Nummer: 277 Erschienen: 23.12.1966   Kalenderwoche: Seiten: 64 Innenillus: 4 Preis: 0,80 DM Preis seit 2001 in €:

Befehle aus der 5.Dimension
5000 Mann auf Schleichfahrt durch die Galaxis - und die Toten helfen
K.H.Scheer     

Zyklus:  

05 - Die Meister der Insel - Hefte: 200 - 299 - Handlungszeit: 49.988 v.Chr. / 49.488 v.Chr. und 2400 - 2406 - Handlungsebene:

Großzyklus:  02 - Fremde Galaxien / Hefte: 200 - 399 / Zyklen: 5 - 6 / Handlungszeit: 2400 - 2437
Örtlichkeiten: Terra   Profus            
Zeitraum: 49.488 v. Chr.
Hardcover: 30
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Großadministrator des Solaren Imperiums der Menschheit
Atlan Lordadmiral und Befehlshaber der USO
Gucky Der Mausbiber wird von der Erde aus gerufen
Don Redhorse Chef des 1.Korvettengeschwaders der CREST III
Major Gerald Snigert Ein Helfer aus der Vergangenheit
Captain Finch Eyseman Entdecker der DINO-3
Rakal Woolver Der Wellensprinter landet auf einem "kosmischen Bahnhof"
Tronar Woolver Der Wellensprinter landet auf einem "kosmischen Bahnhof"

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Gewinner des PR-Preisausschreibens Platz 21 - 36
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:18 / 19
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 21
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 29
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 44
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Die Korvetten der CREST III entdecken achtundzwanzig von Lemurern besiedelte Planeten, deren Bevölkerungen den halutisch-lemurischen Krieg unbeschadet überstanden haben. Einer von ihnen ist Sphinx im Blauen System, dessen Tamrat der allgemeinen Aufforderung zur Flucht nicht nachgegeben und damit die Keimzelle des akonischen Volkes begründet hat. Major Don Redhorse stellt fest, daß Kahalo von zwanzigtausend Schiffen der Haluter abgeschirmt wird.
Da Gucky berichtet, bei der Aktion gegen Toser-Ban persönlich telepathisch angerufen worden zu sein, fliegt Atlan mit dem Mausbiber in einer Moskito-Jet zur Erde zurück. Der Arkonide und der Mausbiber entdecken den von den Männern der DINO III auf dem Gaurisankar versteckten Memo-Sender. Als Zugriffsberechtigung fordert das Gerät den Namen des militärischen Chefs der US-Space Force zur Zeit der ersten irdischen Mondexpedition. Als Gucky den Namen Leslie Pounders als Codewort angibt, öffnet sich der Sender und gibt die Informationen über die Mission und die Position des Flottentenders DINO III frei.
Die CREST flieht vor einem halutischen Verband und steuert das System der Sonne E-CK-121288-31 an, die auch Profus genannt wird. An Bord des Tenders findet man den mumifizierten Leichnam Major Gerald Snigerts und eine Aufzeichnung, in der der Kommandant des Tenders mitteilt, daß Gus Barnard, Rog Fanther und neunundzwanzig weitere Männer mit einer Korvette, die Barnard in Erinnerung an das erste terranische Fernraumschiff GOOD HOPE genannt habe, zum Dilatationsflug zu einem zweihundertfünfzig Lichtjahre entfernten Stern aufgebrochen seien, um die CREST nach fünfhundert Jahren im Profus-System zu treffen. Das Flaggschiff wartet vergeblich jedoch auf die GOOD HOPE.
Durch die neuen Kalup-Konverter ist es der CREST nun möglich, Andromeda im Direktflug zu erreichen. Am 1. September 2404 Bordzeit startet das Ultraschlachtschiff gemeinsam mit dem Flottentender zur ersten Linearetappe.
Am 25. September landet die CREST, fünfhundertfünfzigtausend Lichtjahre vom Andromedanebel entfernt, auf dem Tender, um die drei neuen Kalups zu übernehmen. Dabei werden nur vierhundertdreiundachtzig Lichtjahre entfernt fünf riesige Raumstationen entdeckt. Die Woolver-Zwillinge stellen fest, daß diese Weltraumbahnhöfe den Maahks, die durch die vor der Halutern fliehenden Lemurer aus Andromeda vertrieben wurden, als Zwischenstation für ihre Flucht in die Milchstraße dienen. Die DINO III wird aufgegeben. Unmittelbar danach kommt es zu einem Kampf mit drei großen Raumschiffen der Maahks, in dem die bedeutendsten Wissenschaftler der Methanatmer den Tod finden. In der Folgezeit wird dies zu einem zivilisatorischen Rückfall der Maahks führen, von dem sich diese erst im Verlauf von dreißigtausend Jahren erholen werden.
Am 3. Oktober Bordzeit erreicht die CREST schließlich die Randgebiete des Andromedanebels.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)