Nummer: 601 Erschienen: 02.03.1973   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: 2 Preis: 1,20 DM Preis seit 2001 in €:

Die falschen Mutanten
Sie kämpfen um ihr Leben - auf der Erde und im All
William Voltz     

Zyklus:  

10 - ES (Das kosmische Schachspiel) - Hefte: 600 - 649 - Handlungszeit: 3456 - 3458 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Terra II   Olymp II            
Zeitraum: Anfang September 3456
Hardcover: 68
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Der Großadministrator sucht Verbündete im Paralleluniversum
Perry Rhodan II Der Großadministrator macht Jagd auf sein Gegenstück
Ras Tschubai Der Teleporter kämpft um sein Leben
Ras Tschubai II Der Teleporter plant den Mord
Gucky II Eine Bestie in Mausbibergestalt
Bount Tehera II Ein Gegner wird zum Verbündeteten

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   Johnny Bruck
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: Neue Verlagsanschriften / PRC-Magazin
Witzrakete:
Leserbriefe: Reinhard Lapacz
LKSgrafik: 2 Bilder aus dem DEFA SF-Film Eolomea
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 320 Paladin I 1                          
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck   Johnny Bruck
Seite:10
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 29
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Die beiden Wesenheiten setzen ihr mit geistigen Waffen geführtes Spiel fort, in dem stellvertretend für sie in einem von vielen Universen zwei Machtblöcke aufeinanderprallen.
Während Ras Tschubai II das System von Sol II mit der MARCO POLO verläßt, in der er einen Sabotageauftrag durchführen sollte, erwacht Ras Tschubai in Imperium-Alpha II aus einer Paralyse. In den folgenden drei Tagen wird der Mutant, der von seiner Umgebung für Tschubai II gehalten wird, das despotische und menschenverachtende Terrorregime auf Terra II kennen. Als die MARCO POLO II nach ihrer Reparatur zur Verfolgung ihres Parallelschiffes starten soll, verübt Tschubai mit Mikrobomben einen Anschlag auf das Solare Flaggschiff. Als dessen fünf Sicherheitsoffiziere deswegen jedoch hingerichtet werden sollen, stellt sich der Teleporter. Ein Ara-Mediziner, der ihn nach einem Verhör unter Folter behandelt, läßt Tschubai entkommen. Im Zusammenhang mit Tschubais Flucht läßt Perry Rhodan II sieben Todesurteile vollstrecken und droht jedem, der dem Teleporter hilft, den Tod an.
Inzwischen kann Tschubai II auf der MARCO POLO seine Identität verbergen, während das Schiff im Wega-System Vorräte aufnimmt und im Eugaul-System ein Täuschungsmanöver durchführt, das von einem geplanten Vorstoß nach Olymp ablenken soll. Am 2. September 3456 begleitet der Teleporter Perry Rhodan und Atlan, die mit der Space-Jet MC-SJ 121 zum Planeten Olymp fliegen, wo sie Bount Terhera II aufsuchen wollen, dessen Doppelgänger im heimatlichen Universum Perry Rhodan mit kriminellen Methoden bekämpfte und der sich als Makler auf die Handelswelt zurückgezogen hat. Auf Olymp wird erkennbar, daß im wesentlichen nur die Terraner aus dem Sol-System Charaktere aufweisen, die denen ihrer Doppelgänger entgegengesetzt sind. Beim Zusammentreffen mit Terhera II versucht Tschubai II, Rhodan zu töten, wird aber von Atlan erschossen. Rhodan und Terhera II, der in diesem Universum ein ehrenwerter Mann ist, vereinbaren, beim Aufbau einer Widerstandsorganisation gegen Rhodan II zusammenzuarbeiten. Um von Terhera II abzulenken, täuschen Rhodan und Atlan eine mißlungene Kontaktaufnahme mit Anson Argyris II vor, der nicht vollständig nach den Vorstellungen von Rhodan II programmiert ist. Per Teleportersprung holt Gucky Rhodan und Atlan in die MC-SJ 12 und kehrt mit ihnen zur MARCO POLO zurück.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Kurz nach der Flucht der MARCO POLO von Terra II im Paralleluniversum erwacht Ras Tschubai inmitten von Imperium-Alpha und realisiert, dass er, durch einen Psychostrahler gelähmt, alleine zurükgeblieben ist. Vorerst gelingt es ihm jedoch, den anderen Mutanten und Perry Rhodan II vorzutäuschen, er sei Ras Tschubai II. Er muss miterleben, wie Gucky II vor seinen Augen Menschen tötet und foltert.
 
In der Zwischenzeit erwacht auch Ras Tschubai II an Bord der MARCO POLO und schlüpft in die Rolle von Ras Tschubai, beginnt aber insgeheim damit, Möglichkeiten auszuloten, Perry Rhodan zu töten und das Raumschiff zu vernichten. Mehrfach versuchen Rhodan und seine Begleiter, auf bekannten Welten Unruhe zu stiften, darunter im Wega-System und im Eugaul-System.
 
Auf der Erde führt Tschubai einen Anschlag auf die reparierte MARCO POLO II durch, um diese an der Verfolgung seiner Freunde zu hindern. Als Rhodan II daraufhin Todesurteile gegen das Bewachungspersonal verfügt, springt Tschubai diesen bei und gibt sich als wahrer Attentäter zu erkennen. Rhodan II und Atlan II paralysieren ihn, ehe er fliehen kann. Bei einem Verhör durch Galbraith Deighton II foltert ihn Gucky II telekinetisch so heftig, dass er ihn beinahe tötet. Doch dank der Hilfe eines Ara-Mediziners gelingt Tschubai die Flucht per Teleportation, und er kann auf Terra II untertauchen.
 
In der Zwischenzeit ist die MARCO POLO zu Boscyks Stern vorgestoßen, um mit Bount Terhera II über die Errichtung einer Widerstandsgruppe auf Olymp zu verhandeln. Im Standarduniversum ist Bount Terhera als politischer Gegner Perry Rhodans bekannt. Daher ist sein Spiegelbild im Paralleluniversum ein geeigneter Verbündeter für Perry Rhodan gegen den Diktator Rhodan II.
 
Dieses Treffen nutzt der mitgereiste Ras Tschubai II für einen Mordanschlag auf Rhodan. Atlan vereitelt das Attentat im letzten Moment und erschießt Tschubai II. Als Rhodan damit klar wird, dass der echte Ras Tschubai noch auf der Erde weilen muss, verlässt er mit der MARCO POLO Olymp und plant die Rettung des Teleporters.

Perrypedia


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)