Nummer: 58 Erschienen: 12.10.1962   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: 5 Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Attacke aus dem Unsichtbaren
Die Unsichtbaren schlagen zu - und das große Verschwinden beginnt
Clark Darlton     

Zyklus:  

02 - Atlan und Arkon - Hefte: 50 - 99 - Handlungszeit: 2040 - 2045 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Mirsal III               
Zeitraum: September 2040
Hardcover: 8
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Der Robotregent von Arkon ist dar­über informiert, daß der Untergang der Erde nichts als ein genial angelegter Bluff war - und damit ist der von Perry Rhodan insgeheim gefürchtete Zeitpunkteiner Machtprobe zwischen dem Solaren Imperium und Arkon in bedrohliche Nähe gerückt. Ist das Reich der Terraner wirklich stark genug, um auch den mächtigsten Angrei­fer abzuwehren … ?
Noch ist die galaktische Position des Solsystems ein Geheimnis - noch kann Arkon keine Kampfflotte ausschicken, selbst wenn der Robotregent einen solchen Schritt un­ternehmen wollte …
Aber da tritt plötzlich ein Ereignis ein, das Terra und Arkon zu Verbündeten macht !
Der Robotregent braucht Hilfe, denn die ATTACKE AUS DEM UNSICHTBAREN bedroht alles Leben in der Milchstraße ...

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Administrator des Solaren Imperiums und Kommandant der DRUSUS
Talamon Ein Überschwerer, der das Fürchten lernt
Oberstleutnant Baldur Sikerman Erster Offizier der DRUSUS
Kadett Becker Er ist der erste Terraner der spurlos verschwindet
Gucky Das vielseitigste Mitglied des Mutantenkorps
Leutnant Marcel Rous Um seine Pflicht zu tun, muß er gegen Befehle verstoßen
Der Regent von Arkon Auch Roboter können unter Umständen Babies haben

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:8 / 9
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 18 / 19
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 33
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 55
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 60 / 61
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Einige Wochen nach den Ereignissen auf Volat nimmt Perry Rhodan über Funk Kontakt mit dem Robotregenten von Arkon auf, schlägt auf Empfehlung Crests den Planeten Mirsal III als Verhandlungsort vor und fordert den Überschweren Talamon als Unterhändler des Regenten. In Begleitung der Mutanten John Marshall, Tama Yokida, Fellmer Lloyd, Ras Tschubai, Ralf Marten und Gucky landet Rhodan mit der DRUSUS auf Mirsal III. Der dreißig Meter durchmessende, kuppelförmige positronische Vertreter, den der Regent neben Talamon schickt, eröffnet den Terranern, daß das Robotgehirn von Arkon seit zehn Jahren vergeblich gegen eine unsichtbare Gefahr kämpft, die ganze Planeten entvölkert.
Kurz darauf wird auch der Planet Mirsal III von den Unsichtbaren angegriffen. Die DRUSUS und die ARC-KOOR des Robotregenten starten sofort, Rhodan und die Mutanten kehren jedoch mit der Kaulquappe K 13 auf den Planeten zurück. Dessen Bevölkerung, kleinwüchsige Humanoide, deren Kulturstufe dem irdischen Mittelalter entspricht, verschwindet spurlos. Auch die Kaulquappe K 7 und drei ihrer Besatzungsmitglieder gehen auf diese Weise verloren. Vergeblich versucht ihr Kommandant, Leutnant Marcel Rous, einen Hinweis auf den Verbleib seines Beibootes zu finden.
Durch eine primitive Rakete werden die Terraner auf den Nachbarplaneten Mirsal II aufmerksam, den der arkonidische Sternkatalog als unbewohnt bezeichnet. Die DRUSUS und die ARC-KOOR fliegen nach Mirsal II, weil auch hier mit einem Angriff der Unsichtbaren zu rechnen ist.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)