Nummer: 1360 Erschienen: 01.09.1987   Kalenderwoche: Seiten: 67 Innenillus: Preis: 2,20 DM Preis seit 2001 in €:

Abschied der Vironauten
Treffpunkt Eden-Nova - eine Botschaft bringt die Wende
Robert Feldhoff     

Zyklus:  

20 - Tarkan - Hefte: 1350 - 1399 - Handlungszeit: 447 - 448 NGZ (4034 - 4035 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: EXPLORER   Sabhal   Mardakaan         
Zeitraum: Ende Februar - 31. Juli 447 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Atlan Der Arkonide hört "Musik"
Salaam Siin Ein Gänger des Netzes auf Mardakaan
Reginald Bull Der ehemalige Toshin bereitet die Rückkehr vor
Irmina Kotschistowa Der ehemalige Toshin bereitet die Rückkehr vor
Roi Danton Er bleibt in ESTARTU zurück
Ronald Tekener Er bleibt in ESTARTU zurück

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Johnny Bruck   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Zapfenstreich in der Mächtigkeitsballung Estartu
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Dirk Becker
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Matthias Schwingenheuer : Privatraumschiff des Reeders Thore Johnson ADVENTURE Teil 3 - Terranische Raumschiffe

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer: 152 / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten: SF-PRC Terras Erbe - Thomas Ingenpahs
Fanzines: Martin Kempf - Verschiedene
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 152 - Seiten: 12
Cartoon : XX
Reporttitel: Rüdiger Vaas: Materiebogen um Galaxien entdeckt / H.-G.Rubahn: Planetenodyssee (12)
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau: SF-Programm Oktober 1987
Reportriss: Oliver Johanndrees : Terranische Alltagswelt - Raumhafen III - Raumhafenareal - An-Abflughalle Gate 18

Innenillustrationen


Zeichner:  Johnny Bruck  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ende Februar des Jahres 447 NGZ empfangen Reginald Bull und Irmina Kotschistowa eine telepathische Botschaft, in der ES die Vironauten zur Heimkehr in die Milchstraße auffordert, da eine Katastrophe bevorstehe und die wertvolle Virensubstanz ihrer Schiffe einem sinnvollen Zweck zugeführt werden könne. Die beiden Terraner machen sich auf, die übrigen Vironauten zu benachrichtigen.
Nach der Auflösung der Organisation der Gänger des Netzes, fliegt Salaam Siin mit der HARMONIE die ophalische Hauptwelt Mardakaan an, die mittlerweile von einem Singuva beherrscht wird. Der Sänger schließt sich der Widerstandsgruppe Hagen Geen an, doch deren Anführer, Koden Free, der früher im Auftrag von Salaam Siins altem Rivalen Kaleng Proo agierte, ist von dem neuen Herrscher abhängig geworden und liefert diesem die wichtigsten Sänger seiner Organisation aus. Im Gefängnis trifft Salaam Siin auf Graucum, den ehemaligen Kodexwahrer Mardakaans, der selbst die Hagen Geen gründete, nachdem er die erschütternde Erkenntnis, einer Irrlehre gedient zu haben, verarbeitet hatte.
Um das Geheimnis einer mentalen Melodie zu klären, in deren Bann er wiederholt gerät, folgt Atlan Salaam Siin nach Mardakaan. Mit Unterstützung des Elfahders Paraphyr, der ein ungewöhnliches, walzenförmiges Exoskelett benutzt, mobilisiert der Arkonide einen ophalischen Chor. Atlan und seine Verbündeten dringen in das Hauptquartier des Singuva vor, befreien durch Anti-KM-Serum und psionische Gesänge die Gefangenen und nehmen den Animateur-Pterus mit sich. Als die Rebellen jedoch von dessen Diskusschiffen angegriffen werden, stimmt Salaam Siin, verstärkt durch die Anlagen der HARMONIE, den Nambaq siwa, den Gesang des Todes, an und überwältigt so die Besatzungen der zehn Pterus-Raumer. Der Singuva tötet sich bald darauf selbst. Salaam Siin überläßt die Neuorganisation Mardakaans Graucum und der Hagen Geen und folgt Atlan nach Eden-Nova, dem von ES angewiesenen, außerhalb von Absantha-Shad und Absantha-Gom gelegenen Treffpunkt, an dem sich bis zum 31. Juli fünfhunderttausend Vironauten einfinden. Einhundertfünfzigtausend der ehemals sechshundertfünfzigtausend Sternvagabunden bleiben verschollen. Durch Salaam Siins Fähigkeiten erkennt Atlan in der mentalen Melodie die Klänge wieder, die seine Weihe zum Ritter der Tiefe begleiteten, und begreift, daß es Jen Salik gelungen ist, den Kosmokratenbann aufzuheben. Der Arkonide, Eirene und Gucky begeben sich sofort im persönlichen Schritt zur Milchstraße und erreichen Asporc, während der Ophaler sich den Vironauten anschließt, die ebenfalls in die heimliche Galaxis aufbrechen. Ronald Tekener, Jennifer Thyron, Roi Danton, Demeter und Alaska Saedelaere bleiben auf eigenen Wunsch in der Mächtigkeitsballung ESTARTU zurück.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Zapfenstreich in der Mächtigkeitsballung Estartu

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)