Nummer: 3029 Erschienen: 06.09.2019   Kalenderwoche: Seiten: 59 Innenillus: 1 Preis: DM Preis seit 2001 in €: 2,20 €

Angriff der Signaten
Atlan und Arkon - eine Expedition in eine fremde Welt
Uwe Anton     

Zyklus:  

42 - Mythos - Hefte: 3000 - 3999 - Handlungszeit: - Handlungsebene: Milchstraße

Großzyklus:  10 - Noch unbekannt / Hefte: 2500 - ? / Zyklen: 36 - ? / Handlungszeit: 1436 NGZ (5050 n.Chr.) - ?
Örtlichkeiten: Arkon               
Zeitraum: 19. bis 22. Januar 2046 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1: 93029
EAN 2: 4199124602200
Ausstattung:  Perry Rhodan FanSzene Nr.8
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Mehr als 3000 Jahre in der Zukunft: Längst verstehen sich die Menschen als Terraner, die ihre Erde und das Sonnensystem hinter sich gelassen haben. In der Unendlichkeit des Alls treffen sie auf Außerirdische aller Art. Ihre Nachkommen haben Tausende von Welten besiedelt, zahlreiche Raumschiffe fliegen bis zu den entlegensten Sternen.
 
Perry Rhodan ist der Mensch, der von Anfang an mit den Erdbewohnern ins All vorgestoßen ist. Nun steht er vor seiner vielleicht größten Herausforderung: Die Rückkehr von seiner letzten Mission hat ihn rund 500 Jahre weiter in der Zeit katapultiert. Eine Datensintflut hat fast alle historischen Dokumente entwertet, sodass nur noch die Speicher der RAS TSCHUBAI gesichertes Wissen enthalten.
 
Während sich Perry Rhodan auf die Spur der Cairaner setzt und ins geheimnisvolle Galaxien-Geviert aufbricht, bleibt der unsterbliche Arkonide Atlan in der Milchstraße. Insbesondere will er herausfinden, was sich auf Arkon und bei den Arkoniden verändert hat. Im Arkonsystem kommt es dann aber zum ANGRIFF DER SIGNATEN ....

 
Die Hauptpersonen
Atlan Der Arkonide will das Gestirn seiner Heimat mit eigenen Augen sehen.
Kondayk-A1 Der barnitische Händler nimmt Kontakt zu einem Robotschiff auf.
Mahu Zakara Die Wissenschaftlerin polarisiert.
Laetitio Goshin Der Signaturstreiter erlebt mehrmals ein Aufblitzen.

Allgemein
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenilluszeichner: Dirk Schulz   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation: Der Gut-Con 2019
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Christian Jäkel / Karl Aigner / Michael Seeger / Roland Bertram / Emil Lackner / Stephan Lange
LKSgrafik: Stephan Lange: Foto - Konzertplakat Konstantin Wecker
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar: da Hozarius, Tormanac    Messingwelt (en)                                                               
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:/ Seiten: 4
Clubgrafik: Foto - Christina Hacker
Nachrichten: Christina Hacker: Vorwort
Fanzines:
Intravenös 271 - Atlan Club Deutschland / World of Cosmos 99 - SFC Black Hole Galaxie / Baden Württemberg Aktuell 430 - Science-fiction-club Baden-Wuerttemberg
Magazine:
Corona Magazine 349 (6/2019) / Geek 43 - Panini Verlag GmbH
Fan-Romane:
Internet:
Warp-Core.de
Veranstaltungen:
Sonstiges: SF-Stammtisch Aschaffenburg

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Dirk Schulz  
Seite:11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Während der Erkundung der Bleisphäre werden Atlan und seine Gefährten von Signaten entführt, welche die Ankunft der TREU & GLAUBEN den Cairanern gemeldet haben. Zwar kann der TARA-Psi sie befreien, lässt jedoch den Anführer der Signaten Laetitio Goshin entkommen. Daraufhin wird der parabegabte Roboter auf der CAI CHEUNG inhaftiert, während Atlan sich auf den Rückweg ins Ephelegonsystem macht.
 
Handlung:
Während die CAI CHEUNG im Vogasystem bleibt, fliegt Atlan mit der TREU & GLAUBEN zur Bleisphäre, die das Arkonsystem seit der Zeit des Atopischen Tribunals von der Außenwelt abschottet. Das 35 Milliarden Kilometer durchmessende und 137 Millionen Kilometer dicke silbrig-bleigraue Wabern ist undurchdringlich und nicht analysierbar. Die Hyperortung zeigt entweder chaotische Daten an oder gar keine. Es scheint so, als sei das System manchmal real und manchmal nicht. Während der Phasen der De-Realisation ist der Halbraum in der Nähe der Sphäre verzerrt, so dass ein Linearflug in diesem Gebiet keine gute Idee wäre. Die EP-856, ein zur Wachflotte des Ewigen Imperiums gehörender Robotraumer, stellt sich den Neuankömmlingen auf Anweisung von Tormanac da Hozarius, dem Ewigen Imperator und Schutzherrn der Bleisphäre, für einen Rundflug zur Verfügung. Die TREU & GLAUBEN darf zunächst nicht weiterfliegen.
 
Mit Dancer, Schlafner, der Hyperphysikerin Mahu Zakara (Urururenkelin von Aichatou Zakara), dem Ortungsspezialisten Peer Kauskkatis sowie dem TARA-Psi setzt Atlan zur EP-856 über und erkundet die Umgebung der Bleisphäre. Dort befinden sich etwa 1000 Raumstationen und andere Habitate verschiedenster Bauart, so auch der uralte halutische Forschungsraumer HONNA. Eigner ist Jallar Parnut. Mit an Bord ist die terranische Wissenschaftlerin Seldania K. Der Haluter empfängt Atlan. Er kann ihm nichts Neues über die Bleisphäre berichten, hat aber Informationen über die Signaten. Diese Organisation betrachtet die Bleisphäre als ihr Eigentum und bringt ihr geradezu fanatische Verehrung entgegen. Die Signaten bezeichnen das Arkonsystem als Transzendente Signatur. Sie glauben, »die Transzendenz« habe das System »transrational signiert« und diese Signatur müsse bewahrt werden. Ihr spiritueller Führer und Sprecher ist der Terraner Olem Osborg, der Oberste Signatur-Interpret.
 
Nachdem Atlan und seine Begleiter in die EP-856 zurückgekehrt sind, vollführt das Schiff eine Transition. Plötzlich erscheinen vier Signaten, betäuben Atlans Gruppe mit Schockern und entführen sie per Einwegtransmitter in die Raumstation OHR VII. Der TARA-Psi wird von einem Hyper-EMP getroffen und kann nicht eingreifen. Signaturstreiter Laetitio Goshin erklärt, er und einige andere Signaten (die so genannten Futuroskopen) hätten unter dem Einfluss der Bleisphäre die Fähigkeit gewonnen, kurze Impressionen der nahen Zukunft zu sehen. Sie konnten in die EP-856 gelangen, weil sie genau wussten, wo sie sich befinden mussten, damit das Schiff nach der Transition um sie herum rematerialisieren würde. Außerdem haben sie erfahren, dass die TREU & GLAUBEN eine Bedrohung darstellt. Deshalb hat Goshin die Ankunft von Atlans Gruppe an Aionguma Baldaraise gemeldet, den cairanischen Konsul des Halo-Konsulats.
 
Der TARA-Psi teleportiert in die Raumstation und befreit Atlans Gruppe. Der hochgezüchteten Kampfmaschine und den beiden Parabegabten haben die Signaten nichts entgegenzusetzen. Die TREU & GLAUBEN wird gerufen. Atlan erteilt dem TARA-Psi den Befehl, Goshin gefangen zu nehmen. Wieder einmal zögert der Roboter, so dass der Signat entkommt. Der TARA-Psi teleportiert Atlans Gruppe in Sicherheit. Wegen seines seltsamen Verhaltens wird der unberechenbare Roboter später in eine Hochsicherheitszelle gesperrt.
 
Auf dem Rückweg nach Zalit schaut sich Atlan die Aufzeichnungen an, die von den Objekten im Umfeld der Bleisphäre gemacht worden sind. Er traut seinen Augen nicht, als er jenes Robotschiff wiedererkennt, in dem er vor Jahrtausenden seinen ersten Zellaktivator erhalten hat. Zur Beobachtung des Schiffes entsendet er eine PANOPTES-Sonde, die nur ihm Bericht erstatten darf.

Perrypedia

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Das Arkonsystem wahrt seine Geheimnisse und mehrt sie – dazu kommt noch die ungeheuerliche Entdeckung, die Atlan machen musste und die er zunächst verarbeiten muss, ehe er neue Pläne entwickelt. Und er muss sich mit dem TARA-Psi befassen ...
 
Oliver Fröhlich ist der Autor des kommenden Romans, der am 13. September 2019 als Band 3030 unter folgendem Titel erscheinen wird:
 
DER ARKONIDE UND DER ROBOTER

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)