Nummer: 1693 Erschienen: 01.01.1994   Kalenderwoche: 5 Seiten: Innenillus: Preis: 2,50 DM Preis seit 2001 in €:

Vierzehn Berserker
Die Spindelwesen im Solsystem - die Spur führt zum Mars
Peter Griese     

Zyklus:  

24 - Die Große Leere - Hefte: 1650 - 1699 - Handlungszeit: 1202 - 1216 NGZ (4789 - 4803 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  07 - Das große Kosmische Rätsel / Hefte: 1600 - 1799 / Zyklen: 23 - 26 / Handlungszeit: 1199 NGZ (4786 n.Chr.) - 1220 NGZ (4807 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Solsystem               
Zeitraum: November 1212 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Cidem Kassiopeia Eine Reporterin auf heißer Spur
Atlan Der Arkonide besteht auf hartem Kurs
Perry Rhodan Der Terraner sucht einen Kompromiß
Gucky Ein Nasenstüber für den Mausbiber
Fünf Sprecher der vierzehn Spindelwesen

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: Peter Griese: Aktuelles zum Mars
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Um durch einen sensationellen Bericht einer drohenden Kündigung zu entgehen, schmuggelt sich die Top-Terra-News-Reporterin Cidem Kassiopeia, eine Freundin der Hanse-Spezialistin Iunoy Wataka, in den ersten Novembertagen des Jahres 1212 NGZ in einem Versorgungscontainer an Bord der ATLANTIS, die im Asteroidengürtel des Sol-Systems steht. Die Arkoniden der ATLANTIS können nicht verhindern, daß die Spindelwesen ihrem Syntron Informationen über den Übergang Lyndaras und ihrer Ertruser von Noman nach Mystery entnehmen. Indem sie ihm androht, die Haitabu-Affäre zu veröffentlichen, veranlaßt Cidem Kassiopeia Gucky, sie zu Perry Rhodan zu bringen, und ist daher anwesend, als dieser zusammen mit Philip wenig später auf Titan mit den vierzehn Spindelwesen zusammentrifft. Deren Frage, welche Spindel von welchem Sampler stamme, kann der Terraner nicht beantworten. Er gestattet ihnen aber als Zeichen seiner Kooperationsbereitschaft, auf Mimas die Unterlagen über Lyndara und ihr »Testament« einzusehen. Als Rhodan aber die Forderung der Spindelwesen, Mystery besuchen zu dürfen und einen Ennox zugeteilt zu erhalten, ablehnt und Philip sich fluchtartig zurückzieht, beginnen die vierzehn Berserker zu toben, nehmen Cidem Kassiopeia als Geisel und fliegen mit ihr in einer Space-Jet zum Mars. Die Reporterin gibt ihren Entführern den Hinweis, daß die umfassendsten Informationen über die Coma-Expedition in NATHAN und in der Hamiller-Tube der BASIS gespeichert sein dürften, und führt sie zur der biokinetischen Alptraumlandschaft des marsianischen Sheravyl-Areals, deren bizarre Pflanzenwelt nach einer Phase der Ruhe vor sechs Wochen wieder aktiv geworden ist. Während die Spindelwesen an der Stelle, an der Lyndara starb, durch Tiefbohrungen ein Ruinenfeld zum Teil freilegen und in gespannter Starre »Lyndaras Erfüllung« erwarten, kann Cidem Kassiopeia Rhodan benachrichtigen. Die Lähmung der Spindelwesen löst sich, als ein Geysir aus einer Tiefe von dreihundert bis eintausend Metern einen zwei Millionen Jahre alten Gegenstand herausschleudert. Der aus einem unbekannten, grauen Material bestehende Obelisk ist zwei Meter lang und mißt an der Basis sechzig Zentimeter. Unterhalb der leicht abgerundeten Spitze ist in seine Oberfläche das Quidor-Symbol eingeprägt.
Gegen Guckys wütenden Protest erklären sich Rhodan und Atlan bereit, mit den Spindelwesen NATHAN aufzusuchen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Aktuelles zum Mars

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Peter Griese

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)