Nummer: 168 Erschienen: 20.11.1964   Kalenderwoche: Seiten: 65 Innenillus: 5 Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Die Eisfalle
Sein Name ist in den Analen der Geschichte nicht verzeichnet - doch seine Tat ist beispielhaft
William Voltz     

Zyklus:  

04 - Das Zweite Imperium - Hefte: 150 - 199 - Handlungszeit: 2326 - 2329 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: ESS-1   Verth-System            
Zeitraum: Juni 2327
Hardcover: 20
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Don Kilmacthomas Die Blues können ihn nicht fangen
Oberst Mos Hakru Kommandant eines unglückseligen Schiffes
Sergeant Wallaby Er hat einiges wiedergutzumachen
Perry Rhodan Der Großadministrator setzt 3000 Raumschiffe für ein Ablenkungsmanöver ein
Oberst Joe Nomers Seine Raumstation ist Ausgangspunkt und Endstation eines großangelegten Unternehmens
Leclerc Anführer der Blues

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: Heftliste PR 71 - 167
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:5
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite: 14
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 29
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 53
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite: 59
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Auf der Basis der von der KOPENHAGEN erbeuteten Daten wird das Verth-System gefunden. Daß Gatas, der fünfte Planet, mit vierzehn Milliarden Bewohnern eine hoffnungslos übervölkerte Welt ist, macht deutlich, daß der Expansionsdrang der Blues mit ihrer großer Fruchtbarkeit zusammenhängt.
Während dreitausend solare Schiffe unter Führung der von dem Epsaler Oberst Kors Dantur kommandierten ERIC MANOLI in den ersten Junitagen des Jahres 2327 einen Scheinangriff auf ein benachbartes System fliegen, landet der Schlachtkreuzer TRISTAN auf dem vierzehntem Verth-Planeten, einer Eiswelt von der Größe Plutos. Das Schiff, das sich in den Eispanzer des Planeten einschmilzt, steht über einen akonischen Torbogentransmitter mit der Eastside-Station-1 (ESS- in Verbindung, der achthundert Meter durchmessenden, vorgeschobenen terranischen Basis, die unter dem Kommando von Oberst Joe Normers in einem Orbit um Griez, den zweiten Planeten der roten Sonne Lysso, stationiert wurde.
Als die TRISTAN von dem Gataser Leclerc entdeckt wird, flieht die Mannschaft durch den Transmitter. Neunundvierzig Mann, darunter der Kommandant, Oberst Mos Hakru, und der USO-Spezialist Melbar Kasom, bleiben zurück und geraten fast alle in die Gefangenschaft der Gataser. Der unerfahrene Theoretiker Leutnant Don Kilmacthomas, der als einziger in Freiheit bleibt, opfert am 7. Juni sein Leben, um die ESS-1 über die Gefangennahme zu informieren.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)