Nummer: 1198 Erschienen: 06.08.1984   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Traumzeit
Die Entscheidung naht - das Weidenburn-Element rebelliert
H.G.Ewers     

Zyklus:  

17 - Die Endlose Armada - Hefte: 1100 - 1199 - Handlungszeit: 426 - 427 NGZ (4013 - 4014 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Loolandre               
Zeitraum: Juni 427 NGZ = 4014
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Wir blenden zurück zum Juni des Jahres 427 NGZ - in eine Zeit also, da die Bewohner der Milchstraße noch nichts von der Existenz der Mächte des Chaos und des Dekalogs der Elemente ahnen und auch nicht darüber informiert sind, dass die Endlose Armada ihren Weg durch die Menschheitsgalaxis nehmen soll.
Schauplatz des gegenwärtigen Geschehens ist die Galaxis M82, in der bekanntlich die Endlose Armada und Perry Rhodans Galaktische Flotte, zu der die Expedition der Kranen gestoßen ist, operieren.
Rhodans Einheiten haben inzwischen das Loolandre, das Armadaherz, erreicht. Außerdem hat die Loolandre-Patruuille ihre Vorstoße unternommen. Doch der unsterbliche Terraner, dem der Armadaprophet die Obernahme der Herrschaft über den gigantischen Heerwurm von Raumschiffen vorausgesagt hat, ist diesem Ziel alles andere als nahe. Vielmehr sieht es so aus, als ob es sich überhaupt nicht realisieren ließe. Schuld daran tragen die Armadaschmiede, deren Pläne schon seit langem darauf gerichtet sind, die Kommandozentrale der Endlosen Armada zu okkupieren und für ihre eigenen Zwecke zu missbrauchen. Und so eskaliert die Auseinandersetzung zwischen Terranern und Armadaschmieden. Ausdruck dieser fatalen Entwicklung ist die TRAUMZEIT...

 
Die Hauptpersonen
Eric Weidenburn Der Terraner macht den Silbernen schwer zu schaffen
Perry Rhodan Sie dringen zum Armadaherzen vor
Nachor von dem Loolandre Sie dringen zum Armadaherzen vor
Parwondov Ein Armadaschmied, der die Führungsrolle über seinesgleichen übernommen hat
Halmsew Parwondovs Kollegen
Quartson Parwondovs Kollegen
Akronew Parwondovs Kollegen

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: Alfred Kelsner   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge: Heel    Iccubath                        
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  Alfred Kelsner  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Als die Schiffe der Armadabarbaren sich zum Angriff auf die vereinigten Flotten formieren, starten Perry Rhodan und Nachor von dem Loolandre mit einer Mini-Space-Jet zu dem in Jen Saliks und Icho Tolots Botschaft angegebenen Treffpunkt. Dort werden sie von Imitationen Saliks und des Haluters erwartet, die im Auftrag der Armadaschmiede von fingerlangen Insekten, den Taikuns, gebildet werden. Da sie die Ritteraura Saliks spüren, legen die Taikuns jedoch vor Rhodan und Nachor die Täuschung offen. Trotzdem kann der Armadaschmied Quartson den Terraner und den Armadaprinzen festnehmen, die sich aber als robotische Nachbildungen entpuppen.
Währenddessen geht Halmsew gegen eine rebellierende Komponente des auf Hunderte von Schaltstellen verteilten Kollektivwesens vor. An seiner Armadaflamme erkennt der Armadaschmied das Weidenburn-Element. Das Plasmawesen verbirgt seine Substanz jedoch zwischen den elektronischen und positronischen Schaltelementen und tötet die einhundertdreißig Zulinen, grobschlächtige Humanoide mit katzenhaftem Wesen, die Halmsew mit seiner Vernichtung beauftragt. Außerdem macht Weidenburn die Wettness-Projektoren unbrauchbar, die Parwondov gegen Rhodan und den Armadaprinzen einsetzen will. Die Armadaschmiede sind gezwungen, mit ihren Gefangenen die von ihnen besetzte Notzentrale zu räumen. Wenig später versucht Akronew, das Weidenburn-Element durch den Chirurgen beseitigen zu lassen, ein von ihm gezüchtetes Wesen, in dessen dottergelbem Plasmakörper zahlreiche rote Giftdrüsen enthalten sind. Weidenburn überlistet den Chirurgen und bringt ihn dazu, statt seiner Nährflüssigkeit zu verzehren, bis die von Akronew zur Sicherheit programmierte Selbstzerstörung eintritt. Da die übrigen Elemente des Kollektivwesens bereits von dem Geist infiziert sind, den der echte Ordoban den Schaltstellen aufprägte, gelingt es Weidenburn aber nicht, sie für das Ziel zu gewinnen, für alle Völker der Endlosen Armada deren STAC zu suchen. Zuletzt leitet Parwondov flüssigen Stickstoff in die Versorgungsleitungen des rebellischen Elementes. Sterbend erkennt Weidenburn, daß er die Vereinigung von Menschengeist und dem Kosmokratengeist Taurecs ist.
Rhodan und Nachor durchfliegen unterdessen den Loolandre mit einer Raumlinse, entdecken ein quaderförmiges Raumschiff, dessen Besatzung sich nach dem Wettness-Schock gegenseitig tötete, und werden von Armadamonteuren angegriffen, die ihr Raumfahrzeug zerstören und sie in einen Transmitter verschleppen. Schließlich treffen sie auf die 2,40 Meter großen, annähernd humanoiden Gevanender, deren Gesichter halb wie die von blaßhäutigen Menschen und halb wie die von Robotern wirken. Obwohl auch sie durch den Psi-Schlag verwirrt sind, erkennen sie den Armadaprinzen und bringen ihn und seinen Begleiter zu ihren Wohn- und Produktionsstätten. Von dort brechen Nachor und Rhodan zu einem Gebiet des Loolandre auf, in dem der Armadaprinz, einer vagen Erinnerung zufolge, Hilfe zu finden hofft.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)