Nummer: 1655 Erschienen: 01.05.1993   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,50 DM Preis seit 2001 in €:

Sampler 1
Haluter auf einer unglaublichen Welt - die Drangwäsche bricht aus
Arndt Ellmer     

Zyklus:  

24 - Die Große Leere - Hefte: 1650 - 1699 - Handlungszeit: 1202 - 1216 NGZ (4789 - 4803 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  07 - Das große Kosmische Rätsel / Hefte: 1600 - 1799 / Zyklen: 23 - 26 / Handlungszeit: 1199 NGZ (4786 n.Chr.) - 1220 NGZ (4807 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Tachant   Noman            
Zeitraum: März 1206 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Koul Laffal Bei dem Haluter bricht endgültig die Drangwäsche aus
Icho Tolot Drei Haluter versuchen Laffal einzubremsen
Tarc Bottam Drei Haluter versuchen Laffal einzubremsen
Muron Preyl Drei Haluter versuchen Laffal einzubremsen
Paunaro Ein Nakk auf dem Schwerkraft-Planeten
Perry Rhodan Der Terraner erprobt sein Verhandlungsgeschick
Kandulf Sprecher der Noman-Draken

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Die Haluter
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
André Höller : HAITABU - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Als seine Neigung zur Drangwäsche zunimmt, fliegt der Haluter Koul Laffal mit seiner FORN, begleitet durch die TARFALA, die TRAYM und die CLERM, Tachant an, den fünften Planeten der Sonne Myssos, die fast genau neunhunderttausend Lichtjahre von Borgia entfernt allein im Leerraum steht. Der Planet wird von vierundzwanzig Völkern bewohnt, die die Technik ihrer Vorfahren nur noch unvollständig beherrschen. Ihr Bericht über die Todeswelt Noman in der Peripherie der Galaxis Curanor, auf der ein unglaublicher Schatz bewacht werde und sich ein Ort befinde, an dem alles auf den Kopf gestellt sei, weckt Laffals Interesse.
Obwohl der Planet Noman, der die Sonne Daffish als fünfter Begleiter umkreist, nur vierzehntausendfünfhundert Kilometer durchmißt und seine Dichte geringer ist als die der Erde, weist er eine Schwerkraft von acht Gravos auf. Auf der Oberfläche der von einer dicken Wolkenschicht umhüllten Sauerstoffwelt, auf der die Farben Schwarz, Grau und Braun vorherrschen, leben sechsbeinige, reptiloide Wesen, deren kantiger Kopf mit dem dominierenden Sinnesorgan auf einem langen Hals sitzt. Ihr Körper wird durch einen schildkrötenähnlichen Panzer von vier Metern Umfang vor der harten kosmischen Strahlung geschützt. Über eine unsichtbare Verbindung, die in einer dünnen, zwei Meter langen Antenne auf ihrem Rücken endet, stehen sie mit den Draken, lebenden, trapezförmigen Gebilden von einem Meter Kantenlänge in Verbindung, die sich in den obersten Atmosphäreschichten aufhalten, ihre Partner mit Energie versorgen und mit diesen eine rätselhafte Form der Kommunikation aufrechterhalten. Die Noman-Draken, die die Fremden anfangs freundlich empfangen, beschießen Laffal mit Energiestrahlen aus ihren dicken Fühlern, als der Haluter nach dem Hort des Gegensatzes fragt. Sie fordern die anderen Haluter auf, Noman sofort zu verlassen, doch diese weigern sich, den kampflustigen Laffal im Stich zu lassen, der den geheimnisvollen Ort auf eigene Faust finden will, und schützen ihren Gefährten vor den Angriffen der Noman-Draken
Am 4. März 1206 NGZ erreichen die ODIN und die FORNAX Noman, den ersten der einundzwanzig Sampler-Planeten. Bei seiner Untersuchung werden weder hyperphysikalische Anomalien noch Verwerfungen der Raumzeit oder andere Abweichungen der Raumkrümmung entdeckt. Perry Rhodan tritt in Verhandlungen mit Kandulf, dem Sprecher der Noman-Draken, und bringt Icho Tolot, Tarc Bottam und Muron Preyll schließlich dazu, den Planeten zu verlassen. Kandulf deutet an, daß Noman der Untergang drohe, wenn Laffal den »Ort des Gleichgewichts« erreiche. Als Rhodan zur Suche nach dem Haluter aufbrechen will, kündigt Lyndara, die Kommandantin des ertrusischen Landekommandos der ODIN, plötzlich an, selbst einzugreifen, und nimmt Rhodan durch Abbruch der Kommunikation jede Möglichkeit zum Widerspruch.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Die Haluter

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)