Nummer: 125 Erschienen: 24.01.1964   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 0,70 DM Preis seit 2001 in €:

Retter des Imperiums
Sie rauben den Zeitumformer und gehen in die Vergangenheit ! Das 11.Atlan-Abenteuer
K.H.Scheer

Zyklus:  

03 - Die Posbis - Hefte: 100 - 149 - Handlungszeit: 2102 - 2115 - Handlungsebene:

Großzyklus:  01 - Milchstraße / Hefte: 1 - 199 / Zyklen: 1 - 4 / Handlungszeit: 1971 - 2329
Örtlichkeiten: Arkon I               
Zeitraum: 2106 / 3917 v.Chr.
Hardcover: 15
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Atlan Ein Herrscher ohne Macht
Perry Rhodan Der Administrator des Solaren Imperiums macht einen Staatsbesuch
Epetran Das Genie aus der Vergangenheit
Auris von Las-Toor Das Raumschiff, das sie beseitigt, dürfte eigentlich seit Jahrtausenden nicht mehr existieren
Allan D.Mercant Planer des "Unternehmens Verzweiflung"
Nike Quinto Planer des "Unternehmens Verzweiflung"
John Marshall Chef des Mutantenkorps

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Ende Januar des Jahres 2106 wird auf Terra der Plan gefaßt, den Robotregenten von Arkon, der unter dem Einfluß Carbás und seiner Hintermänner zu einer unkalkulierbaren Gefahr geworden ist, durch ein Zeitexperiment zu zerstören. Bei einem Höflichkeitsbesuch der IRONDUKE auf Sphinx gelingt es, den letzten Zeitumformer der Akonen aus der Museumsstadt Impton zu entwenden. Dabei versetzen sich Perry Rhodan, Atlan, Gucky, John Marshall, Tako Kakuta, Ras Tschubai, Wuriu Sengu, Kitai Ishibashi und weitere Terraner, unterstützt durch vier entführte und suggestiv beeinflußte akonische Wissenschaftler, mit dem Umformer um viertausend Jahre in die Vergangenheit. Gleichzeitig wird die Vernichtung des wertvollen Gerätes vorgetäuscht, über dessen Konstruktionsprinzipien die Wissenschaft des Blauen Systems nicht mehr verfügt. Am Standort der IRONDUKE wird der Umformer wieder in die Gegenwart zurückgebracht. Die vier Wissenschaftler läßt Rhodan offiziell verhaften, da einer von ihnen, der Physiker Artol von Penoral, nachweislich an der Umschaltung des Robotregenten beteiligt war und damit gegen den Nichtangriffspakt zwischen Terra und Akon verstoßen hat. Als Auris von Las-Toór den Sinn der Aktion erkennt, schließt sie sich den Terranern an.
Der würfelförmige Zeitumformer, der eine Kantenlänge von 8,3 Metern aufweist, wird in der SOTALA installiert, dem detailgetreuen Nachbau eines Schweren Kreuzers der Arkoniden, der genau sechstausenddreiundzwanzig Jahre vor dem 10. Februar 2106 von Arkon zur Rückkehr in das Heimatsystem aufgefordert, aber unmittelbar danach im Nebelsektor durch feindliche Einheiten vernichtet wurde.
Am 9. Februar wird das einhundertneunundachtzig Meter durchmessende Schiff mit Rhodan, Atlan, Allan D. Mercant, Nike Quinto, Auris von Las-Toór, den Mutanten, Professor Arno Kalup und den vier akonischen Wissenschaftlern an Bord durch das Umlenkfeld des Zeitumformers um sechstausenddreiundzwanzig Jahre in die Vergangenheit versetzt, in die Epoche des Imperators Tutmor VI., in welcher der Robotregent vollendet wurde. Drei Tage später fliegt die falsche SOTALA Arkon III an. Ohne sich zu erkennen zu geben, nehmen Rhodan und Atlan mit dem Wissenschaftler Epetran Kontakt auf, der den Bau des Großen Koordinators leitet, und geben ihm technische Hinweise. Der Telepath John Marshall stellt fest, daß Epetrans Besucher dabei parapsychisch abgetastet werden. Nachdem Rhodan, Atlan, Gucky und Ras Tschubai eine Zeitbombe im Inneren des Regenten deponiert haben, die am 15. Februar 2106 detonieren soll, erlischt das Zeitfeld plötzlich. Rhodan, Atlan und die beiden Mutanten finden sich der Gegenwart wieder und müssen sich gegen Antis und Akonen verteidigen, die sich im Inneren des Regenten aufhalten. Die erwartete Explosion der Zeitbombe bleibt jedoch aus. Statt dessen teilt eine Bandaufzeichnung mit, daß Epetran durch ein Psychoverhör seiner Gäste deren Ziele und die Hintergründe ihres Besuchs durchschaut habe. Er habe die SOTALA von ihrem Landeplatz entfernen lassen, um die Rückkehr des Kommandos in die Gegenwart zu beschleunigen. Die Zeitbombe habe er beseitigen lassen. Statt dessen habe er eine Irrsinnsschaltung installiert, die wirksam werde, wenn der Robotregent unter den Einfluß fremder Intelligenzen gerate und das Leben des rechtmäßigen Imperators bedroht sei. Als Stichtag für ihre Wirksamkeit habe Epetran den 15. Februar 2106 gewählt, um dem Gang der Geschichte seiner Besucher aus der Zukunft nicht zu verändern. Ein Robotfahrzeug bringt Rhodan, Atlan, Tschubai und Gucky in Sicherheit, ehe die Irrsinnsschaltung den Robotregenten vernichtet. Sämtliche Einheiten der arkonidischen Robotflotte sind nun steuerlos.
Die aus der Vergangenheit auftauchende SOTALA greift über Arkon III ein akonisches Raumschiff an und wird selbst abgeschossen. Auris von Las-Toór, die vier akonischen Wissenschaftler und zweiundachtzig Terraner verlieren dabei ihr Leben. Der Zeitumformer wird zerstört. Einheiten der Solaren Flotte ersticken den letzten Widerstand der Antis und Akonen. Carbá kommt im Kampf gegen die Robotwachen des Kristallpalastes um.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)