Nummer: 580 Erschienen: 06.10.1972   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 3 Preis: 1,00 DM Preis seit 2001 in €:

Die Zeitritter
Sie leben in der Vergangenheit - im letzten Paradies der Erde
Clark Darlton     

Zyklus:  

09 - Die Altmutanten - Hefte: 570 - 599 - Handlungszeit: 3444 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Terra               
Zeitraum: Mai 3444
Hardcover: 65
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Dark Pendor Ein Fischer von Porvenir
Karos Pendor Dark Pendors Sohn
Fell Kantenburg Bürgermeister von Porvenir
Ole Pat Ehemaliger Offizier Solaren Abwehr
Hatco Illroy Ein seltsamer Gast der "Zeitritter"
Perry Rhodan Der Großadministrator besucht das letzte Paradies der Erde
Gucky Der Mausbiber wird für ein maskiertes Kind gehalten

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   Johnny Bruck
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 299 Urmutter 1                          
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck   Johnny Bruck
Seite:8
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 25
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 32
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Gucky berichtet, trotz der bevorstehenden Vernichtung seiner Station habe Vauw Onacro heimlich triumphiert und sei hinsichtlich der Normalsynthos von »freudvollem Haß« erfüllt gewesen. Mitte Mai des Jahres 3444 ermittelt NATHAN auf Basis der vorliegenden Fakten, daß es sich bei den Geistern, die Ribald Corello beherrschen, um die Bewußtseinsinhalte der Mutanten Betty Toufry, Tako Kakuta, André Noir, Wuriu Sengu, Son Okura, Tama Yokida, Ralph Marten und Kitai Ishibashi, Corellos Vater, handeln müsse, die ihr Leben im Jahr 2909 während der Second-Genesis-Krise verloren haben. Zur gleichen Zeit werden an verschiedenen Orten der Erde nach Manipulationen an den Registraturrobotern sieben illegale Identifikationskarten ausgegeben.
Bei den Zeitrittern, einer Sekte, deren Mitglieder seit dreihundert Jahren in Porvenir, einem Küstenort in Feuerland, ein Leben unter den Bedingungen des neunzehnten Jahrhunderts führen, taucht ein nicht zu identifizierender Unbekannter auf, der sich als der Triebwerkstechniker Leutnant Hatco Illroy vorstellt. Durch sein unüberlegtes Verhalten bringt sich der Fremde wiederholt in Lebensgefahr. Als der ehemalige Abwehr-Offizier Ole Pat eine SolAb-Station auf West-Falkland informiert, begeben sich Perry Rhodan, Atlan und Gucky nach Porvenir. Der Mausbiber sieht seine Vermutung bestätigt, daß Illroy ein von einer der Hyperkräfte übernommener lemurischer Normalsyntho ist. Als Rhodan den künstlichen Menschen paralysiert, wird dieser von Ribald Corello in Sicherheit gebracht.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Die lunare Hyperinpotronik NATHAN wertet Mitte Mai 3444 alle bisher ermittelten Daten aus und kommt zu dem Schluss, dass es die Bewusstseinsinhalte der 2909 verstorbenen Mutanten der Second-Genesis-Krise Kitai Ishibashi, Tako Kakuta, Ralf Marten, André Noir, Son Okura, Wuriu Sengu, Betty Toufry und Tama Yokida sein müssen, die Ribald Corello lenken.
 
Während über ganz Terra verteilt insgesamt sieben Identifikationskarten durch Manipulationen von Registraturrobotern produziert werden, taucht bei Porvenir an der Absturzstelle eines Gleiters eine Person auf, die sich als Leutnant Hatco Illroy ausgibt. In dem Küstenort lebt die 5000 Mitglieder umfassende Sekte der Zeitritter, die dort seit etwa 300 Jahren in technologiefreien Verhältnissen leben, die denen des 19. Jahrhunderts entsprechen. Da auch Illroy die Zivilisation zu scheuen scheint, wird er in die Gemeinschaft der Zeitritter aufgenommen.
 
In der Folgezeit bedankt sich Illroy für die Aufnahme bei den Zeitrittern durch grenzenlosen Einsatz für die Gemeinschaft bis zur Selbstaufgabe. Beispielsweise bei einem Hausbau, einer Waljagd oder einer Rettungsaktion für einen Hund bringt er sich immer wieder in akute Lebensgefahr. Als er sogar der Unmutsäußerung eines Porvenirers über eine Hilfslieferung der Regierung, die »man ihnen an den Kopf werfen und ihren Gleiter versenken sollte«, nachkommt, sieht sich der Zeitritter Ole Pat, ein ehemaliger Agent der Solaren Abwehr, gezwungen, seine alte Dienststelle über das absonderliche Verhalten Illroys zu informieren.
 
Die entsprechende Meldung wird an Perry Rhodan weitergeleitet, der sich mit Atlan und Gucky nach Porvenir begibt. Der Ilt stellt sofort fest, dass es sich bei Hatco Illroy um einen der acht entkommenen Normalsynthos handelt. Da sich parapsychische Fähigkeiten bei dem künstlichen Geschöpf als wirkungslos erweisen, gelingt es Illroy zunächst, sich dem Zugriff seiner Verfolger zu entziehen, bis Rhodan ihn paralysieren kann. Im selben Moment erscheint Ribald Corello und entkommt mit Illroy per Teleportation.

Perrypedia


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)