Nummer: 605 Erschienen: 30.03.1973   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 3 Preis: 1,20 DM Preis seit 2001 in €:

Sprung nach Galax-Zero
Sie treiben ein tödliches Psychospiel - Gegner aus zwei Universen prallen zusammen
Hans Kneifel     

Zyklus:  

10 - ES (Das kosmische Schachspiel) - Hefte: 600 - 649 - Handlungszeit: 3456 - 3458 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: GALAX-Zero               
Zeitraum: Anfang Oktober 3456
Hardcover: 68
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Orana Sestore Herrin von GALAX-Zero
Galbraith Deighton Der Chef der Solaren Abwehr entwickelt einen teuflischen Plan
Dayko Sestore Orana Sestores Vater
Perry Rhodan Der Großadministrator begegnet der Frau, die ihn liebt
Gucky Der Mausbiber duelliert sich mit seinem negativen Ebenbild
Icho Tolot Eine lebende Kampfmaschine
Paladin Eine lebende Kampfmaschine

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   Johnny Bruck
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Anton Groher / Richard Dobler / Wolfgang Appel / Manfred Roner / Rainer Herret / Kurt Schlechta
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 324 Zentrale Statiksonne    Argo Kantherdrahn                        
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck   Johnny Bruck
Seite:10
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 42
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 57
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Einer der beiden Spieler macht den anderen auf die Gefahr aufmerksam, die damit verbunden ist, das Paradoxon der Parallelität weiter zu vertiefen, in dem er den Bewußtseinsinhalt seiner Spielfiguren manipuliert und in ihnen den Eindruck hervorruft, der herrschende Zustand dauere bereits eineinhalb Jahrtausende an, doch der andere Spieler betont sein Recht, auf dieser Ebene der Auseinandersetzung seine Figuren nach Belieben zu setzen.
Orana Sestore II, die Perry Rhodan II während Schwarmkrise kennenlernte, sich in ihn verliebte, sich aber später von ihm zurückzog, als sich sein Charakter zu Skrupellosigkeit und Machtgier wandelte, kommandiert als Solarmarschall die Station GALAX-Zero. Am 10. Oktober 3456 trifft Galbraith Deighton II auf der zweieinhalb Kilometer dicken und sechs Kilometer durchmessenden Scheibe ein, die als Nachrichten-Umschlagplatz in der Zentrumsspinne, einem Hauptknotenpunkt der galaktischen Raumfahrt, die wohl bedeutendste Raumstation des Solaren Imperiums darstellt. Deighton II zwingt Orana Sestore II, als Köder für Perry Rhodan zu dienen, und setzt dazu das Leben ihres verschollenen Vaters, des Paraabstrakt-Mechanikers Dakyo Sestore II, als Druckmittel ein der von Agenten der Solaren Abwehr in einem Stützpunkt der Neu-Arkoniden aufgespürt worden ist. Orana Sestore II erklärt sich bereit, die Anführerin einer fiktiven Widerstandsorganisation auf ihrer Station zu spielen.
Ohne den eigentlichen Plan von Deighton II zu durchschauen, nimmt die Kommandantin von GALAX-Zero über Funk Verbindung mit Perry Rhodan auf und gelangt durch einen Transmittersprung von einer Space-Jet ihrer Station in einen Kreuzer der MARCO POLO. An Bord des Trägerschiffs löst sich eine paramechanisch herbeigeführte Amnesie und Orana Sestore II erinnert sich daran, daß sie Rhodan auf den Planeten Humphrey II locken soll. Erst als sie am 15. Oktober mit Rhodan, Atlan, Gucky, Ras Tschubai, Fellmer Lloyd, Irmina Kotschistowa, Icho Tolot und dem Paladin in die Station GALAX-Zero zurückkehrt, um ihren Vater zu befreien, wird klar, daß hier die eigentliche Falle lauert. Deighton II erschießt Dakyo Sestore II. Um sich zu rächen, bringt Orana Sestore II die Meiler der Station in den überkritischen Bereich und warnt Rhodan, so daß er sich mit seinen Gefährten rechtzeitig zurückziehen kann, während sie selbst in der explodierenden Station umkommt. Doch der Racheplan scheitert, denn auch Perry Rhodan II, Atlan II und Gucky II, die sich inzwischen neben Deighton II in GALAX-Zero aufhalten, gelingt die Flucht.
In Atlan wächst die Vermutung, daß nur eine vor kurzer Zeit erfolgte Manipulation die Widersprüchlichkeit des Paralleluniversums erklären kann.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Kurz nach der Vernichtung Tchirmayns durch die MARCO POLO II meldet Galbraith Deighton II seinen Besuch auf GALAX-Zero an. Der zentrale galaktische Nachrichten-Verteiler wird von Solarmarschall Orana Sestore II, der Freundin des Diktators Perry Rhodan II, geleitet. Der Chef der Solaren Abwehr hat einen Plan ersonnen, den echten Perry Rhodan in eine Falle zu locken; ein Plan, bei dem Orana Sestore II als Köder fungieren soll.
 
Zuerst wehrt sich Orana gegen den Plan. Doch vor Deightons Drohung, ihren Vater Deyko Sestore binnen sechs Tagen zu Tode zu foltern, muss sie kapitulieren. Es werden fingierte Funksprüche mit ihrer Kennung abgefasst, die sie als Leiterin einer Widerstandsorganisation ausgeben. Der Spruch wird von der MARCO POLO zwar empfangen, aber Perry und Atlan ist sofort klar, dass es sich hierbei nur um eine Falle handeln kann. Sie gehen zum Schein darauf ein, in der Hoffnung, dass dies sie der Rückkehr in ihre Heimat näher bringt.
 
Perry Rhodan und Orana Sestore II vereinbaren per Hyperfunk ein Treffen im interstellaren Raum, und so verlässt Orana an Bord einer Space-Jet GALAX-Zero. Von Gucky und Fellmer Lloyd werden ihre Gedanken durchsucht, doch lässt sich nichts Bösartiges in ihnen finden. Allerdings scheinen Teile ihres Gedächtnisses blockiert zu sein. Dieser Block schaltet sich kurz nach dem ersten Zusammentreffen mit Perry Rhodan ab, und sie gesteht ihm, dass es ihr Auftrag war, ihn auf Humphyr II in eine Falle zu locken. Perry und Atlan beschließen, das Spiel umzukehren und stattdessen GALAX-Zero direkt anzugreifen, um Oranas Vater zu befreien.
 
Perry, Atlan, Gucky, Fellmer Lloyd, Irmina Kotschistowa, Icho Tolot und der Paladin-Roboter machen sich zu dieser Mission auf. Doch genau das war es, womit ihre Antipoden gerechnet hatten. Sie wussten, dass auf Orana kein Verlass war und dass Perry der Versuchung, Deyko Sestore zu befreien, nicht widerstehen kann. Dementsprechend befinden sich an Bord der Station Hunderte von SolAb-Agenten, die in jenem Augenblick in Aktion treten, in dem Gucky auf die Station teleportiert. Ein heftiger Kampf entbrennt, in dessen Verlauf Deighton II Deyko tötet. Daraufhin verliert Orana die Nerven und transmittiert in die Energiestation von GALAX-Zero, wo sie die Reaktoren der Station zur unaufhaltsamen Kernschmelze bringt. Danach kehrt sie zu Perry zurück, um ihn vor der Explosion der Station zu warnen, stirbt jedoch kurz darauf durch einen explodierenden Transmitter. Durch ihre Warnung kann Perry mit seinem Einsatzkommando fliehen, aber auch Rhodan II, Atlan II und Deighton II gelingt rechtzeitig die Flucht.

Perrypedia


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)