Nummer: 149 Erschienen: 10.07.1964   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Kampf um die Hundertsonnenwelt
Der Gegner ist übermächtig - bis ein Mensch das robotische Denken beherrscht...
Kurt Brand

Zyklus:  

03 - Die Posbis - Hefte: 100 - 149 - Handlungszeit: 2102 - 2115 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Hundertsonnenwelt               
Zeitraum: 2114
Hardcover: 17
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Die beiden Unsterblichen - und mit ihnen 3000 Terraner - warten fieberhaft auf das Auftauchen von Bullys Flotte
Atlan Die beiden Unsterblichen - und mit ihnen 3000 Terraner - warten fieberhaft auf das Auftauchen von Bullys Flotte
Reginald Bull Sein Weg zur Hundertsonnenwelt ist von Pannen begleitet
Ras Tschubai Der Teleporter betätigt sich als Waffenlieferant
Van Moders Der junge Robotiker denkt in Bahnen, die Menschen völlig fremd sind
Gucky Das "Reservistendasein" behagt dem Mausbiber nicht
Owen DeSoto Chief-Controller der THEODERICH
Menke Laas Ein Monteur, der als "Pannenspürer" eingesetzt wird

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Unter dem Kommando von Reginald Bull fliegen die dreitausend Schiffe von Frago zur Hundertsonnenwelt. An Bord der THEODERICH fungiert der nur einundachtzig Zentimeter große Owen DeSoto als Chief-Controller der Kraftstationen. DeSoto stammt von der terranischen Kolonialwelt Siga, deren Bewohner von Generation zu Generation immer kleiner werden.
Im Bereich der Hundertsonnenwelt wird die GAUSS von den Laurins angegriffen. Sie ist gezwungen, ihren Peilstrahl zur terranischen Flotte zu unterbrechen, um sich absetzen zu können. Bevor er den Planeten der Posbis erreicht, wird der Spezialkreuzer aber von der Übermacht der Tropfenschiffe vernichtet.
Die Posbis geraten unterdessen zunehmend unter den alleinigen Einfluß der Hyperinpotronik. Das Robotgehirn verbündet sich mit den Laurins, um seinen Widersacher, das Zentralplasma, zu schwächen, und die Schiffe der Unsichtbaren beginnen damit, die für die Existenz des Plasmas unabdingbaren Atomsonnen der Reihe nach zu zerstören. Mit ihren schwachen Beibooten sind die Terraner um Perry Rhodan nicht in der Lage, sie daran zu hindern.
Als Bulls Entsatzflotte endlich eintrifft, sind bereits fünfundachtzig der zweihundert Sonnen vernichtet. Die solaren Raumschiffe greifen die Laurins sofort an, geraten jedoch in große Schwierigkeiten, weil die Unsichtbaren neuartige Energiesaugfelder einsetzen, die die Schutzschirme ihrer Gegner schwächen.
Endlich entdeckt Van Moders die Bioponblocks, in denen sich die hypertoyktische Verzahnung zwischen dem Zentralplasma und den Schalteinheiten der Hyperinpotronik vollzieht, und erkennt, daß sie durch die Zerstörung der Haßschaltung beschädigt worden sind. Der Robotiker und seine Mitarbeiter setzen die Bioponblocks instand und verhelfen dem Zentralplasma zur Herrschaft über die Inpotronik. Sofort werden die Abwehrforts der Hundertsonnenwelt aktiv und vernichten die Raumschiffe der Laurins.
Das Zentralplasma bekräftigt sein Bündnis mit Terra, übergibt den Terranern die Unterlagen über den Bau der Transformkanone und akzeptiert, daß die hypertoyktische Verzahnung von terranischen Wissenschaftlern gesichert wird. Die Terraner erfahren, daß neunzig Prozent aller Stützpunkte der Posbis durch deren interne Kämpfe zerstört worden sind. Schließlich bittet das Zentralplasma Perry Rhodan, seine Heimatwelt zu suchen und zu befreien.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)