Nummer: 1561 Erschienen: 23.07.1991   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: 1 Preis: 2,20 DM Preis seit 2001 in €:

Der Überfall
Sie verbünden sich - und führen den ersten Schlag
H.G.Ewers

Zyklus:  

22 - Die Linguiden - Hefte: 1500 - 1599 - Handlungszeit: 1169 - 1174 NGZ (4756 - 4761 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  06 - Zellaktivatoren / Hefte: 1400 - 1599 / Zyklen: 21 - 22 / Handlungszeit: 1143 NGZ (4035 n.Chr.) - 1174 NGZ (4761 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Prizza               
Zeitraum: 1172 NGZ = 4759
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung:  -
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Den ehemaligen Zellaktivatorträgern läuft die Zeit davon. Während sie Mitte 1171NGZ davon ausgehen konnten, aufgrund der ihnen durch ES gewährten Zelldusche noch eine Lebensspanne von rund sechs Jahrzehnten zur Verfügung zu haben, wissen sie nun, rund ein Jahr später, daß die Uhren der Superintelligenz anders gehen. Jedenfalls hat sich die ihnen zugestandene Gnadenfrist drastisch verringert, wie man ihnen zu verstehen gab.
 
Sollen all ihre aufopfernden Bemühungen, den Aufenthaltsort von ES und seiner Kunstwelt zu bestimmen, umsonst gewesen sein? Die ehemaligen Unsterblichen und ihre Helfer wollen es nicht glauben. Sie setzen vielmehr auch weiterhin alles daran, Wege zu finden, der gestörten Superintelligenz zu helfen, um auf diese Weise letztlich auch sich selbst zu helfen. Aber neben diesem Problem gibt es noch eine ganze Reihe anderer, mit denen sich Perry Rhodan und seine Galaktiker befassen. Da sind beispielsweise die Aktivitäten der Lingui-den und Stalkers Machenschaften. Und da ist das ungeklärte Schicksal von Rhodans Frau und Tochter, die im fernen Truillau verschollen sind.
 
Die beiden geliebten Personen wiederzufinden, ist Perry Rhodans ureigenes Anliegen. Und so erreicht der Terraner Mitte Oktober 1172 mit der BASIS das Gebiet seiner Suche.
 
Dort wird erst erkundet, dann erfolgt DER ÜBERFALL...

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Der Terraner auf Erkundung
Sato Ambush Perry Rhodans Begleiter
Toshan Perry Rhodans Begleiter
Harold Nyman Kommandant der BASIS
Gorukule Ein Vermittler kommt an Bord
Chosel Achberad Ein Raumfahrer von der BASIS macht eine Entdeckung
Ischgur Legreldi Ein Raumfahrer von der BASIS macht eine Entdeckung

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Fortpflanzung unter Robotern
PR-Kommunikation:
Statistiken: PR-Worldcon '91 / MFG
Witzrakete:
Leserbriefe: Christian Jürgensen / Jörg Schramm / Ewald Bayer / Norbert Grün / Andreas Möhn / Wolfgang Axt / Rüdiger Schäfer / Marcel Hirt
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:59
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Während des Fluges zur GUUR-E-RAHK wird die Space-Jet mit Perry Rhodan, Ler-O-San, Toshun und Sato Ambush an Bord in der Nähe eines Black Holes aus dem Hyperraum gerissen. In einen Wrack entdecken Rhodan und seine Begleiter den humanoiden Dawluren Sayator, der sie zunächst angreift, weil er sie für Verbündete der Prizappa hält, die das Schiff der Dawluren an diesen Ort gelockt haben, wo es von Robotern aus dem Hyperraum angegriffen wurde. Die Dawluren suchen nach neuen Siedlungswelten, da sie wegen ihrer Fähigkeit, einige Sekunden in die Zukunft zu sehen, aus ihrer Heimatgalaxis Ogramegra verdrängt werden. Sayator, der letzte Überlebende, weist Rhodans Vermutung, die Dawluren hätten wegen ihrer besonderen Fähigkeit etwas mit den Generälen zu tun, entschieden zurück und stirbt bald darauf. Die Space-Jet erreicht schließlich die GUUR-E-RAHK.
Nachdem sich die BASIS auf Ler-O-Sans Empfehlung in der Umgebung des Black Holes Alingujin (Müllschlucker) verborgen hat, werden der Astronom und Astrophysiker Ischgur Legreldi und der Ezialist Chosel Achberad mit einer Korvette ausgesandt, um den nahegelegenen Pulsar Oldie zu untersuchen. Als die beiden Männer zusammen mit dem Florfauner Poshosh, einer Tierpflanze von Shint'oong, in einer Mini-Space-Jet auf Single, dem einzigen Planeten des Neutronensterns landen, entdecken sie ein uraltes Museum. Legreldi nimmt neun Objekte mit, die er für Nachbildungen von Eiern hält.
 
Per-E-Kit fordert von Rhodan, der inzwischen mit der GUUR-E-RAHK auf der Topar-Welt Intrappa, dem achten Planeten der Sonne Mirjavar, angekommen ist, Gorukule den Topar als Geisel zu übergeben, da der Vermittler, der sich mittlerweile wieder auf der BASIS aufhält, um diese zu einem Besuch seiner Heimatwelt zu veranlassen, zu den sieben bedeutendsten Prizappa gehört. Die Topar beabsichtigen Prizza, den Heimatplaneten der Prizappa, anzugreifen und für die Froschähnlichen unbrauchbar zu machen, die als die engsten Vertrauten des Bewahrers gelten, schon bei dessen Ankunft das am höchsten entwickelte raumfahrende Volk von Truillau waren, der Galaxis ihren Namen gaben und die Grundform der Muschelschiffe entwickelt haben. Unter der Bedingung, daß die Topar bei ihrem geplanten Angriff nur militärische Ziele zerstören und der Planet bewohnbar bleibt, erklärt sich Rhodan bereit, den Rebellen Gorukule zu überlassen. Auch Besatzungsmitglieder die BASIS beteiligen sich an der Aktion der Topar im Zaz-System. Dabei verwandeln sich die Eier, die Legreldi von Single mitgebracht hat, unter Verwendung von Formenergie in kampfstarke Roboter, die entscheidend zur schnellen Eroberung der Wasserwelt Prizza beitragen.
Per-E-Kit teilt Rhodan mit, daß er Gesil vor längerer Zeit auf Qyliman begegnet sei und daß Informanten die CASSADEGA, das Residenzschiff der Bewahrers, im Randgebiet einer Dunkelwolke, des Cajjun-Nebels, beobachtet hätten.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2

Kurzzusammenfassung
Topar und Terraner greifen zusammen die militärischen Einrichtungen auf Prizza, der Heimatwelt Gorukules, an, um den Vasallen des Bewahrers von Truillau einen empfindlichen Schlag zu verpassen.
 
Handlung
Die fliehende Space-Jet BAS-3AW-8 mit Perry Rhodan, Sato Ambush, Toshan und Ler-O-San an Bord gelangt an ein Black Hole nahe Lyap-Tuus, wo ein 200 Meter durchmessendes Kugelschiff geortet wird. An Bord der MAYALUC begegnen sie dem sterbenden humanoiden Dawluren Sayator, der aus der Galaxie Ogramegra stammt. Sein Schiff wurde von einem Prizappa an diesen Ort gelotst und von Stelzrobotern bzw. Hyperraumspringern, die aus dem Black Hole kamen, überfallen. Mit Malmstrahlern zerstörten sie die MAYALUC und töteten die Besatzung. Nun stirbt auch Sayator, dessen Volk wie vorzeiten die Generäle aus der GMW einige Sekunden in die Zukunft blicken kann.
 
Nun erst berichtet Rhodan Ler-O-San von dem Prizappa Gorukule, der sich weiterhin auf der BASIS befindet. Der Kontide erklärt, die Prizappa gelten als Arm und Schwert des Bewahrers von Truillau. Die Topar will deren Heimat bald schon angreifen. Ein jahrelang vorbereitetes Unternehmen und der erste große Schlag gegen den Bewahrer.
 
Nach zwei Tagen kehrt die Jet ins Lyap-Tuu-System zurück und die GUUR-E-RAHK wird geborgen. Sie fliegt weiter zum Mirjavar-System, wo der Planet Intrappa eine weitere Topar-Zentrale darstellt.
 
Unterdessen ist Harold Nyman auf der BASIS über Funk verständigt worden. Gorukule, der von Aufbruchstimmung im Dunstkreis des Bewahrers sprach, wie er aus Gerüchten erfuhr, wird vom Sicherungskommando unter Michail Kalita in Obhut genommen. Das Trägerschiff selbst erreicht am 29. Oktober als neuen Bezugspunkt das Black Hole Alingujin, was soviel wie »Müllschlucker« bedeutet. Von dort aus entsendet Tymon t'Hoom, Kommandant der Sekundärfahrzeuge, die BAS-CW-5. Die Korvette mit dem Eigennamen TANGO soll einen 48 Lichtjahre entfernten Millisekunden-Pulsar untersuchen.
 
Vor Ort entdecken der Ezialist Chosel Achberad und der Astrophysiker Ischgur Legreldi (er hat den Florfauner Poshosh von Shint’oong zum Freund, von dem wohl nur noch die Hamiller-Tube weiß) auf Single, dem einzigen Planeten von Oldie, wie der pulsierende Neutronenstern bezeichnet wird, Artefakte einer vergangenen Kultur. Dabei handelt es sich um neun eigroße Stücke, von denen Poshosh behauptet, sie hätten eine 7-D-Komponente. Die Artefakte werden mit zur BASIS genommen.
 
Im Mirjavar-System, wo Rhodan auf Per-E-Kit und seine SHARN-Y-YAAK trifft, wird der Überfall auf Prizza im Zaz-System in den letzten taktischen Feinheiten ausgearbeitet. Rhodan kehrt sodann zur BASIS zurück. Dort hat Gorukule indessen unter Druck eine Einladung nach Prizza besorgt. Das Trägerschiff erreicht am 7. November das Zaz-System – und damit beginnt der Überfall.
 
Prizza wird von den Topar annektiert. In dem Kampf haben auch die neun Artefakte einen Anteil am Erfolg, denn sie verwandeln sich in Roboter, die für Topar kämpfen. Danach vergehen sie jedoch und ihr Geheimnis bleibt damit unangetastet.
 
Viezehn Tage später beruhigt sich die Lage im Zaz-System. Nun hat auch Per-E-Kit endlich Zeit, von der CASSADEGA zu berichten, die sehr wahrscheinlich im Cajjun-Nebel steht. An Bord befindet sich nicht nur Gesil, sondern auch Eirene. Rhodan lässt fünf MERZ-Schiffe startklar machen.

Perrypedia


Kommentar / Computer

Fortpflanzung unter Robotern

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Nach dem Überfall auf Prizza, der Heimatwelt der Prizappa, kann Perry Rhodan der vollen Unterstützung der Topar bei der geplanten Befreiung Ge-sils sicher sein.
 
Der weitere Weg des Terraners und seiner Kampfgefährten führt nun nach Meliserad, der „Bastion des Bewahrers“ ...
 
BASTION DES BEWAHRERS - das ist auch der Titel des nächsten PR-Ban-des. Der Roman wurde von Kurt Mahr geschrieben.

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)