Nummer: 30 Erschienen: 30.03.1962   Kalenderwoche: Seiten: 62 Innenillus: 5 Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Tifflor, der Partisan
Kadetten der Weltraumakademie im Noteinsatz auf einer fremden Welt und gegen einen mächtigen Feind
Kurt Mahr     

Zyklus:  

01 - Die Dritte Macht - Hefte: 1 - 49 - Handlungszeit: 1971 - 1984 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: STARDUST II   K-6   ETZ XXI    Snowman      
Zeitraum: Ende Juli 1982
Hardcover: 4
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Die von Perry Rhodan geleitete Dritte Macht - jene glückliche Mischung aus menschlicher Energie und arkonidischer Supertechnik - hat in den zehn Jahren ihres Bestehens bereits eine wildbewegte Geschichte aufzuweisen, die voller dramatischer Höhepunkte ist.
Die jüngsten Geschehnisse jedoch erwecken den Eindruck, dass Perry Rhodan bei seiner Begegnung mit den „Springern“ oder „Galaktischen Händlern“ auf eine Macht gestoßen ist, die jederzeit gewillt und in der Lage ist, die Erde zu vernichten und damit einen möglichen Konkurrenten des interstellaren Handels auszuschalten.
Seit acht Jahrtausenden besitzen die Springer das galaktische Handelsmonopol, weil sie bisher jede Konkurrenz schon in ihren Ansätzen unerbittlich unterdrückten.
Das rein kommerzielle Denken, das sich bei den Springern im Laufe der Jahrtausende immer stärker ausprägte, bedeutet für die Menschheit die einzige Chance.
Denn nur, wenn die auf ihren eigenen Vorteil bedachten galaktischen Kaufleute, die auf Grund der schändlichen Tätigkeit des Overhead die Erde entdeckten, es unterlassen, weitere Händlersippen zu informieren und in das „Geschäft“ einzuschalten, kann Perry Rhodan hoffen, die Springer von der Erde fernzuhalten...TIFFLOR, DER PARTISAN, leistet bei dieser Aufgabe wertvolle Dienste...

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Chef der Dritten Macht
Reginald Bull Perry Rhodans bester Freund und Stellvertreter
Julian Tifflor Ein Kadett der Weltraumakadmie der Dritten Macht
Klaus Eberhardt Ein Kadett der Weltraumakadmie der Dritten Macht
Humpry Hifield Ein Kadett der Weltraumakadmie der Dritten Macht
Gucky Der seltsamste Offizier des Mutantenkorps
Etztak Patriarch und Kriegsherr der Origans-Sippe
RB-013 Dieser arkonidische Kampfroboter hört jetzt auf den Namen "Moses"

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:1
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 10 / 11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 37
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 44 / 45
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 55
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ende Juli 1982 trifft, Orlgans' Ruf folgend, der Springerpatriarch Etztak mit achtundsiebzig Walzenschiffen fast gleichzeitig mit einer neunzig Einheiten umfassenden Kriegsflotte der Springer im Beta-Albireo-System ein. Als er von Orlgans erfährt, daß die Terraner die Welt des ewigen Lebens kennen, läßt er die HORL VII auf die auf Snowman notgelandeten Kadetten Julian Tifflor, Mildred Orsons, Felicia Kergonen, Humphrey Hifield und Klaus Eberhardt Jagd machen. Am 2. August teleportiert Gucky, der zu den fünf jungen Terranern gestoßen ist, in die ETZ XXI und erfährt aus Etztaks Gedanken, daß der Patriarch entschlossen ist, im Falle eines Fehlschlages Snowman zu vernichten. Während Tifflor und Hifield mit einem gekaperten Beiboot in die HORL VII eindringen und eine Gravitationszeitbombe aktivieren, teleportiert der Mausbiber mit Eberhard in die ETZ XXI. Nachdem Tifflor und Hifield sich in Sicherheit gebracht haben, kündigt Gucky Etztak die bevorstehende Vernichtung der HORL an, so daß die Besatzung das Schiff rechtzeitig verlassen kann.
Auf Guckys telepathische Mitteilung hin, daß die ORLA auf der Erde Spezialroboter zurückgelassen habe, bricht die STARDUST II zum Rückflug ins heimatliche Sonnensystem auf. Die TERRA und die SOLAR-SYSTEM bleiben im System der Doppelsonne Beta-Albireo zurück, um die Galaktischen Händler zu beschäftigen. Während die Kadetten mit Hilfe des Roboters Moses auf Snowman einen Stützpunkt einrichten, nimmt Gucky Gedankenimpulse wahr, die auf Schlafende hindeuten.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)