ovarons Planet   Terra            
Zeitraum: 3540 / 3580
Hardcover: 83
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Kernot Hildenbrandt Ein Flottenoffizier der in Perry Rhodans Auftrag handelt
Marhola el Fataro Eine junge Frau auf Männersuche
Terfy Heychen Eine junge Frau auf Männersuche
Nano Balwore Eine junge Frau auf Männersuche
Nayn-Taibary Eine junge Frau auf Männersuche
Jocelyn, der Specht Ein berüchtigter Outsider
Roi Danton Chef der "Organisation Guter Nachbar"
Reginald Bull Das "schwarze Schaf" unter den Immunen

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Die Frau der Zukunft
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 55
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Perry Rhodan, der bereits Anfang des Jahres 3540 den endgültigen Sieg der Aphiliker voraussieht, beauftragt Major Kernot Hildenbrandt, mit der LISSABON und zwei Transportern mehr als zweitausend nichtaphile Frauen und Kinder auf Ovarons Planet zu bringen, der als zweiter die Sonne Finder umkreist. Am 30. August kehren die Schiffe zur Erde zurück, doch Rhodans Sturz verhindert, daß sie Männer in die neue Kolonie bringen.
Da alle männlichen Kinder auf Ovarons Planet einer rätselhaften Krankheit zum Opfer fallen, starten 3580 Marhola el Fataro, Terfy Heychen, Nano Balwore und Nayn-Taibary in einer Space-Jet zur Erde, um Männer zur Erhaltung ihres Gemeinwesens zu holen. Die vier Frauen landen am 30. August auf einer Karibik-Insel. Marhola el Fataro, Terfy Heychen, und Nayn-Taibary werden aber bald als Immune erkannt und gefangengenommen. Weil er die vier Frauen Roi Danton im Tausch gegen wertvolle Ausrüstungsgegenstände anbieten will, befreit der Outsider Jocelyn, der Specht, zusammen mit Nano Balwore deren Gefährtinnen. Am 10. September wird der Austausch vollzogen und Marhola el Fataro und ihre Begleiterinnen gelangen in die Obhut der »Organisation Guter Nachbar«.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Auf Ovarons Planet sind seit der Besiedlung vor 40 Jahren alle Männer aufgrund einer Viruserkrankung verstorben. Daher plant die Regierung eine Mission nach Terra. Dort sollen immune Männer zur Übersiedlung nach Ovarons Planet gefunden werden. Dazu werden die vier Frauen Marhola el Fataro, Terfy Heychen, Nano Balwore und Nayn-Taibary ausgesucht. Ausgestattet mit dem Wissen über Terra von vor 40 Jahren und einigen Ausrüstungsgegenständen, startet die Mission mit einer Space-Jet zur Erde.
 
Dort angekommen, gelingt es ihnen, unauffällig auf einer Karibik-Insel zu landen, um dort weitere Informationen zu sammeln. Sie erkennen, dass die Aphilie mittlerweile die gesamte Bevölkerung befallen hat und dass Immune als Kranke bezeichnet und gejagt werden. Da wegen der geringen Einwohnerzahl der Insel hier kaum Immune gefunden werden können, beschließen die Vier, nach Miami weiter zu fliegen. Dort geraten sie das erste mal in den Fokus der Polizei, als sie beim Diebstahl eines Gleiters überrascht werden. Mit knapper Not können sie entkommen. Der Diebstahl bringt jedoch Jocelyn den Specht auf ihre Spur. Der Specht ist ein Outsider, ein Kopfgeldjäger, der sich auf die Jagd nach Kranken spezialisiert hat. Jocelyn begibt sich auf die Spur der Frauen.
 
Die Frauen entscheiden sich getrennt vorzugehen, als Treffpunkt dient ein Hotelzimmer. Marhola el Fataro durchstreift die Stadt und wird auf eine Misshandlung eines Mädchens durch einen Mann aufmerksam. Sie beschützt das Mädchen vor dem Mann, was wegen ihrer Körperstärke durch die Gewöhnung an 1,17 g kein Problem ist. Sie erweckt damit aber die Aufmerksamkeit der Aphiliker, für diese ist das Verhalten el Fataros unverständlich. Schnell wird sie als Immune erkannt und von der Polizei verhaftet.
 
Einen ähnlichen Fehler begeht Nain-Taibary. Sie empfindet Mitleid mit einem halbverhungerten Hund und füttert diesen. Auch sie wird von den Aphilikern erkannt und durch die Polizei festgesetzt.
 
Auch Tery Heychen wird von der Polizei festgenommen, als sie versucht, einem alten Bettler Informationen über die Immunen zu entlocken. Der Bettler ist zwar selbst ein Immuner, wegen seiner Verwirrung kann er Heychen aber keine vernünftigen Hinweise geben. Die Polizei findet es jedoch verdächtig, dass sich jemand mit einem alten Menschen abgibt, gehören diese doch in ein Stummhaus.
 
Nur Nano Balwore bleibt unentdeckt. Sie beobachtet auf ihrem Weg durch die Stadt die Einlieferung von Tery Heychen in die Polizeistation und begibt sich zum Treffpunkt zurück, um die Anderen zu warnen. Vor der Polizeistation hat sich auch Jocelyn positioniert und beobachtet Nano Balwore. Er beschließt zu warten.
 
Nano Balwore entscheidet sich in der Nacht, die drei Frauen zu befreien, und begibt sich zur Polizeistation. Dort wird sie von Jocelyn angesprochen, der ihr seine Hilfe anbietet. Balwore erkennt, dass der Specht ein Aphiliker ist, trotzdem nimmt sie seine Hilfe an. Gemeinsam gelingt es ihnen, die drei Frauen zu befreien. Nach der Befreiung sendet Joscelyn eine Nachricht an Roi Danton und bietet ihm als Austausch gegen hochwertige Ausrüstungsgegenstände die vier Frauen an. Er lässt nicht unerwähnt, dass die Frauen nicht von der Erde stammen.
 
Roi Danton erhält die Nachricht des Outsiders und beratschlagt mit Reginald Bull und weiteren Vertrauten über die weitere Vorgehensweise. Reginald Bull, dem immer noch weite Teile der Immunen misstrauen, beschreibt Jocelyn als einen der besten Outsider. Danton entscheidet sich für den Handel mit dem Specht, und der Austausch findet auf einer einsamem Insel statt. Ahmid el Fataro erkennt in Marhola seine Tochter, die er noch nie gesehen hat.

Perrypedia


Kommentar / Computer

Die Frau der Zukunft

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)