Nummer: 60 Erschienen: 26.10.1962   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Festung Atlantis
Arkoniden verteidigen das Sonnensystem - vor 10000 Jahren - Das dritte Atlan-Abenteuer
K.H.Scheer     

Zyklus:  

02 - Atlan und Arkon - Hefte: 50 - 99 - Handlungszeit: 2040 - 2045 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Erde               
Zeitraum: September 2040 / 7987 v.Chr. / 7985 - 7983 v.Chr.
Hardcover: 8
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Atlan Erst Rhodans Gefangener, dann Rhodans Freund
Perry Rhodan Der Erste Administrator des Solaren Imperiums
Kule Tarts Atlans Lehrmeister
Captain Feltif Militärgouverneur von Atlantis
Grun Ein arkonidischer Mathematiker und Physiker

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Im Oktober 2040, drei Tage nachdem die DRUSUS zur Erde zurückgekehrt ist, berichtet Perry Rhodan Atlan über das Geschehen im Mirsal-System. Seine Schilderung löst in dem Arkoniden eine zwanghafte Form des Erinnerns aus. In einem Trancezustand erzählt Atlan aus der Zeit, in der das Große Imperium in den Methankrieg verstrickt war:
Der Große Rat von Arkon beordert Admiral Atlan mit seinem Flaggschiff, dem achthundert Meter durchmessenden Schlachtschiff TOSOMA, und den beiden Schlachtkreuzern ASSOR und PAITO nach Larsa, dem zweiten Planeten von Larsafs Stern (Sol), um den Amtsmißbrauch des Administrators Amonar aus der Familie der Cicol zu unterbinden. Kristallprinz Atlan gehört der seit drei Epochen über Arkon herrschenden Dynastie der Gonozals an und ist der Neffe des derzeit amtierenden Imperators Gonozal VII.. Der ehrgeizige Amonar hat auf Larsa eine Musterkolonie errichtet, Städte und Raumhäfen angelegt und den Bau eines großen Robotgehirns angeordnet. Atlan entmachtet den Administrator und ordnet die Verhältnisse der Kolonie neu.
Um fünfzigtausend arkonidischen Einwanderern von Zakreb V, die irrtümlicherweise auf Larsa angesiedelt wurden, ein für sie verträgliches Klima zu bieten, läßt Atlan auf dem dritten Planeten von Larsafs Stern einen Stützpunkt errichten. Er wählt dazu einen zweitausend Kilometer langen Kleinkontinent im Äquatorialgebiet, der mit seinen Nachbarkontinenten (Afrika und Südamerika) durch schmale Landbrücken verbunden ist. Der Kontinent erhält von Atlans Freund und Lehrmeister Tarts, der die TOSOMA kommandiert, den Namen Atlantis. Hier kommt Atlan erstmals in Kontakt mit Eingeborenen von Larsaf III. Das Sonnensymbol der Familie Gonozal wird zu einem heiligen Zeichen der Ureinwohner. Wenige Wochen später verläßt Atlans Geschwader das System von Larsafs Stern und fliegt an die Front des Krieges, den Arkon gegen die Methanatmer führt.
Auf einen Notruf der arkonidischen Kolonie hin schickt Gonozal VII. Atlans Flotte zwei Jahre später in das System von Larsafs Stern zurück. Auf Larsa verschwinden auf geheimnisvolle Weise Menschen. Im Raum werden Atlan und seine Männer mit den nebelhaften, stabförmigen Schiffen eines unbekannten Gegners konfrontiert. Auf dem einhundert Meter durchmessenden Kreuzer MANATO fehlt nach einem Angriff die Besatzung, ohne daß das Schiff Schäden aufweist. Es wird lediglich ein Mann gefunden, dessen Eigenzeit sich offenbar verlangsamt hat. Die flimmernden Relativfronten, die Überlappungen des Normaluniversums mit einer fremden Zeitebene darstellen, entführen immer mehr Menschen und Tiere. Die Arkoniden erleiden schwere Verluste, und Larsa muß schließlich aufgegeben werden. Weil er hofft, durch den rätselhaften Gegner eine Waffe gegen die Methanatmer zu finden, zieht sich Atlan mit seiner Flotte nach Atlantis zurück.
Während der Auseinandersetzungen erscheint ein robotisches Raumschiff, das Atlan durch Fiktivtransmission in sein Inneres befördert und ihm dort einen kleinen, eiförmigen Mikroaktivator überreicht, der durch ständige Zellkernregeneration seinen Alterungsprozeß aufhalten soll. Der Aktivator wird auf die individuellen Schwingungen des Arkoniden eingestellt. Darüber hinaus erhält Atlan die Konstruktionsunterlagen der sogenannten Konverterkanone, die die militärische Überlegenheit der Arkoniden gegenüber den Methanatmern sicherzustellen soll. Die Konverterkanone erzeugt im Zielgebiet ein instabiles Ballungsfeld auf fünfdimensionale Basis. Materie, die von dem Feld umspannt wird, entmaterialisiert, sobald es abgeschaltet wird. Über seine Auftraggeber erteilt der Robot keine Auskunft.
Atlantis wird zur Festung ausgebaut. Bis auf vierzehntausend Personen werden die arkonidischen Kolonisten nach M 13 zurückgeschickt, um weitere Verluste zu vermeiden. Atlan bleiben nur die TOSOMA und die von Kapitän Inkar kommandierte PAITO. Die vierzehntausend Zakrebianer unterrichten die Ureinwohner von Atlantis im Feldbau. Auch auf den beiden Nachbarkontinenten fördern die Arkoniden die kulturelle Entwicklung. Erste Städte entstehen.
Nachdem Atlan wieder aus seiner Trance erwacht ist, erklärt Rhodan ihm, daß sein Zellaktivator nur von ES stammen kann.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)