Nummer: 1436 Erschienen: 01.02.1989   Kalenderwoche: Seiten: 67 Innenillus: Preis: 2,20 DM Preis seit 2001 in €:

Die Bionten von Kyon
Im Vorhof der Milchstraße - sie entdecken die Opfer der Gentechnik
Robert Feldhoff

Zyklus:  

21 - Die Cantaro - Hefte: 1400 - 1499 - Handlungszeit: 447 NGZ - Handlungsgegenwart / März 1143 - 20.Juni 1147 NGZ (4035 - 4734 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  06 - Zellaktivatoren / Hefte: 1400 - 1599 / Zyklen: 21 - 22 / Handlungszeit: 1143 NGZ (4035 n.Chr.) - 1174 NGZ (4761 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Kyon               
Zeitraum: 25.Februar bis 10.März 1144 NGZ = 4731
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Perry Rhodan Der Terraner im Niemandsland zwischen den Wällen
Zoporra Ein Biont trifft auf seine genetischen Vorbilder
Ornomall Zoporras Konkurent
Salaam Siin Der Ophaler muß wieder singen
Gucky Der Mausbiber wird als Retter gerufen

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Bionten
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete: Harald Lapp: Tostan in: 2. Karriere
Leserbriefe: Franz Lechner / Jörg Wilhelm / Ralph Keichel / Eva Huhn / Michael Kapelinski / Jürgen Pettke / Götz Kohlberg
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 171 - Seiten: 12
Cartoon : X
Reporttitel: Perry Respektlos (3)
Reportgrafik: ?
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau: SF-Programm März 1989
Reportriss: Bernhard Kletzenbauer : Humanoider Universalroboter in Modulbauweise

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Mit dem von Enza Mansoor und Notkus Kantor entwickelten Informationskode werden der Syntron-Verband der CIMARRON und die Computer der BLUEJAY wieder in Betrieb genommen. Da aber auch Hypersonden, die ohne Funkgeräte den Virenwall anfliegen, explodieren und damit beweisen, daß die Abwehrbarriere Computerviren nicht nur über Funkpuffer einschleusen kann, wenden sich die beiden Schiffe zunächst einer nahegelegenen roten Sonne zu, der Perry Rhodan den Namen Thora gibt, und landen am 25. Februar 1144 NGZ auf ihrem dritten Planeten. Weil die Form seines Hauptkontinents einem Hund ähnelt, wird er Kyon genannt. Hier leben eine Million Bionten, mehr oder weniger stark deformierte Produkte mißlungener genetischer Experimente. Die meisten sind Mischformen aus dem Erbgut sämtlicher Milchstraßenvölker mit Ausnahme der Haluter. Wichtige Einrichtungen der automatisch gesteuerten, ausgedienten Frachter, die die Bionten aus der Milchstraße nach Kyon transportieren, werden nach der Landung durch einen Zeitzünder unbrauchbar gemacht.
Der Biont Zoporra, ein entstellter Terraner-Abkömmling, der vor Jahren die Leitung der Kolonie auf Kyon übernahm, als sein Vorgänger, der verkrüppelte Blue Jiitüp, mit einem instandgesetzten Schiff in die Milchstraße aufbrach, nimmt am 10. März Rhodan, Quando Perst und zwei Frauen gefangen, weil er die Fremden für die Verantwortlichen der verbrecherischen Genexperimente hält. Der Druck der Situation zwingt Salaam Siin, dessen Anwesenheit an Bord der CIMARRON inzwischen entdeckt wurde, sein Selbstmitleid aufzugeben und zu erkennen, daß er vollständig geheilt ist. Durch seinen psionischen Gesang schafft der Ophaler eine Basis für die Verständigung zwischen den Bionten und den Frauen und Männern der beiden Raumschiffe.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Bionten

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)