Nummer: 264 Erschienen: 23.09.1966   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 2 Preis: 0,80 DM Preis seit 2001 in €:

Die Invasion der Toten
Sie kehren zur Erde zurück - mehr als 50000 Jahre zu früh
K.H.Scheer     

Zyklus:  

05 - Die Meister der Insel - Hefte: 200 - 299 - Handlungszeit: 49.988 v.Chr. / 49.488 v.Chr. und 2400 - 2406 - Handlungsebene:

Großzyklus:  02 - Fremde Galaxien / Hefte: 200 - 399 / Zyklen: 5 - 6 / Handlungszeit: 2400 - 2437
Örtlichkeiten: Andromeda   Big Blue            
Zeitraum: 2404 / 49.988 v. Chr.
Hardcover: 28
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Atlan Der Arkonide begegnet seinen Vorvätern
Perry Rhodan Der Chef des Solaren Imperiums erfährt von der Existenz des ersten Imperiums der Menschheit
Major Sven Henderson Seine Korvette bleibt in der Realzeit zurück
Joakin Ein Duplo mit der höchsten Zuverlässigkeitsquote
Icho Tolot Auch Haluter sind nicht unverwundbar
Admiral Hakhat Admiral des lemurischen Reiches
Admiral Tughmon Admiral des lemurischen Reiches
Orghon Ein Zeitagent der Herren Andromedas

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: PR-TB 27 - "Ein Teil der Ewigkeit" von H.G.Ewers
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:25
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 46 / 47
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Weil mit einer Falle rechnet, drängt Atlan, das Big Blue-System zu verlassen, ohne das Expeditionsziel, die Auffindung des Sonnensechseck-Transmitters im Zentrum Andromedas, aufzugeben. Perry Rhodan beläßt CREST III jedoch weiterhin im Orbit um den einzigen Planeten des Systems, von dem aus Unbekannte, die sich als Kriegsgefangene bezeichnen, um Hilfe rufen. Die zehn Korvetten von Major Sven Hendersons Fünfter Flottille werden ausgeschleust.
Unterdessen erhält der tefrodische Geschwaderkommandant Joakin Einhundertvierundzwanzig von der Hauptzentrale, die bei der Bildübertragung durch das »Große Symbol«, zwei Galaxien auf schwarzem Grund, repräsentiert wird, den Befehl, die Machtmittel des Big-Blue-Planeten gegen das vermeintliche Haluterschiff zu aktivieren.
Am 26. April 2404 startet Henderson mit der Korvette KC-41, um ein sich näherndes Raumschiff zu untersuchen. Unmittelbar danach bläht sich Big Blue auf, die Oberfläche des Planeten wandelt sich plötzlich in eine Gesteinswüste um und gewaltige Energiesäulen zapfen die blaue Riesensonne an. Traktorstrahlen ziehen die CREST zu der Wüstenwelt, die den Namen Vario erhält. Henderson und seine Männer sehen, wie die CREST und die neun Korvetten der Fünften Flottille sich scheinbar auflösen, und brechen danach sofort nach KA-preiswert auf.
Vario fungiert als mächtiger Wandelfeldgenerator, der die Krümmungsfeldlinien der sechsten Dimension durchbricht. Während das Flaggschiff der Solaren Flotte von einen absoluten Nullfeld in die Vergangenheit versetzt wird, beobachtet seine Besatzung in dem mit rasender Geschwindigkeit rückwärts verlaufenden Zeitstrom, wie Vario von den Tefrodern besiedelt und ausgebaut wird. Durch einen Situationstransmitter werden die CREST und die Korvetten schließlich zum Sonnensechseck-Transmitter im Zentrum Andromedas abgestrahlt, der wie sein Gegenstück in der Milchstraße aus sechs blauen Riesensternen besteht und der die terranischen Schiffe in die Milchstraße schleudert. Die CREST und die neun Korvetten materialisieren über dem Planeten Kahalo, der zu dieser Zeit in seiner Blüte steht und von einer großen Wachflotte umgeben ist. Die Männer der CREST erfahren, daß das Imperium der völlig menschenähnlichen Lemurer seit zweiundneunzig Jahren in einem verzweifelten Abwehrkampf gegen die Haluter steht, die sich in dieser Epoche aggressiv und erbarmungslos verhalten. Kahalo ist Zentrum einer gewaltigen Evakuierungsaktion. Da Admiral Hakhat, dem Oberbefehlshaber der Zentrums-Transmitterzone, die Abschiebung eines halutischen Schiffes aus Andromeda angekündigt worden ist, wird die CREST zunächst mit Resonanzstrahlern beschossen, die speziell auf die kristalline Körperstruktur der Haluter abgestimmt sind und Icho Tolot erstarren lassen. Atlan gibt die CREST gegenüber Hakhat als Neukonstruktion der Inselkolonisten von Tefrod im Tefa-Systems aus.
Überrascht erfährt Atlan, daß die Zentralwelt des lemurischen Imperiums die Erde ist, die in dieser Zeit den Namen Lemur trägt. Da seine fünfzig Tamräte zusammen über einhundertfünfzig Stimmen verfügen, besitzt Lemur ein deutliches politisches Übergewicht gegenüber den Tamanien, den einhundertundelf Sternenprovinzen des lemurischen Reiches, die jeweils von einem Tamrat regiert werden, dem jedoch nur eine Stimme zusteht.
Nachdem er aus seiner Starre erwacht ist, erklärt Icho Tolot, der Kampf seines Volkes gegen die Lemurer habe etwa fünfzigtausend Jahre vor Christi Geburt stattgefunden. Rhodan erkennt, daß es sich auch bei den Akonen, den Stammvätern der Arkoniden, um Nachkommen von Lemurern handelt, die in der Milchstraße zurückgeblieben sind. Positronische Auswertungen ergeben, daß die Meister der Insel mit Hilfe Varios ihr Menschenmaterial aus der Vergangenheit holen.
Die CREST erreicht das Sol-System, dessen Abwehrverbände von Admiral Tughmon kommandiert werden. Bis zur Bahn des zweiten Planeten hat sich ein Ring aus Gas und Gesteinstrümmern ausgedehnt. Es ist der Überrest des von den Halutern zerstörten Planeten Zeut, der zwischen Mars und Jupiter die Sonne umkreist hat. Durch seine Lichtabsorption hat der rot leuchtende Gasring eine Eiszeit auf dem Planeten Lemur hervorgerufen, dessen Oberfläche deutlich vom späteren Bild der Erde abweicht. Den pazifischen Raum erfüllt der große Kontinent Lemuria, der an seiner Ostflanke mit den beiden amerikanischen Subkontinenten verschmolzen ist. Atlantis ist durch Landbrücken mit Afrika und Südamerika verbunden. Auf einem riesigen Raumhafen Lemurias landet die CREST.
Da der Tamrat Orghon, in Wirklichkeit ein Zeitagent der Meister der Insel, seine Mission im Auftrag der Herren Andromedas durch das Auftauchen der CREST bedroht sieht, betritt er das fremde Schiff. Die Konfrontation mit dem Telepathen Gucky zwingt Orghon schnell, seine Maske aufzugeben und sich in einen starken Individualschirm zu hüllen. Der Tefroder kennt die Terraner, da er während der Eroberung der Relaistransmitter Twin und Horror durch solare Einheiten von Andromeda aus den Strafeinsatz der Maahks überwacht hat. Über Funk versucht Orghon sein Wissen, daß sich Terraner an Bord der fälschlich als halutischen Raumer eingestuften Schiffes aufhalten. weiterzugeben. Das ermöglicht es dem Wellensprinter Tronar Woolver, seinen Individualschirm zu überwinden und den Zeitagenten zu töten.
Die CREST verläßt Lemur. Aus Unterlagen, die von den Teleportern beschafft wurden, geht hervor, daß sich das terranische Schiff im Jahr 49.988 vor Christus befindet, also um zweiundfünfzigtausenddreihundertzweiundneunzig Jahre in die Vergangenheit geschleudert worden ist.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)