Nummer: 604 Erschienen: 23.03.1973   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 0 Preis: 1,20 DM Preis seit 2001 in €:

Triumph der Gewalt
Ein Volk wird betrogen - und Perry Rhodans Doppelgänger spinnt ein tödliches Netz
Ernst Vlcek     

Zyklus:  

10 - ES (Das kosmische Schachspiel) - Hefte: 600 - 649 - Handlungszeit: 3456 - 3458 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Tschirmayn   Erde            
Zeitraum: Ende September 3456
Hardcover: 68
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Die beiden Freunde suchen Hilfe auf einer Arkoniden-Welt
Atlan Die beiden Freunde suchen Hilfe auf einer Arkoniden-Welt
Perry Rhodan II Rhodans negatives Double stellt der MARCO POLO eine Falle
Atlan II Atlans negatives Double stellt der MARCO POLO eine Falle
Gucky II Der Mausbiber treibt tödliche Spiele
Lord Zwiebus II Ein mörderischer Leibwächter
Ankur Admiral der Flotte von Tschirmayn
Chairat Leiter des Gen-Programms von Tschirmayn

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: -   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: PRC-Magazin
Witzrakete:
Leserbriefe: Peter Eybert / Helmut Magnussen
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 323 Stato    Gefühlsmechaniker                        
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  -  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

In der Unendlichkeit führen die beiden Wesenheiten ihr Spiel fort, wobei ein Spieler sich auf das Recht des Stärkeren beruft, während der andere die Einhaltung der Vereinbarungen und Regeln fordert.
Irritiert durch die Ergebenheit, mit der die Völker der Milchstraße das Schreckensregime seines Doppelgänger ertragen, beschließt Perry Rhodan auf Anraten Atlans, Tschirmayn, den dritten Planeten der gelben Sonne Ortrog-Samut im Kugelsternhaufen M 13 anzufliegen, um entschlossene Verbündete zu finden. Hier hat Atlan vor einhundertfünfzig Jahren ein Genprogramm initiiert, das die Degenerationserscheinungen der Arkoniden beseitigen soll.
Da der Chefpsychologe der MARCO POLO II, Professor Dr. Thunar Eysbert II diesen Schritt Rhodans vorausgesehen hat, landet Rhodan II mit Atlan II, Lord Zwiebus II und den Korporalen Leo Frantz II und George Spielmann II am 1. Oktober 3456 auf Tschirmayn. Gegenüber den Neu-Arkoniden gibt er sich als seinen Doppelgänger aus und erfährt so von Admiral Ankur, dem Oberkommandierenden der tschirmaynischen Flotte, und Chairat, dem Leiter des Genprogramms, daß nur zwei Drittel der Tschirmayner treu zum Imperium stehen und daß die Neu-Arkoniden mit ihren dreihundert hochmodernen Kampfschiffen besser als erwartet für eine Rebellion gerüstet sind. In der »Haßkolonie« befinden sich überdies zwanzigtausend Tschirmayner, die eigens genetisch darauf programmiert wurden, die Gewaltpolitik des Solaren Imperiums zu verabscheuen. Einhundert von ihnen sind dazu ausersehen, den Herrscher des Solaren Imperiums eines Tages zu töten. Andere sind auf Atlan, Galbraith Deighton und weitere Führungspersonen des Imperiums programmiert.
Als die MARCO POLO am 5. Oktober in M 13 einfliegt, entdecken ihre Korvetten und Space-Jets einen Teil der dreitausend Einheiten umfassenden, verborgenen Flotte des Gegners. Um ihre Beiboote zu sichern, greift die MARCO POLO die feindlichen Schiffe an und zieht sich anschließend zurück. Daraufhin gibt Rhodan II seine Maske auf. Nach Zerschlagung der tschirmaynischen Flotte läßt er Tschirmayn und die sieben übrigen Planeten in Sonnen verwandeln und löst damit die völlige Vernichtung des Systems aus.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Nach dem Erfolg auf WABE 1000 geht für Perry Rhodan und die MARCO POLO die Suche nach Verbündeten weiter. Auf einen Vorschlag Atlans hin entschließt sich Rhodan zum Anflug auf Tschirmayn, wo der Arkonide vor 150 Jahren durch Genexperimente in der Hasskolonie nicht degenerierte Neu-Arkoniden geschaffen hat.
 
Doch auch Perry Rhodan II ist nicht untätig: Inzwischen hat der Chefkosmopsychologe Dr. Thunar Eysbert II herausgefunden, dass die Besatzung des echten Perry Rhodan demokratisch organisiert ist, und somit nicht nur er allein Entscheidungen trifft. Er und Atlan da Gonozal II kommen also auch zum Ergebnis, dass Tschirmayn das nächste Ziel der MARCO POLO sein muss. Sie beschließen, ebenfalls dorthin zu fliegen und sich als die ihre positiven Spiegelbilder auszugeben. Rhodan II stellt wieder die alte Besatzung der MARCO POLO II zusammen und macht sich auf die Reise, während der er sich in der Rolle des netten, zuvorkommenden Menschen Rhodan übt. Währenddessen liegt Fellmer Lloyd II im Sterben, da ihm sein Zellaktivator geraubt worden ist, allerdings erhält er ihn kurz vor seinem Tod von Gucky II zurück, der ihn aus seinem bösartigen Verständnis von Spaß versteckt hatte.
 
Zusammen mit Atlan II und Lord Zwiebus II landet Rhodan II auf Tschirmayn und schlüpft dort in die Rolle seines Antipoden. Tatsächlich gelingt es ihnen, Admiral Ankur und sämtliche andere Neu-Arkoniden davon zu überzeugen, dass sie die Besucher aus dem fremden Universum sind; so ist es nur logisch, dass Ankur sie durch die geheimen Anlagen der Anti-terranischen Widerstandsbewegung führt und ihnen faktisch alle Geheimnisse präsentiert. Der unterdrückte Hass von Rhodan II und seine Ungeduld werden von Tag zu Tag größer. Inzwischen befindet sich die echte MARCO POLO im Anflug auf das System, allerdings geht sie dabei so vorsichtig vor, dass sie die im Ortungsschatten diverser Sonnen versteckten terranischen Kampfschiffe entdeckt und rechtzeitig die Flucht ergreift. Als Rhodan II davon in Kenntnis gesetzt wird, sieht er keinen Grund mehr, seine Rolle weiterzuspielen. Er lässt seine Maske fallen und kostet seine Rache aus, indem er zuerst die gesamte arkonidische Flotte vernichtet, danach den Planeten Tschirmayn in eine atomare Gluthölle verwandelt und schließlich den Stern selbst dazu veranlasst, in einer Supernova zu verglühen.

Perrypedia


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)