Nummer: 3011 Erschienen: 03.05.2019   Kalenderwoche: Seiten: 59 Innenillus: 1 Preis: DM Preis seit 2001 in €: 2,20 €

Habitat der Träume
Die Jäger spinnen ihr Netz - der Terraner trifft einen großen Mann
Verena Themsen

Zyklus:  

42 - Mythos - Hefte: 3000 - 3999 - Handlungszeit: - Handlungsebene: Milchstraße

Großzyklus:  10 - Noch unbekannt / Hefte: 2500 - ? / Zyklen: 36 - ? / Handlungszeit: 1436 NGZ (5050 n.Chr.) - ?
Örtlichkeiten: Gongolis               
Zeitraum: Oktober 2045 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1: 93011
EAN 2: 4199124602200
Ausstattung:  Risszeichnung
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Mehr als 3000 Jahre in der Zukunft: Längst verstehen sich die Menschen als Terraner, die ihre Erde und das Sonnensystem hinter sich gelassen haben. In der Unendlichkeit des Alls treffen sie auf Außerirdische aller Art. Ihre Nachkommen haben Tausende von Welten besiedelt, zahlreiche Raumschiffe fliegen bis zu den entlegensten Sternen.
 
Perry Rhodan ist der Mensch, der von Anfang an mit den Erdbewohnern ins All vorgestoßen ist. Nun steht er vor seiner vielleicht größten Herausforderung: Die Rückkehr von seiner letzten Mission hat ihn rund 500 Jahre weiter in der Zeit katapultiert. Eine Datensintflut hat fast alle historischen Dokumente entwertet, sodass nur noch die Speicher der RAS TSCHUBAI gesichertes Wissen enthalten.
 
Perry Rhodan begibt sich umgehend auf die Suche nach Informationen und Verbündeten, wobei seine größte Hoffnung auf seinem alten Freund Reginald Bull ruht, der angeblich als amtierender Regierungschef der überlebenden Menschen fungiert. Doch ein solches Treffen ist schwierig zu bewerkstelligen, wie sich herausstellt. Der Rendezvouspunkt ist das HABITAT DER TRÄUME …

 
Die Hauptpersonen
Sholotow Affatenga Der Siganese darf wieder aufrüsten.
Perry Rhodan Dem Terraner bleibt keine Zeit zu träumen.
Buatier Mulholland Der Hôte von Gongolis sieht sich als Erfüller von Träumen.
Kosipru Der Kabekuroru betätigt sich als Traumführer.
Guulem da Gavvhad Ihr Ruf als Adelskrieger eilt ihnen voraus.
Pethora da Gavvhad Ihr Ruf als Adelskrieger eilt ihnen voraus.

Allgemein
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenilluszeichner: Dirk Schulz   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation: Perry Rhodan - Wie alles begann
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Michael Braun / Matthias Hofmann / Jörg Vogt / Jens Olaf Koch / Mikhail Bocharov
LKSgrafik: Dmitri Druschkow: Porträt - Mikhail Bocharov
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar: Deighton, Galbraith    Epsaler     Gongolis                                                           
Computerecke:
Preisauschreiben:
Andreas Weiß : Gongolis - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Dirk Schulz  
Seite:11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Perry Rhodan gibt sich in Gongolis als Leo Tibo aus. Er ist angeblich Sicherheitsbeauftragter der TREU & GLAUBEN. Vor dem Treffen mit Reginald Bull soll ein gewisser Kenttä Tuomistuin prüfen, ob Rhodan wirklich Rhodan ist. Zunächst spricht "Leo Tibo" mit Concierge Jeroom Cartwright, dem Leiter der Loge der Gastbürger. Cartwright lässt durchblicken, dass Gongolis, eine der letzten autonomen Gemeinschaften der Milchstraße, ein Bündnis mit der LFG anstrebt. Die LFG ist unter dem zunehmenden Druck der Cairaner ins Wanken geraten und braucht Verbündete. Zur Ablenkung der in Gongolis tätigen Agenten des Cairanischen Panarchivs kommt ein Außenstehender wie Tibo dem Concierge gerade recht. Tibo soll die CP-Leute beobachten und behindern. Man vermutet, das arkonidische Geschwisterpaar Pethora und Guulem da Gavvhad gehöre zum CP. Die Arkoniden treten als Kämpfer in der Arena der Hundert Welten auf. Tuomistuin erscheint in Begleitung des riesenhaften Epsalers Shijar Himayatan und des Aras Houzer. Letzterer beginnt umgehend mit Rhodans Untersuchung.
 
Rhodan, Donn Yaradua und Sholotow Affatenga sehen sich den nächsten Kampf der Arkoniden an. Buatier Mulholland, der allseits beliebte und bewunderte Hausherr des Habitats, ist persönlich anwesend. Ein Naat-Cyborg und ein Zain-Konstrukt treten gegen die Geschwister da Gavvhad an. Plötzlich attackiert der Naat den Obmann. Die Sicherheitssysteme sowie die Waffen der Leibwächter versagen. Zwei Personen aus Mulhollands Gefolge beteiligen sich an dem Attentat. Rhodan und die Seinen versuchen Mulholland zu schützen. Rhodan wird angeschossen, aber nur leicht verwundet. Der Epsaler steht ihm bei und bringt die Entscheidung. Die Attentäter werden unschädlich gemacht.
 
Houzer bestätigt Rhodans Identität. Im Körper des Zellaktivatorträgers wird ein stecknadelkopfgroßes Organoid entdeckt. Die biomechanische Minimaschine liest Rhodans Vitalstruktur aus und schickt sie in Form eines gerafften Hyperfunkspruchs an einen unbekannten Empfänger. Cairanische Augenraumer nehmen Kurs auf Gongolis. Die Videoaufzeichnung des Attentats wird analysiert. Es stellt sich heraus, dass das Organoid von Guulem da Gavvhad auf Rhodan abgefeuert worden ist. Tuomistuin meint, die Arkoniden seien wahrscheinlich mit dem Kopfgeldjägerpaar Dancer und Schlafner identisch. Das Paar tritt stets maskiert auf und war vermutlich schon an Lanko Wors Entführung beteiligt.
 
Bulls Flaggschiff THORA, ein 2300 Meter durchmessender Kugelraumer der PATOMAN-Klasse mit weit nach außen ragendem Zylinder am unteren Pol sowie vier angedockten kleineren Einheiten ist bereits unterwegs nach Gongolis. Die THORA ist das schnellste Schiff der LFG und wird hoffentlich vor den Augenraumern eintreffen.
 
Rhodan spricht unter vier Augen mit dem Epsaler. Er hat dessen wahre Identität durchschaut. Der quadratische Hüne ist niemand anderer als der Resident der LFG in einer Ganzkörpermaske, die er auch zur Umarmung seines ältesten Freundes nicht ablegt.

Johannes Kreis

 
Rezension

-

Johannes Kreis  04.05.2019

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Die Ereignisse auf Gongolis haben gezeigt, wie vielschichtig die galaktopolitische Situation ist und mit welchen Gegnern man es zu tun hat, wobei Perry Rhodan einmal mehr seine Fähigkeiten als brillanter Politiker und Stratege einzusetzen wusste. Nun endlich geht es ins Ephelegonsystem und an die Beantwortung drängender Fragen.
 
Band 3012 stammt aus der Feder unserer Gastautorin Liza Grimm. Ihr Roman erscheint am 10. Mai 2019 unter folgendem Titel:
 
TOTENSCHIFF

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)