Nummer: 411 Erschienen: 18.07.1969   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 0,90 DM Preis seit 2001 in €:

Brennpunkt Mimas
Der Zeitagent geht in die Vergangenheit - er soll eine Gefahr beseitigen, bevor sie entsteht
Hans Kneifel     

Zyklus:  

07 - Die Cappins - Hefte: 400 - 499 - Handlungszeit: 3430 - 3438 - Handlungsebene:

Großzyklus:  03 - Zerfall des Imperiums / Hefte: 400 - 699 / Zyklen: 7 - 11 / Handlungszeit: 3430 - 3460
Örtlichkeiten: Kopernikus   Solsystem            
Zeitraum: Juli - August 3432 / Zeitreise: 2908 / 9
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Joaquin Manuel Cascal Zeitagent Perry Rhodans
Gerinos de Lapal Chef der "Schicksalslenker"
Hepong Cylopher Regierender Geistesrat von Kopernikus
Concyles Ergossonen Offizier der Solaren Abwehr
Perry Rhodan Der Großadministrators gibt sich als Säufer aus
Roms Kasinet Begleiter des Zeitagenten
Taschin Gaszet Begleiter des Zeitagenten
Reinko Hammers Ein Skeptiker
Naro Baysenet Ein Skeptiker

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: 130 Zentral-Galaktische-Union    Intressenbünde    Systemautarke Sonnensysteme                     
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Perry Rhodan kommt als Jack Ombrilla, Zweiter Maat der als Handelsschiff getarnten RIGOR MORTIS, nach Kopernikus, gibt sich Gerinos de Lapal zu erkennen und überzeugt diesen endgültig von Notwendigkeit der geplanten Mission Joak Cascals. Cascal und de Lapal sowie der Feldlinien-Kalkulator Roms Kasinet und der Hyperphysiker Taschin Gaszet, zwei junge Mitglieder der Lapalisten, die auch Schicksalslenker genannt werden, reisen mit dem Nullzeitdeformator in das Jahr 2908 zurück. Die Konstruktionsprinzipien der Nullfeldprojektoren, die ursprünglich von den Meistern der Insel stammen, sind durch in die galaktische Eastside eingewanderte Tefroder in die Hände der Lapalisten gelangt. Während de Lapal in der fünfzig Meter durchmessenden und siebzig Meter hohen Kuppel der Zeitmaschine zurückbleibt, starten Cascal, Kasinet und Gaszet mit einer Space-Jet zu einem Flug ins Sol-System, um die Zeugung Ribald Corellos zu verhindern. Ein durch Sabotage herbeigeführter Defekt am Waring-Konverter zwingt Cascal und seine Begleiter jedoch sechstausendundzwölf Lichtjahre von der Erde entfernt zur Landung auf einem unbekannten Mond. Aufgrund der langwierigen Reparaturarbeiten, muß der Abwehroffizier den 30. November, den Tag der ersten Begegnung von Kitai Ishibashi und Gevoreny Tatstun, verstreichen lassen. Mitte Februar 2909 kann Cascal endlich starten und mit dem Städtekreuzer GALAPOLI Kontakt aufnehmen. SolAb-Oberst Naro Baysenet transportiert die Space-Jet des Zeitagenten am 4. März des Jahres 2909 nach Mimas und folgt mit der GALAPOLI der tropfenförmigen Jacht, mit der Gevoreny Tatstun flieht, zum Gevo-System. Auf dessen zweitem Planeten, der den Namen Corello erhält, befindet sich ein Stützpunkt der Antis, der das terranische Schiff nach dessen Landung unter Feuer nimmt und vernichtet. Auch die beiden kopernikanischen Wissenschaftler kommen ums Leben. Zwar gelingt es Cascal Gevoreny Tatstun zu fassen, doch sie kann erneut entkommen. Über Funk teilt die Anti dem Terraner, der nun selbst aus dem Gevo-System flüchten muß, mit, daß ihre Vereinigung mit Kitai Ishibashi Teil des auf Genanalysen aufbauenden Vorhabens ihres Volkes war, einen Supermutanten zu erschaffen.
Cascal fliegt ins Newton-System und trifft dort Rhodan und Dyroff Hypern. Die beiden Männer wurden von de Lapal in die Vergangenheit gebracht, um sie vor den Realisten zu schützen, die inzwischen auf Kopernikus die Macht übernommen haben. Nach der Rückkehr in die Gegenwart tötet Gerinos de Lapal, der Rhodan die Unterlagen über den Bau des Nullzeitdeformators übergeben hat, sich selbst, um einer Verhaftung zu entgehen. Da die OVERLUCK bereits gestartet ist, verlassen Cascal und der Großadministrator den Planeten der Wissenschaftler am 4. August 3432 mit der RIGOR MORTIS.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)