Nummer: 1893 Erschienen: 04.12.1997   Kalenderwoche: 49 Seiten: 64 Innenillus: 1 Preis: 2,80 DM Preis seit 2001 in €:

Offensive des Traal
In der Zeit des Niedergangs - sie tragen den Krieg in die Galaxis
Arndt Ellmer     

Zyklus:  

28 - Die Heliotischen Bollwerke - Hefte: 1876 - 1899 - Handlungszeit: September - Dezember 1289 NGZ (4876 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  08 - Thoregon / Hefte: 1800 - 2199 / Zyklen: 27 - 32 / Handlungszeit: 1288 NGZ (4875 n.Chr.) - 1312 NGZ (4899 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Shaogen-Himmelreich               
Zeitraum: 1289 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1: 4399124602808
EAN 2: 71893
Ausstattung:  -
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Wie es aussieht, sind alle Heliotischen Bollwerke zerstört worden. Die wabenförmigen Raumstationen, die verschiedene Galaxien unter dem Dach der Koalition Thoregon miteinander verbinden sollten, existieren nicht mehr. Das hat für die Menschheit zur Folge, daßzweiTeile der Erde durch hyperphysikalische Vorgänge in andere Galaxien »verschlagen« worden sind. An ihrer Stelle erheben sich in zwei Regionen Terras nun sogenannte Faktor­elemente.
Eines davon steht bei Kalkutta, in seinem Innern befinden sich Gebäude der Nonggo. Das andere steht in Terrania - undaus seinem Innern heraus haben die barbarischen Dscherro die Hauptstadt der Erde mit ihrem Terror überzogen. Wo sich die »ausgetauschten« Menschen aus Terrania derzeit auf halten, weiß niemand. Der verschwundene Teil Kalkuttas jedenfalls hat sich im Bereich des Teuller-Systems materialisiert, im Herzen der Nonggo-Zivilisation.
Von dort aus bricht Perry Rhodan zu einer großen Expedition auf. Er will zur Galaxis Shaogen- Himmelreich, zu den mysteriösen Baolin-Nda. Bei diesen Konstrukteuren der Heliotischen Bollwerke will er weitere Informationen über Thoregon-Zusammenhänge erlangen.
Doch in Shaogen-Himmelreich weiß anscheinend niemand etwas von den Baolin-Nda. Zudem herrscht in den Randbereichen der Galaxis Krieg. Es kommt zur OFFENSIVE DES TRAAL…

 
Die Hauptpersonen
Bontereigg Ein Mönch auf einer gefährlichen Geheimmission
Houcho Maull Eine Jedouine als Anführerin des Traal-Gegenkultes
Korter Der Anführer der Außenwächter plant die Gegenoffensive
Siebenton Der Seelenhirte von Shaogen-Himmelreich in Gefahr
Perry Rhodan Der Terraner wird in eine Raumschlacht verwickelt

Allgemein
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: Peter Terrid: Broken Window
PR-Kommunikation: Der PR-Infotransmitter
Statistiken: Panne in Band 1892
Witzrakete: Günther Leifer: Hirnrissig
Leserbriefe: Stefan Robijn / Dietmar Hildebrandt / Alexander Martin Pfleger / Axel Klöckner / Stephan Hegger / André Mielisch / Volker Hejny / Stefan Heil / Gerhard Rose / Daniel Ortiz Lozano
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Im All-Mour-System - Der Abgesandte aus dem Totenreich
Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:51
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


»Houcho Maull, ich bin der zweite Abgesandte«, klang es dumpf unter der Kapuze hervor. »Meine Ankunft ist Dir bereits angekündigt worden.«


Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Der auf Phasenberg geborene Mönch Bontereigg (die drei Heimatwelten der Seelenhirten liegen alle im Bereich des galaktischen Zentrums) gehört zu den Shaogen-Außenwächtern und ist ein Agent. Wie Nagoratel, sein Agentenführer, und weitere Mönche weilt er seit Jahren auf dem Peripherie-Planeten Tomend, wo das Shaogen-Sternlicht sowieso nie gewirkt hat (es umfasste einen Bereich von 80.000 LJ vom Zentrum aus gesehen). Sein genauer Standort ist die Stadt Dleutasch. Ihrer aller Gegenspieler ist Huobervynn, der zum Traal-Gegenkult gehört. Bontereigg konnte ihm jetzt eine heikle Information entlocken, die unverzüglich weitergeleitet werden müsste. Doch im Moment befindet der Agent sich auf der Flucht.
 
Der Befehlshaber der Außenwächter Korter und sein Stratege Peugel weilen auf dem Flaggschiff TAUWAN, einer Mondeinheit, und beurteilen die Lage. Der Gegenkult stößt seit dem Erlöschen des Shaogen-Sternlichts immer weiter vor und die Außenwächter-Flotte ist viel zu klein, um dem zu begegnen. Trotz allem halten die beiden unbeirrt an ihrem Glauben fest.
 
Der Mönch Höft Mahrenbach ist seit langen Jahren Sklave in der Residenz der Anführerin des Traal. Houcho Maull ist eine Jedouine und versucht bislang erfolglos, Mahrenbach psychisch zu brechen. Jetzt erlebt er die Ankunft neuer Gefangener. Darunter befindet sich auch ein Jedouine von deren Heimatwelt Thenmargg. Der Insektoid wird Maull persönlich vorgestellt und gibt sich ihr gegenüber als erster Abgesandter aus. Er warnt Maull, ihr Treiben zu beenden. Dann ist er verschwunden, als ob es ihn nie gegeben hätte. Ein weiterer Gefangener ist ein Mourmale und dieser berichtet gezwungenermaßen, dass sich der Seelenhirte Siebenton zurzeit auf Mourmalin aufhält. Maull, die schon lange den Wunsch hegt, einen Seelenhirten zu fangen, stellt alle ihre Pläne zurück und bricht mit einer Flotte nach Mourmalin auf! – Bontereigg gelingt die Flucht von Tomend. Nicht viel später ist der Planet vom Traal-Gegenkult annektiert. Für den Mönch gilt es jetzt, so schnell wie möglich seine Information weiter zu tragen.
 
Etwa zur gleichen Zeit erhält Korter die Meldung eines anderen Agenten. Demnach soll der Planet 876 im Kugelhaufen GK das Hauptquartier des Traal sein. Der Außenwächter versammelt eine Flotte um seine TAUWAN, um dort anzugreifen.
 
Nach einem Tag erreicht Bontereigg die Mönchswelt Gismer. Hier unterhalten die Außenwächter einen Kontaktpunkt, wo der Agent endlich seine dringende Nachricht abgeben kann. Demnach plan der Traal-Gegenkult die Entführung des Seelenhirten von Toun.
 
Perry Rhodan, Reginald Bull und Ska Kijathe werden auf die KREUZMOND VON WOLKENORT gebracht, wo sie dem Seelenhirten Siebenton begegnen. Nochmals hört der Mönch die Geschichte der Fremden und beschließt, Vertrauen gegen Vertrauen zu zeigen. Sie sollen mit ins Wolk-System in die Inverse Wache bzw. das Uralt-Archiv kommen. Doch dann sehen sich die 280 Mönchs-Schiffe 4.000 Einheiten des Traal gegenüber.
 
Korter erreicht mit 1.800 Mondschiffen GK 876, doch dort wird nichts geortet. Aber er vertraut dem Bericht seines Agenten und lässt die Schiffe ausschwärmen. Schließlich orten sie eine Dschungelwelt mit vier Städten und im Orbit befinden sich zehn Raumstationen. Über Funk meldet sich der Mönch Mahrenbach, der sich allein auf dem Planeten befindet. Er teilt mit, dass die Anführerin des Traal, die Jedouine Maull (ihre Volkszugehörigkeit wusste Korter noch nicht) mit ihrer Flotte gerade Mourmalin angreift. Korter macht sich mit seinen Schiffen auf den Weg.
 
Als Bontereigg erfährt, das der Traal zurzeit Mourmalin angreift, wo sich Siebenton aufhält, begreift er, dass seine Information hinfällig geworden ist. Etwas später bekommt er einen neuen Auftrag. Wie auch andere Agenten, soll er versuchen, GK 876 zu infiltrieren.
 
Die Anführerin des Gegenkults hat kurz vor dem Angriff auf Mourmalin das Erlebnis mit dem zweiten Abgesandten, der wiederum spurlos verschwindet. Doch sie ist sich absolut siegessicher, zumal dreizehn ihrer Schiffe über das Sonnenfeuer verfügen, welches bislang nur die drei Kreuzmonde besaßen.
 
Über Mourmalin beginnt eine heftige Raumschlacht. Dabei erweisen sich die Mondschiffe als wendiger als die Schiffe des Traal, doch deren Überzahl ist erdrückend. Schließlich setzt der Gegenkult zur Überraschung der Mönche das Sonnenfeuer ein und die KREUZMOND ist stark gefährdet.
 
Die KAURRANG, geflogen von Mondra Diamond und Poulton Kreyn, greift in den Kampf ein. Sie besitzt die stärksten Defensivschirme und leistet Entsatz für die Kreuzsichel. Der Balkenspindel gelingt der Abschuss zweier Sonnenfeuer-Einheiten, die KREUZMOND schießt eines davon ab. Kurz darauf erscheint Korter mit seiner Flotte – und die nur noch 2.000 Traal-Schiffe fliehen. Die KREUZMOND und die KAURRANG brechen nach Wolkenort auf.

Rolf-Peter Harms

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Geunpach, ein Agentenführer der Shaogen-Außenwächter mit dem Decknamen Vlok (Wolf), kann den inneren Kreis des Traal-Sekretärs Tiu Agutt infiltrieren und erfährt auf diesem Wege die Position der Zentralwelt des Traal. Er übermittelt diese Koordinaten Korter, dem Oberbefehlshaber der Außenwächter, der sofort eine Flotte von 18.000 Mondschiffen mit seinem Flaggschiff TAUWAN an der Spitze den im Kugelsternhaufen GK im Halo von Shaogen-Himmelreich liegenden Planeten anfliegen lässt.
 
Währenddessen begegnet auf der Zentralwelt Houcho Maull, eine Jedouine und neue Anführerin des Traal, einem Wesen, das ein Artgenosse von ihr zu sein scheint. Er bezeichnet sich selbst als erster Bote und habe eine Warnung aus dem Reich der Vorfahren zu überbringen. Die Macht Houcho Maulls werde sich, noch ehe der Kalender neu beginne, in Energie verwandeln. Anschließend löst sich die Erscheinung auf. Kurz darauf ergeben Verhöre einiger gefangener Mönche, dass sich der Seelenhirte Siebenton mit nur geringer Eskorte im Mour-System aufhalte. Maull startet sofort mit allen verfügbaren Einheiten des Traal, um diese Gelegenheit zu nutzen und den wichtigsten der drei Seelenhirten zu töten, was den Shaogen-Kult entscheidend schwächen würde. Kurz bevor die Flotte Mourmalin erreicht, erscheint ein zweiter Bote und erneuert die Warnung.
 
Kurz darauf erreichen die Shaogen-Außenwächter die erhaltenen Koordinaten der Traal-Zentralwelt. Zunächst scheint der angegebene Ort leer zu sein, bis sie auf die Dschungelwelt GK 876 stoßen, die von einem nicht zu ortenden, unsichtbaren Kraftfeld umgeben wird. Der Planet ist jedoch verlassen und wird lediglich von automatischen Abwehranlagen geschützt. Durch den von Houcho Maull zurückgelassenen Mönch Höft Mahrenbach, der von der Traal-Anführerin zu ihrem eigenen Vergnügen verstümmelt wurde, berichtet Korter über das Ziel der Traal-Flotte. Nachdem die Außenwächter einen Großteil der Abwehranlagen vernichtet haben, starten sie zum Mour-System.
 
Unterdessen gelangt der Außenwächter-Agent Bontereigg, ein Mönch vom Planeten Phasenberg, auf der Außenrandwelt Tomend an geheime Informationen über eine geplante Eroberung des Planeten Toun. Auf seiner Flucht trifft er Geunpach, der gleichzeitig vom bevorstehenden Angriff auf Siebenton im Mour-System erfährt. Um beide Informationen an die Shaogen-Außenwächter zu übermitteln, sorgt Geunpach dafür, dass Bontereigg mit dem Shaogen-Hüter Donatil in dessen Schiff einen Geheimstützpunkt der Außenwächter erreichen kann. Obwohl Donatil auf dem Flug einem Giftanschlag des Traal zum Opfer fällt, erreicht Bontereigg den Stützpunkt auf Gismer. Nachdem er seine Informationen weitergeben konnte, wird ihm sofort der Auftrag erteilt, das Team des Caliguren Otterwein, einem Angehörigen des Traal, zu infiltrieren und auf diesem Wege nach GK 876 zu gelangen.
 
Inzwischen trifft sich Siebenton an Bord seiner KREUZMOND VON WOLKENORT mit Perry Rhodan, Reginald Bull und Ska Kijathe. Noch während die ersten Informationen ausgetauscht werden, erfolgt der Angriff der Traal-Flotte. Neben der zahlenmäßigen Überlegenheit überrascht der Traal mit dreizehn Raumern, die über sogenannte Sonnenfeuer-Geschütze verfügen, die bisher einzig an Bord der drei Kreuzmonde installiert waren. Mit diesen Waffen bringen die Angreifer selbst das Flaggschiff des Seelenhirten an den Rand der Vernichtung. Das Eingreifen Poulton Kreyns, der vorübergehend das Kommando der KAURRANG übernimmt und mithilfe der starken Schutzschirme die schwache Bewaffnung der Balkenspindel ausgleicht, führt zur Vernichtung zweier Schiffe mit den Sonnenfeuer-Geschützen. Nachdem ein drittes dieser Schiffe durch Geunpach, der sich an Bord dieses Raumers befindet und dabei umkommt, zerstört wird, erscheint auch die Außenwächter-Flotte Korters und kann die Traal-Schiffe vertreiben.
 
Anschließend bittet Siebenton Rhodan und seine Begleiter, ihn in das Archiv der Inversen Wache zu begleiten.

Perrypedia


Kommentar / Computer

Broken Window

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Peter Terrid

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Ohne es zu wollen, werden Perry Rhodan und seine Handvoll Begleiter in einen galaktischen Krieg verwickelt. Die Offensive des Traal konnte vorerst gestoppt werden, die Aggressoren werden es aber garantiert weiter versuchen.
 
Jetzt aber steht ein Besuch im Uralten Archiv an. Dort hofft Perry Rhodan auf weitere Hinweise, die ihn zu den Baolin-Nda führen werden. Susan Schwartz beschreibt das weitere Vorgehen der KAURRANG-Besatzung in ihrem PERRY RHODAN-Roman, der in der nächsten Woche unter folgendem Titel erscheint:
 
DAS VERGESSENE VOLK

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)