Nummer: 1394 Erschienen: 01.05.1988   Kalenderwoche: Seiten: 63 Innenillus: Preis: 2,20 DM Preis seit 2001 in €:

Im Auftrag der Toten
Vergeltung für Gruur - der Fürst des Feuers wird gejagt
H.G.Ewers     

Zyklus:  

20 - Tarkan - Hefte: 1350 - 1399 - Handlungszeit: 447 - 448 NGZ (4034 - 4035 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Tarkan   Nachod as Qoor            
Zeitraum: 448 NGZ = 4035
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Atlan Er macht sich auf, um Perry Rhodan aus der Gewalt Afu-Metems zu befreien
Reginald Bull Er macht sich auf, um Perry Rhodan aus der Gewalt Afu-Metems zu befreien
Iruna von Bass-Teth Mitglieder ihrer beiden Einsatzkommandos
Gucky Mitglieder ihrer beiden Einsatzkommandos
Eirene Mitglieder ihrer beiden Einsatzkommandos
Nuria Gaih Zahidi Mitglieder ihrer beiden Einsatzkommandos
Gojohs ama Sunnuh Einer, der die Toten rächen will
Perry Rhodan Der Terraner am Nachod as Qoor

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Zwei Imagines?
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete: Hans-Karsten Bockbaumer: Unsere Freunde von Halut
Leserbriefe: Manfred Münch / Ulrich Kalle / Norbert Grün
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Udo Zummach : Grille III - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Als einundfünfzig Kampfschiffe der Hauri am Nachod as Qoor auftauchen, zieht sich die Flotte der Galaktiker nach kurzem Gefecht zurück. Im Schutz ihres ATG-Feldes fliegt die TS-CORDOBA jedoch erneut in die Nähe der JUNAGASH, und Gucky und Ras Tschubai teleportieren mit Atlan, Iruna von Bass-Thet, Reginald Bull, Fellmer Lloyd, Eirene und Nuria Gaih Zahidi, der Tochter des Kreuzerkommandanten Unaire Zahidi, in das Schiffskonglomerat der Benguel. Atlan, Iruna von Bass-Thet, Eirene und Gucky werden dort durch Parafallen Afu-Metems in fremdartige Scheinwelten versetzt, an deren Entstehung Trurthars beteiligt sind.. Als Gegenleistung für die psychische Energie, die sie Iruna von Bass-Thet entziehen können, verzichten die Trurthars aber darauf, die Fallen aufrechtzuerhalten. Gegenüber Atlan deuten die fremdartigen Wesen an, daß sich Tovari Lokoshan in Ur amm Taloq aufhalte. Eirene bleibt gefangen, weil sie zuvor Si kitu zu Hilfe gerufen und diese den Appell der Kosmokratentochter als Arroganz eingestuft und das Hüllfeld ihrer Parafalle modifiziert hat. Iruna von Bass-Thet sucht im Zerotraum vergeblich nach Eirene, erfährt dabei allerdings, daß Perry Rhodan sich mit Beodu auf dem Weg zu LEDA befindet. Gucky teleportiert mit Atlan und der Akonin in die von Wabenelementen der Benguel umgebene DORIFER-Kapsel. Anschließend befreien sie Rhodan und Beodu, die inzwischen von Hauri eingekesselt wurden. In einem erneuten Zero-Traum erkennt Iruna von Bass-Thet Eirenes Schicksal und begegnet dem Gojoh ama Sunnuh. Der zwei Meter große, weißhäutige, haarlose Hominide, der pupillenlose schwarze Augäpfel besitzt, ist als einer der letzten seines Volkes unterwegs, um an Afu-Metem die Vernichtung der Jahrmillionen alten Zivilisation von Gruur, der Welt neunten Sonne, zu rächen. Er beseitigt alle Parafallen der JUNAGASH, löst seinen Körper in einen molekularen Nebel auf und verschmilzt danach mit Nuria Gaih Zahidi, die mittlerweile mit ihren Begleitern zu Atlans Gruppe gestoßen ist. Nachdem die Benguel auf Anordnung der beiden Imagines ihr Schiffskonglomerat aufgelöst haben, greift Julian Tifflor mit den galaktischen Einheiten das Zentralelement der JUNAGASH an, in dem sich Afu-Metem aufhält. Gojoh ama Sunnuh versucht, mit der Armbrust Nuria Gaih Zahidis den Fürsten des Feuers zu töten, doch sein Pfeil beendet nur das Leben des Benguelkörpers. Die dimensional übergeordnete Substanz Afu-Metems dagegen springt in eines der anwesenden Hauri-Schiffe und entkommt. Der Sunnuh verschwindet spurlos.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Zwei Imagines?

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)