Nummer: 3016 Erschienen: 07.06.2019   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: 1 Preis: DM Preis seit 2001 in €: 2,20 €

In den Augen des Riesen
In Icho Tolots Festung - ein unheimlicher Gegner schlägt zu
Michael Marcus Thurner

Zyklus:  

42 - Mythos - Hefte: 3000 - 3999 - Handlungszeit: - Handlungsebene: Milchstraße

Großzyklus:  10 - Noch unbekannt / Hefte: 2500 - ? / Zyklen: 36 - ? / Handlungszeit: 1436 NGZ (5050 n.Chr.) - ?
Örtlichkeiten: Rudyn               
Zeitraum: 20. und 21. Oktober 2045 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1: 93016
EAN 2: 4199124602200
Ausstattung:  Leseprobe - Kai Hirdt: Mission SOL 1: Das Raumschiffgrab
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Mehr als 3000 Jahre in der Zukunft: Längst verstehen sich die Menschen als Terraner, die ihre Erde und das Sonnensystem hinter sich gelassen haben. In der Unendlichkeit des Alls treffen sie auf Außerirdische aller Art. Ihre Nachkommen haben Tausende von Welten besiedelt, zahlreiche Raumschiffe fliegen bis zu den entlegensten Sternen.
 
Perry Rhodan ist der Mensch, der von Anfang an mit den Erdbewohnern ins All vorgestoßen ist. Nun steht er vor seiner vielleicht größten Herausforderung: Die Rückkehr von seiner letzten Mission hat ihn rund 500 Jahre weiter in der Zeit katapultiert. Eine Datensintflut hat fast alle historischen Dokumente entwertet, sodass nur noch die Speicher der RAS TSCHUBAI gesichertes Wissen enthalten.
 
Was sich seitdem ereignet hat, ist Perry Rhodan bisher nahezu unbekannt, da es zu fast allem mehrere unterschiedliche Aussagen und Quellen gibt. Nach einigen Abenteuern hat er nun das gegenwärtige Zentrum der Liga Freier Galaktiker erreicht: das Ephelegonsystem. Dort begegnet er alten Freunden IN DEN AUGEN DES RIESEN ....

 
Die Hauptpersonen
Reginald Bull Der Resident der Liga Freier Galaktiker nutzt die Gunst des Augenblicks.
Perry Rhodan Der Terraner hält die Augen offen.
Icho Tolot Der Haluter öffnet seine Augen für einen alten Freund.
Thosen Musay Der Informationsmediator kann sich auf seine Augen nicht immer verlassen.

Allgemein
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenilluszeichner: Dirk Schulz   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation: Perry Rhodan - wie alles begann
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Gerhard Weidenthaler / Johann Disl / Matthias / Peter Fichtl / Edwin Steiner
LKSgrafik: Foto - Edwin Steiner: Vital-Suppressor im 21. Jahrhundert
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar: Ephelegon - Planeten   Ephelegon - stellare Lage    Rudyn                                                           
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Dirk Schulz  
Seite:11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Perry tritt im Parlament auf Rudyn auf, überzeugt dieses und wird beauftragt, das Sol-System anzusteuern. Davor besucht er Icho Tolot in seiner Festung und wird dort beinahe Opfer eines Angriffs durch einen unfreiwillig zum Attentäter gewordenen InfoMediators.
 
Handlung:
Perry Rhodan wird einigen Ministern der LFG vorgestellt und hält am 20. Oktober 2045 NGZ eine Rede vor dem Parlament. Er verkündet, er werde das Schicksal Terras und Lunas aufklären. Mit gut 61 Prozent aller Stimmen (bei 20 Prozent Enthaltungen) wird ihm das politische Mandat für diese Mission erteilt und die THORA wird ihm unterstellt.
 
Anschließend trifft sich Rhodan in den Augen des Riesen mit Icho Tolot. Die fliegende Festung besteht aus drei sich teilweise überlagernden Sphären im Orbit Rudyns. Innerhalb der rot leuchtenden Gebilde befinden sich zahlreiche Waffenplattformen, Tender und Raumschiffe, darunter Tolots Schiff, die riesige AVAN TACROL.
 
Tolot berichtet von beunruhigenden Entwicklungen bei den Halutern. Ein Zehntel der Gesamtpopulation ist an der Haluter-Pest gestorben. Ebenso viele Haluter konzentrieren sich voll und ganz auf die Durchforschung ihres Genoms. Sie interessieren sich für nichts Anderes mehr. Der Gedanke, auf dieser Ebene manipuliert worden zu sein, gefällt den Riesen von Halut überhaupt nicht. 50.000 Haluter haben die Milchstraße verlassen. Die Geburtenrate ist niedrig. Ein paar Dutzend »Stillehüter« leben auf Turvonot, einem für Lemurerabkömmlinge gesperrten Planeten. Dort sind seinerzeit die ersten Haluter in die Unumkehrbarkeit gestürzt. Einige ungestüme junge Individualisten haben sich Tolot angeschlossen und werden von ihm ausgebildet. Einer von ihnen (Bouner Haad) hat eine Parafähigkeit. Als Parapassant kann er durch Materie und Energieschutzschirme gehen.
 
Tolot bringt Rhodan im Trainingsraumer SIMAREL mit seinen »Jungs« zusammen. Da stürmt ein Attentäter in die Übungshalle. Er scheint es auf Haad abgesehen zu haben, wird dann aber auf Rhodan aufmerksam und attackiert den Zellaktivatorträger. Rhodan spürt, dass der Angreifer nach Vitalenergie giert. Ein fremdes Bewusstsein scheint den Geist des Mannes zu überdecken. Rhodan empfängt das Wort »Saessbekker« und glaubt ein kleines Wesen mit Hörnern, Hufen und knallroter Haut wahrzunehmen. Ein Roboter vernichtet sich selbst und tötet den übermenschlich starken Mann auf diese Weise.
 
Die Leiche wird untersucht. Es handelt sich um den auf Rudyn ansässigen Informationsmediator Thosen Musay. Er hat sein Leben in dem Glauben verbracht, zu jener großen Zahl terranischer Flüchtlinge zu gehören, die an Psychosen und Wahnvorstellungen leiden. Er war der Meinung, sein ständiger Begleiter Saessbekker, ein kleiner roter Faun, sei eine Halluzination. In Wahrheit trägt Musay ein Organoid, das jenen Dancers und Schlafners ähnelt. Er wurde von Saessbekker jahrelang manipuliert und auf mentalem Wege dirigiert. Außerdem wurde der Körper des Terraners auf unbekannte Weise umgeformt, so dass er selbst die Haluter in Bedrängnis bringen konnte.
 
Rhodan bereitet sich darauf vor, mit der THORA ins Solsystem zu fliegen.

Perrypedia

 
Rezension

-

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Perry Rhodan ahnt, dass die Erde der Schlüssel zu vielen Rätseln der Cairanischen Epoche ist. Nur – wo ist sie geblieben? Sein Weg führt Perry Rhodan in ein Solsystem, das sich seit dem Raptus verändert hat.
 
Im Roman der kommenden Woche berichtet Susan Schwartz von Perry Rhodans Reise. Ihr Werk erscheint als Band 3017 am 14. Juni 2019 unter folgendem Titel
 
TERRA INCOGNITA

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)